Artikelformat

TICKE-TACK · Typografische Desktop-Uhr und Screensaver für den Mac und Windows

Am Vorbild von GeekTool hatte ich vor einiger Zeit schon mal etwas Vergleichbares vorgesellt. Wem GeekTool zu kompliziert ist bzw. wer einfach nur eine schlichte typografische Uhr auf seinem Desktop oder als Screensaver haben möchte, wirft einen Blick auf die derzeit kostenlose App TICKE-TACK.

Bildschirmfoto 2012-10-29 um 13.25.02-s

Neben verschiedenen Designs, die sich auch als Desktop-Hintergrundbild nutzen lassen, werden verschiedene Sprachen zur Anzeige der Uhrzeit unterstützt. Zudem kann man bei mehreren Bildschirmen den Bildschirm angeben, auf dem die App laufen soll.

IMG_0498

Wenn ihr die App vor dem Download einmal im Web-Browser testen wollt, besucht einfach die Entwickler-Homepage. Das Ganze läuft übrigens auch wundervoll auf dem iPhone bzw. iPad; Stichwort: Web-App erstellen ;-)

Bildschirmfoto 2012-10-29 um 13.21.15-sBildschirmfoto 2012-10-29 um 13.21.26-s

Wer seinen Desktop lieber ‘clean’ haben möchte, kann sich zusätzlich den separat erhältlichen Bildschirmschoner installieren. Damit dieser funktioniert, muss die App TICKE-TACK aber installiert sein.

Bildschirmfoto 2012-10-29 um 13.27.58-sBildschirmfoto 2012-10-29 um 13.26.31-s

Zur Installation von TICKE-TACK wird minimal Mac OS X 10.6 Snow Leopard vorausgesetzt. Windows-Nutzer müssen das Programm über die schon angesprochene Entwickler-Homepage herunterladen.

TICKE-TACK (AppStore Link) TICKE-TACK
Hersteller: AUGENZUCKER
Freigabe: 4+
Preis: 1,99 € Download
TICKE-TACK FREE (AppStore Link) TICKE-TACK FREE
Hersteller: AUGENZUCKER
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download

[UPDATE 29.10.2012 – 16:30 Uhr]

Bitte die Kommentare beachten! Wie es scheint, gibt es aktuell einen Bug, der es verhindert, dass man mit der derzeit kostenlosen Vollversion von TICKE-TACK Einstellungen im Screensaver tätigen kann.

Autor: Björn

Ich bin Björn und quasi der COO von aptgetupdateDE. Ich kümmere mich um die PR und allerlei Kontaktaufnahmen zu Firmen und Softwareentwicklern. Erreichbar bin ich bei Twitter, App.net und natürlich per E-Mail.

22 Kommentare

  1. UPDATE: Die Version die unter dem Artikel gezeigt wird ist die ALTE Version – die im Artikel verlinkte (grünes Icon) dagegen funktioniert!
    ————-
    Sehr cool! Hab es gleich installiert, leider geht bei mir der Screensaver nicht. Obwohl die App bereits installiert ist und aktiv erscheint eine Fehlermeldung (in den Screensaver Einstellungen) das ich die App erst laden sollte und im Applications Ordner ablegen. Schade.

    Hat jmd eine Lösung? Genereller Bug?

    • Ahh ok, danke dir für den Hinweis. Ich habe die andere App (grünes Icon) oben im Artikel eingefügt.

      Ich muss aber sagen, dass ich momentan nur die ’schwarze‘ App installiert habe und der Screensaver trotzdem funktioniert. Zwar nur in englischer Sprache aber er funktioniert.

    • Der Screensaver geht bei mir auch leider nicht. Also er geht schon, ich kann ihn nur nicht einstellen.

      • [UPDATE]
        Es ist definitiv ein Bug. Wenn man die schwarze Vollversion installiert, kann man im installierten Screensaver nichts einstellen. Installiert man die grüne FREE-Version hinterher kann man etwas einstellen. Löscht man daraufhin die grüne FREE-Version, werden die Einstellungen zurückgesetzt, man kann aber ab sofort auch nur mit der installierten schwarzen Vollversion im Screensaver alles einstellen.

        Wir müssen also abwarten, vorerst über ‚Umwege‘ den Screensaver einstellen und auf einen Bugfix hoffen.

        Stimmt! Ist mir gar nicht aufgefallen. Der Screensaver funktioniert aber man kann nix einstellen.

        Erst, wenn man die ‚grüne‘ FREE-App installiert, bekommt man Einstellmöglichkeiten. Da die ’schwarze‘ App aber die Vollversion mit allen Designs/Hintergrundbildern ist, nehme ich mal an, dass es sich um einen Bug handelt und da irgendeine Verlinkung nicht stimmt.

        • Das war irgendwie auch noch nicht der Weisheit letzter Schluss. Irgendwas ist da extrem fischig! Man muss die aktuellere FREE-Version (1.2) wohl vorerst installiert lassen, damit man in den Screensaver Einstellungen etwas verändern kann. Die Vollversion (1.1) wird nach einiger Zeit nicht mehr vom Screensaver erkannt.

          Schade. Ein Update muss her.

          • So, wieder n kleines Update:

            Einer der Entwickler hat sich gerade bei mir per E-Mail gemeldet und bestätigte mir, dass es mit der ‚älteren‘ Vollversion (Version 1.1) Probleme mit dem Screensaver gibt. Eine neue korrigierte Vollversion (Version 1.2) befindet sich gerade bei den App Store Zwergen und wartet auf die Zulassung.

            Mit Besserung ist also demnächst zu rechnen :-)

          • Richtig, es müssen sowohl die Free- als auch die Bezahl-App installiert sein, dann klappt es auch mit dem Bildschirmschoner.

  2. Die „grüne“ App scheint ja die aktuelle Version zu sein, die auch auf der Entwickler-Seite verlinkt ist. In dieser lassen sich als In-App-Kauf im Vergleich zur alten „schwarzen“ App auch einige neue Designs aktivieren. Ist es möglich, dass die „schwarze“ App jetzt kostenlos angeboten wird, weil sie einfach nicht mehr aktuell ist?

  3. Schicke App, super Tipp.
    Leider stören zwei Sachen: 1) Menübar ist nicht mehr transparent 2) Uhr wird erst nach einer kleinen Verzögerung angezeigt, wenn man aus einer Vollbildapp auf den Desktop wischt.

  4. Was für ein cooles Wallpaper im ersten Screenshot „ES IST FÜNF VOR HALB ZWEI“ Gibt es das zum downloaden?

  5. Pingback: Ticke-Tack – Abgefahrene typografische Uhr | Das Meinungs-Blog

  6. Weiß jemand, was das im ersten Bild für eine Schriftart ist? Die gefällt mir, und würd ich auch gern mal benutzen.

    • Japp, gerade auch gesehen. Dazu gibts auch ne neue Version des Screensavers, mit dem dann auch die Einstellungen mit der neuen (roten) Vollversion funktionieren :)

  7. Pingback: Wochenrückblick KW44/2012 » koblow.com

  8. Wo gibt es denn die sehr schönen Hintergründe separat zum Download? Gerade bei Mission Control hätte ich gern auch den passenden Hintergrund :-) Danke schon mal…