Artikelformat

Apple veröffentlicht eigene Podcast App für iOS

Was sich mit der letzten Keynote und den iOS 6 Features schon ankündigte, ist soeben geschehen: Apple veröffentlicht seine eigene App für Podcasts und löst sich so von der Musik-App, in der die Podcasts bisher untergebracht wurden, los.

 IMG 0286 IMG 0287

Leistungsmerkmale:

• Geben Sie all Ihre Audio- und Videopodcasts mit einer einzigen App wieder.
• Entdecken Sie Hunderttausende von Podcasts, einschließlich Sendungen in mehr als 40 Sprachen.
• Verwenden Sie die neue und innovative Funktion „Topsender“, um neue Podcastserien zu einer Vielfalt an Themen wie Kunst, Wirtschaft, Comedy, Musik, Nachrichten, Sport und mehr zu entdecken.
• Stöbern Sie durch Audio- oder Videopodcasts oder finden Sie die beliebtesten Podcasts in den Topcharts.
• Abonnieren Sie Ihre Lieblingspodcasts per Tippen und erhalten Sie automatisch neue Folgen, sobald sie verfügbar sind.
• Streamen Sie Folgen oder laden Sie sie für die spätere Offline-Wiedergabe.
• Mit der Wiedergabesteuerung einfach vorwärts und rückwärts springen
• Aktivieren Sie den Ruhezustandstimer, um die Podcastwiedergabe nach Ablauf einer voreingestellten Zeit automatisch zu stoppen.
• Stellen Sie Ihre Lieblingsfolgen für Freunde und Familie über Twitter, Nachrichten und Mail bereit.
• Synchronisieren Sie Ihre Lieblingsfolgen über iTunes auf Ihrem Mac oder PC (optional).
• Synchronisieren Sie die Wiedergabe von Folgen für einen nahtlosen Übergang von einem Gerät zum anderen.

 Mza 1431428637475928920 320x480 75 Mza 980307029564106117 320x480 75

Podcasts setzt minimal iOS 5.1 voraus und ist iOS Universal, was sie mit dem iPhone, iPad und iPod touch kompatibel macht.

Podcasts (AppStore Link) Podcasts
Hersteller: iTunes S.a.r.l.
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download

Kurzes Fazit von mir
Vom Interface her ne glatte Katastrophe und alles andere als Apple-like. Bin mal gespannt, wer dafür morgen seinen Hut nehmen muss. Davon ab hängt die App etwas und läuft alles, nur nicht smooth… Kurzum: Sehr enttäuschend, was sich ganz sicher sehr schnell in den App Bewertungen niederschlagen wird.

Autor: Björn

Ich bin Björn und quasi der COO von aptgetupdateDE. Ich kümmere mich um die PR und allerlei Kontaktaufnahmen zu Firmen und Softwareentwicklern. Erreichbar bin ich bei Twitter, App.net und natürlich per E-Mail.

12 Kommentare

  1. Hab die App direkt mal geladen – sieht echt gut aus!

    Ihr habt nicht zufällig was gehört, wie/ob das mit dem synchronisieren von bereits abonierten Podcasts (über iTunes halt) klappt?

    Lg

    • Kann ich leider nicht sagen, da die App bei mir nicht wirklich rund läuft aber da muss es doch irgendwie n Knopf zum syncen geben.

    • Einfach an iTunes anschließen und schon wird gesynct, auch per WLAN. ;) Die App kann nicht mehr als die bisherige Podcast-Funktionalität in der iPod-App. Nur die UI ist neu.

  2. Also bei mir klappt der Download der App erst garnicht! Evtl. war es nur ein Versehen das die App online war?

    • Download in iTunes funktioniert hier ohne Probleme aber ich kann nur hoffen, dass du mit deiner Vermutung einer verfrühten Veröffentlichung Recht hast :-/

  3. Verstehe das Gewese nicht wirklich. Habe die App kurz auf dem iPad getestet und fand sie eigentlich ganz schick. Funktionierte bei mir einwandfrei.

    • Dito. Funktioniert bei mir zumindest unter iOS 6 Beta 2 einwandfrei und flüssig. Das Design ist eigentlich auch schick. Da ich eh kein Podcast-Profi brauche reicht diese App ohne Probleme für mich!

  4. Äh? Was sind’n das für Controls? Freue mich schon auf die erste Apple-App mit dreieckigen Controls.

  5. Gleich mal getestet, funktioniert einwandfrei. Allerdings ist das Interface wirklich nicht Apple-Like, da erwartet man eigentlich immer mehr.

  6. Pingback: Apple aktualisiert seine Podcast App für iOS und vermasselt es (mal wieder) | aptgetupdateDE