Artikelformat

Tipp · E-Mail Aliases in Apple Mail erstellen

Man möchte es kaum glauben aber ich stand gestern Abend zum ersten Mal vor dem Problem eine E-Mail von einer Alias-Adresse zu versenden.

Leider gibt es in Apple Mail keine Option für diese Alias-Adressen aber die Lösung ist einfacher, als man vermuten könnte.

2012-07-05_10h14_26

In den Mail-Einstellungen kann man in den Accountinformationen im Feld E-Mail-Adresse durch Komma getrennt verschiedene E-Mail-Adressen eingeben. Diese gelten als Alias und können anschließend beim Verfassen einer E-Mail als Absenderadresse im Drop-Down-Menü ausgewählt werden.

Autor: Björn

Ich bin Björn und quasi der COO von aptgetupdateDE. Ich kümmere mich um die PR und allerlei Kontaktaufnahmen zu Firmen und Softwareentwicklern. Erreichbar bin ich bei Twitter, App.net und natürlich per E-Mail.

23 Kommentare

  1. Oh prima! Vor genau dieser Aufgabe stehe ich nämlich heute abend auch zum ersten Mal. Dankeschööön!

    • Mail Aliases vom iCloud Account sollten automatisch in Mobile Mail auftauchen.

      Ansonsten ist es leider nicht so einfach möglich in iOS Alias Adressen zu definieren. Google einfach mal, ist n ziemlicher Aufriß. Ich hoffe, dass da mit iOS 6 ne Besserung kommt.

      • Du meinst, wenn ich auf dem Mac in Mail zu meinem iCloud-Account einen Alias hinzufüge, sollte der auch auf dem iPhone auftauchen? Das wäre ziemlich super, funktioniert bei mir aber leider nicht. Oder meinst du nur zusätzliche iCloud-Aliase, die ich in der Weboberfläche angelegt habe? Mir geht es eher um Adressen mit eigener Domain, wo ich bisher immer dachte, dass es nicht geht.

  2. Überraschend simpel, nutze ich schon seit einiger Zeit. Mir fehlt jetzt noch, pro Alias einen anderen Absendernamen eingeben zu können.

    • Möglich, aber dazu musst du eine plist bearbeiten und diesen Tipp hier ignorieren, also nur eine Adresse angeben. Das ganze ist etwas fortgeschrittener und braucht Xcode. Du kannst das gerne probieren, aber wenn etwas kaputt geht, übernehme ich keine Verantwortung.

      Beende Mail.
      Öffne die ~/Library/Preferences/com.apple.mail.plist, dort findest du unter dem Key “MailAccounts” deine eingerichteten Accounts. Unter dem, bei dem du die Aliase haben willst, musst du ein neues Array namens EmailAliases anlegen, falls es noch nicht exisitert. Darin für jedes neue Alias ein neues Dictionary mit den Keys ‘name’ (Anzeigename) und ‘alias’ (Adresse).
      So sieht dann das Resultat aus:
      http://media.kbct.de/zone/emailaliases.png
      Mail starten und voila, Aliases mit eigenem Namen.

      BO

      • Nur zur Info, in Lion sind die Accounts in einer separaten plist in folgendem Ordner:
        ~/Library/Mail/V2/MailData/Accounts.plist

        • Danke für die Rückmeldung. Stimmt, ich hatte es bei mir eingerichtet, als ich noch SnowLeo hatte. Die Aliase wurden mit dem neuen Mail beim Upgrade auf Lion übernommen und in der alten Datei stehen sie auch jetzt noch drin – habe ich für den Screenshot noch extra nachgesehen.
          Hatte die Änderung in der ‘alten’ Datei denn keine Wirkung?

  3. Hehe cooler Tipp.
    Vielen Dank.

    Wenn ich den Artikel als Quelle angebe, ist dann eine Wiederholung bei mir gestattet.

  4. Geht bei iOS genauso…
    Einfach manuell den Mailaccount, z.B. bei Google, einrichten und die Alias-Adressen alle zuerst in das “,” getrennt (wie oben beschrieben) in das Feld “Beschreibung” eintragen. Anschließend die ganze Zeile kopieren und bei E-Mail einfügen.

    Fertig man kann verschiedene Aliase verwenden zum senden von Mails… :-D

    • Da bist du aber schwer im Irrtum! Sende dir mal ne Mail von deiner iOS Alias Adresse, die du so eingerichtet hast und schau auf den Absender. Du wirst überrascht sein ;)

      • @Björn
        Habe es eben ausprobiert. Und über Googlemail wenn man es so eingerichtet hat wie ich es beschrieben habe, dann funktioniert das ohne Probleme… :-)

        Habe für den Test eine Mail verfasst, die Alias-Adresse, die mir Mail bietet im iOS ausgewählt und die Mail an einen Bekannten geschickt. Und siehe da er hat sie von der Alias-Adresse aus Googlemail heraus erhalten…

        Vorraussetzung:
        Ich habe mehrere Mailaccounts (GMX,Web.de,etc.), die ich alle über Googlemail verwalte und habe dort als Aliase die Mailadressen meiner anderen existierenden Mailaccounts hinterlegt.

  5. ja, das nutze ich auch schon lange. bis ich darauf gekommen bin hat es allerdings gedauert. als ehemaliger switcher denkt man auch gar nicht an so einfache lösungen.

  6. Hallo, ich habe auch eine Frage: wie ich im Browser unter http://www.mobileme.com/mail erstelle weiß ich. Aber geht das auch vom iPad oder iPhone aus? Die MobileMe Webseite kann ich von dort aus ja nicht erreichen. Vielen Dank

      • Und wenn man in meiner Frage MobileMe mit iCloud ersetzt, wie lautet dann die Antwort?

        Browser unter http://www.iCloud.com/mail erstelle weiß ich. Aber geht das auch vom iPad oder iPhone aus? Die iCloud Webseite kann ich von dort aus ja nicht erreichen. Vielen Dank

        • Du kannst auf die iCloud in iOS5 nur über die Einstellungen zugreifen. Dort wirst du auch verbunden, sofern du auf die iCloud über den Browser zugriefen willst. Einstellen kannst du dort aber nichts.

          Wenn du also Mail Aliase der iCloud nutzen willst, musst du diese auf nem Desktop Rechner erstellen und dann dein iOS Gerät damit synchronisieren. Anders gehts halt momentan nicht.

          Die Kommentare #2 bis #5 ist vielleicht noch empfehlenswert.