Artikelformat

Neuer Java Trojaner befällt Mac OS X, Windows und Linux

Ich glaube an solche Nachrichten müssen wir uns auf dem Mac langsam gewöhnen. 

Wie bei F-Secure zu lesen, verbreitet sich gerade wieder ein neuer Java-Trojaner namens GetShell.A, der die Kontrolle über den Computer übernehmen kann.

Das Besondere: Das gute Stück ist Cross-Plattform und befällt neben dem Mac auch Windows-PCs und Linux Rechner.

Man muss jetzt aber nicht in Panik verfallen, denn der Trojaner erfordert die Installation eines Java Applets, was sowohl unter Windows, als auch auf dem Mac und Linux nicht ohne Zutun des Nutzers geht. 

Außerdem handelt es sich auf dem Mac um eine PowerPC binary, was letztendlich bedeutet, dass Intel-Macs zusätzlich zum Java Applet noch Rosetta installieren müssen. Macs ohne Rosetta (Lion, Mountain Lion) sind immun gegen diesen Wurm. 

Wer sich dennoch nicht sicher ist, kann einen Blick auf unsere OS X Sicherheitstipps werfen (oder direkt einen Virenscanner installieren).

-> http://www.f-secure.com/weblog/archives/00002397.html

Autor: Björn

Ich bin Björn und quasi der COO von aptgetupdateDE. Ich kümmere mich um die PR und allerlei Kontaktaufnahmen zu Firmen und Softwareentwicklern. Erreichbar bin ich bei Twitter, App.net und natürlich per E-Mail.

5 Kommentare

  1. Sehr peinliche Überschrift. Was soll denn diese Panikmache, wenn’s letztendlich doch kaum jemanden betrifft?

    • Sehr geistreicher Kommentar! Woher willst du bitte wissen, wie viele Rechner plattformübergreifend davon betroffen sind?