Artikelformat

MacBook (Pro): Schlafmodus ausschalten

Kleiner Tipp am Rande:

Um ein MacBook (Pro) in den Schlafmodus zu versetzen, genügt es einfach den Deckel zu schließen. Möchte man aber, dass das Gerät beim Deckelschließen nicht schlafen geht, muss man mindestens eine Tastatur und eine Maus anschließen. Ab Lion reicht auch das Anschließen eines externen Monitors.

Bildschirmfoto 2012 10 29 um 13 20 59

Mit der kostenlosen Erweiterung NoSleep ist es möglich, diese Wachzustand mit geschlossenen Deckel auch ohne zusätzliche Hardware herzustellen.

Einfach installieren und bei Bedarf in der Menüzeile aktivieren. Wenn gewünscht, kann man sich auch noch die Kommandozeilentools mit installieren.

-> http://code.google.com/p/macosx-nosleep-extension/

Autor: Oliver

Ich bin Oliver und habe den aptgetupdateDE Blog im Juli 2007 aus der Taufe gehoben. Man findet mich auch auf Twitter.

11 Kommentare

  1. Da scheint mir immer noch mit Apple’s Technik der Wärmeabfuhr ein Problem zu geben oder? Ich hab hier ein MacBook Pro 17″ von 2010. Wird da nicht die Luft am Monitor hochgelüftet, wenn der offen ist? Wenn man ihn zuklappt sollte das Lüften doch nicht mehr gut laufen…

    A. Ist meine Aussage richtig?
    B. Hab ich das Apostroph bei Apple richtig gesetzt?

  2. @ Murphy

    A: Ja, Luft- zu bzw. Abfuhr läuft auch über die Öffnung zwischen Monitor und Gehäuse, extrem „heiße“ Angelegenheiten wie Videobearbeitung oder 3D-Spiele sollte man vielleicht nicht bei geschlossenem Deckel betreiben.
    B: Nein. Im Deutschen gibt es kein Genitiv-Apostroph. Im Englischen wäre etwas wie „Apple’s tech“ dagegen völlig richtig.

    Ich habe eher das andere Problem, dass der Rechner nicht zuverlässig schlafen geht, nur weil noch Monitor oder Tastatur dranhänge.

  3. Kann mir hier zufällig jemand sagen, wie ich das genaue gegenteil erreiche? D.h. ich möchte, dass mein Rechner schlafen geht, sobald ich den Deckel schließe. Die klappt nur ohne externe Stromversorgung.
    Seit dem Update auf 10.8.2 kann ich ihn nicht mal mehr manuell schlafen schicken und dann den Deckel schliessen. Er scheint dann wieder aufzuwachen und überhitzt anschließend offenbar.

    • Genau das habe ich mich eben auch gefragt. Nur damit es schicker aussieht auf dem Schreibtisch? Einem Freund ist es so passiert, dass er sich imn Rucksack mal nicht schlafen legte…anschliessend konnte er das durchgeschmorte Mainboard tauschen. :(