Artikelformat

Pocket · Späterlesen-Dienst ab sofort mit nativer Mac-App

Der Späterlesen-Dienst Pocket (fka Read It Later) hat heute, man möchte fast sagen ‘endlich’, eine kostenlose native App für den Mac im Mac App Store veröffentlicht; quasi als Gegenpart zu meinen bisherigen Favoriten Read Later und Words.

Bildschirmfoto 2012 10 25 um 18 55 49 s

Optisch ist die App recht ansprechend und lässt quasi nichts vermissen.

Neben dem bei solchen Apps gewohnten Offline-Zugriff auf seine Artikel, werden diverse Sharing-Dienste (Mail, Twitter, Facebook, Buffer und Evernote) und Text-Einstellungen wie größer, kleiner oder sogar verschiedene Fonts unterstützt.

Außerdem kann man die einzelnen Artikel im integrierten Browser ansehen, mit Tags versehen, favorisieren, löschen oder ins Archiv packen.

Bildschirmfoto 2012-10-25 um 18.47.16-s.pngBildschirmfoto 2012-10-25 um 19.39.24-s.png

Zur Installation von Pocket wird minimal OS X Lion vorausgesetzt; auf dem iPhone, iPad oder iPod touch sollte minimal iOS 5 vorhanden sein.

Pocket (AppStore Link) Pocket
Hersteller: Read It Later, Inc
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Pocket (AppStore Link) Pocket
Hersteller: Read It Later, Inc
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download

Autor: Björn

Ich bin Björn und quasi der COO von aptgetupdateDE. Ich kümmere mich um die PR und allerlei Kontaktaufnahmen zu Firmen und Softwareentwicklern. Erreichbar bin ich bei Twitter, App.net und natürlich per E-Mail.

3 Kommentare

  1. Als Gegenpart zu Read Later würd ich’s nicht sehen. Eigentlich ist es doch nur die neue Version. Laut Pocket-Blog hat man sich den Entwickler eingekauft…
    Hoffentlich funktioniert es besser. Read Later hat bei mir nur Sync-Fehler produziert.

    • Korrekt, es sind aber momentan noch zwei unterschiedliche Apps und Read Later soll auch vorerst separat weiterentwickelt werden; wenn auch ohne jeglichen Support.

  2. Pingback: Review: ReadKit 2 · Späterlesen-, Bookmark- und RSS News-Client in einer App | aptgetupdateDE