Artikelformat

Private Eye · kostenloser Netzwerk Monitor für Mac OS X

Ihr erinnert Euch an den neu gestalteten Netzwerkmonitor von Little Snitch 3?

Kam in meinem damaligen Review zumindest ziemlich gut an. Wer keine Firewall unter OS X einsetzen aber dennoch wissen möchte, welche App wohin telefoniert oder was den ganzen Traffic auf seinem Mac verursacht, kommt um eine Monitoring-App nicht herum.

privateeye

Etwas detaillierter als die OS X Aktivitätsanzeige bietet Private Eye, sozusagen ein ‘Abfallprodukt’ der kommerziellen Firewall Radio Silence for Mac, die Möglichkeit ein- und ausgehenden Traffic in Echtzeit zu tracken. Die Verbindungen können dabei auch nach App getrennt angezeigt werden

Private Eye ist kostenlos und setzt zur Installation minimal OS X Lion voraus.

-> http://radiosilenceapp.com/private-eye

(via)

Autor: Björn

Ich bin Björn und quasi der COO von aptgetupdateDE. Ich kümmere mich um die PR und allerlei Kontaktaufnahmen zu Firmen und Softwareentwicklern. Erreichbar bin ich bei Twitter, App.net und natürlich per E-Mail.

5 Kommentare

      • Mechatroniker

        21.08.12, 21:33, #3

        Danke, schau ich mir an.
        Für mich wäre es vor allem interessant, welche App denn da gerade saugt wie blöde — halt genau das, was PrivateEye verspricht. DASS da was saugt, sagen mir schon die MenuMeters.
        Leider mangelt es auf dem mittlerweile 6 Jahre alten Macbook am Löwen …