Artikelformat

Mikey Shorts – iOS Jump ’n‘ Run

Keine Woche mehr ohne ein neues Jump ’n‘ Run. Diese Gattung Game hat durch iOS und anderen Plattformen so einen Schwung erhalten, dass man als Mario-geschädigter immer wieder neuen Nachschub erhalten kann. Eine wunderbare Entwicklung.

Mikey Shorts (Entwickler: BeaverTap Games) ist seit heute für iPhone und iPad im AppStore zum NoBrainer-Preis erhältlich. Das Spiel bietet insgesamt 72 Level. 24 davon im Story- und 48 im Challenge-Modus.

Die Steuerung ist perfekt und kann man auch noch anpasst werden. Die Levels sind angenehm lang und man spielt vor allem gegen die Zeit. Online-Rankings sind selbstverständlich eingebaut. Die Optik und der Sound sind ziemlich Mario-like und bieten außer den versteinerten Figuren, die man in einer gewissen Anzahl berühren muss, um durch das finale Tor zu gelangen, nichts großartig Neues. Für 0,79€ ist es aber ein großartiges, liebevoll gestaltetes Game. Genre-Liebhaber dürfen sofort zugreifen. 

Mikey Shorts (AppStore Link) Mikey Shorts
Hersteller: BeaverTap Games, LLC
Freigabe: 4+
Preis: 1,99 € Download

Autor: Oliver

Ich bin Oliver und habe den aptgetupdateDE Blog im Juli 2007 aus der Taufe gehoben. Man findet mich auch auf Twitter.

4 Kommentare

  1. Tolles Spiel, macht echt Laune. Ich bin immer noch in den ersten vier Leveln der ersten Gegend und versuche mich weiter nach vorne zu kämpfen und noch ein paar Hundertstel schneller zu sein als mein Geist.

  2. Ich bin wirklich immer wieder erstaunt, wie stark der Retro-style angenommen wird. Wir leben im absoluten Technikzeitalter von Iphone und Ipad, Internet und Quadcoreprozessoren und trotzdem werden Games wie Mario immer noch mal aus der Kiste gekramt. Wollen es die Leute wirklich, oder hat jemand nur Spaß daran seine Kindheitserinnerungen wieder auszupacken?

  3. War kurz davor es direkt zu kaufen, aber dann sah ich die Rezensionen bezüglich „keine Gegner“, somit fällt es wohl in die Kategorie „Speedrun-Games“.

    Gerne hätte ich einen Mario Klone. Denke das Giana Sisters da schon etwas näher rankommt, aber leider auch etwas teurer (€3,99) als Mikey Shorts ist.

    • Stimmt. Die Gegner sind hier eher passiv und sollen nur stören bzw. man muss sie benutzen um höher zu springen.