Artikelformat

TIPP · Hazel Livescreencast @ 01.07.2012 / 20 Uhr

image

Es gibt Software, die gehört zur Grundausstattung auf jeden Mac. Hazel, der kleine Putzteufel von Noodlesoft, ist meiner Meinung eines dieser Programme.

@zett, alias Andreas Zeitler – unser Screencaster der Herzen™ – hält am Sonntag den 01.07.2012 @ 20:00 Uhr seinen ersten Livescreencast zu „Hazel“ ab. Die Idee eines Livescreencasts ist unter anderem aus einem persönlichen Gespräch entstanden, welches ich mit Andreas vor einiger Zeit einmal geführt habe.

Der Livescreencast richtet sich an alle Benutzer des Programms. Einsteiger werden an das Grundkonzept von Hazel herangeführt, fortgeschrittenen Benutzern wird das automatisierte Sortieren, umbenennen von Dateien, etc. näher gebracht. Ich freue mich besonders auf das Fortgeschrittenen- und Profi-Level und bin äußerst gespannt, was Andreas zu den „versteckten Einstellungen“ sowie die Bearbeitung von Ordnern und Unterordnern zu erzählen hat.

Im Anschluss gibt es eine Frage- und Antwortstunde, wo Fragen oder konkrete Probleme beantwortet werden.

Der Livescreencast wird in deutscher Sprache abgehalten. Das Video steht als Screencast nach Ende des Livescreencast allen Teilnehmern DRM-frei zur Verfügung. Die Teilnahme an dem 1:30 stündigen Livescreencast beträgt schmale 7,50 Euro.

Geplante Themen im Überblick

Anfänger

  • Einführung in die grundlegenden Hazel Konzepte.
  • Einführung in Spotlight (die Technologie die Hazel benutzt für die Conditions)
  • Testen einer erstellten Regeln
  • Erstellung einfacher Beispiele für Anfänger
  • Erklärung der Funktionen: App Sweep & Clean Trash

Fortgeschrittener Anfänger

  • Automatisches sortieren
  • Dateien umbenennen
  • Verschachtelte Regeln

Fortgeschritten

  • Regelerklärung: “Sort into subfolder”
  • Regelerklärung: “Subfolder Depth” & “Sub-file/folder count”
  • Links vom iPhone an den Mac senden

Profi

  • Versteckte Einstellungen
  • Hazel erweitern mit AppleScript/Shell
  • Automatisierungsmöglichkeiten des Mac

Alle (technischen) Informationen und weitere Details zur Teilnahme am Livescreencast bekommt ihr nach der Registrierung unter http://mosx.tv/announce_hazel per E-Mail mitgeteilt.

LINKS

Hazel · http://www.noodlesoft.com/hazel.php
MACOSXScreencasts · http://www.macosxscreencasts.com/
Announcement: The Hazel Tutorial · http://mosx.tv/announce_hazel

Autor: konfluenzpunkt

konfluenzpunkt · Außenstelle „Schwabenland“ von aptgetupdate.de

11 Kommentare

  1. Moin,

    Ich wäre sehr sehr gerne dabei, aber warum um alles in der Welt muss es denn am Sonntag 20 Uhr sein, wenn halb Europa das EM Finale schaut, vielleicht sogar mit Deutschland?

    Wird es denn zu 100% auf Deutsch gehalten? Bei der Anmeldung steht Englisch.

    LG Thems

  2. Der Screencast kann nicht verlegt werden. Das wäre unfair den Leuten gegenüber die sich dafür Zeit nehmen. Wenn die EM wichtiger ist, dann müsst ihr die EM schauen. Jeder sollte das tun was für ihn am wichtigsten ist. :)

    Das Tutorial ist Englisch in der Live Version und wird ab etwa August als Deutsche Version auch verfügbar sein.

  3. Also doch englisch, sollte aber kein Problem sein.

    Dann wird sich das ganze wohl am Donnerstag entscheiden, wenn Deutschland weiterkommt oder nicht ;)

    Grüße,

    Thems

    • Die schaffen das schon. ;)

      20 Uhr ist halt so eine Zeit in der mehrere Zeitzonen Zeit haben und es nicht zu umständlich für mich ist. In San Fran ist es gerade 11 Uhr morgens, in Japan 2 Uhr Nachts. Das heisst von USA bis Indien könnten theoretisch alle teilnehmen.

  4. na das mit dem finale hat sich ja jetzt Gott sei dank erledigt .. ich glaub dann guck ich doch mal in den screencast ;)