Artikelformat

Scamware · IntelliScreenX landet im iOS App Store

Irgendwie scheint Apple mit seinem Zulassungsprozess für Apps derzeit ein dezentes Problem zu haben, denn nach SBSettings ist nun auch der überaus beliebte Jailbreak IntelliScreenX im App Store gelandet.

IMG_0702 IMG_0704 IMG_0705

Auch hier handelt es sich natürlich nicht um das Original, sondern Scamware, die nichts anderes als eine Uhr als Funktion vorweisen kann.

App Store Beschreibung

** „Must have“ – acclaimed by users and press **

Need to know where your next meeting is? Do you have any new email? What about view and reply to SMS/iMessages or weather? Want to catch the latest news, but Safari is too slow? IntelliScreenX allows you to glimpse at your critical data on your iPhone „Slide to Unlock“ screen!

FEATURES:

√ View Calendar, Email, Text Messages, News, Facebook, Twitter, Weather, and more from your iPhone „Slide To Unlock“ screen
√ Taskbar Icons for Missed Email, SMS, Phone calls, and Silent status
√ QuickView/Preview Entire Email
√ View/Mark Read/Unread/Delete your Emails from the Lock Screen
√ Reply to SMS/iMessages with Message+ (free)
√ Completely integrated into iOS5 Notification Center
√ Integrated Twitter and Facebook pages
√ Post/Comment/Tweet from anywhere
√ Access QuickSettings like brightness, airplane mode, Bluetooth +
√ Advanced RSS Reader uses iOS 5 Reader to show „just“ news
√ Can „pull down“ and display in any app!

Daher Vorsicht vor dieser neuen Masche und wiederum NICHT HERUNTERLADEN!

Artikel wurde nicht gefunden

(via)

Autor: Björn

Ich bin Björn und quasi der COO von aptgetupdateDE. Ich kümmere mich um die PR und allerlei Kontaktaufnahmen zu Firmen und Softwareentwicklern. Erreichbar bin ich bei Twitter, App.net und natürlich per E-Mail.

6 Kommentare

  1. Ich vermute mal, das läuft so:
    – ein neuer iOS Dev Account wird angelegt
    – die App (als Uhr) wird eingereicht
    – nach der Zulassung werden die Texte und die Screenshots verändert (das kann man nämlich!)
    – diverse gehackte oder neu angelegte Accounts bewerten die App mit 5 Sternen
    – man kassiert solange es nicht auffällt die 89ct
    – Apple merkt den Schwindel und schmeisst die App und den Entwickler raus

    Man kann nur schlussfolgern, dass genügend Leute darauf reinfallen und man am Ende mehr als die Gebühr für den Dev Account rausbekommt. Obwohl ich nicht verstehe, warum bzw. ob Apple die Einnahmen überhaupt ausbezahlt, wenn so ein Schwindel aufgedeckt wird.

    • Möglich, dass es so läuft. Den Kaufpreis würde ich als Käufer auch von Apple zurückfordern, was in der Vergangenheit bei ähnlichen Fällen ja immer zuverlässig und schnell geklappt hat.

      Sehe daher auch keinen Sinn in solchen Aktionen und ich kann mir ehrlich gesagt auch kaum vorstellen, dass sich damit eine Menge Geld verdienen lässt – aus nämlich genau oben genannten Grund.

  2. Wo kann man denn solche Apps an Apple melden, damit sie gelöscht werden?

    • Man kann zumindestens ein Problem auf einer Bewertung melden. Und eine positive 5-Sterne Bewertung ist auf jeden Fall problematisch, da sie auch ein Fake sein wird.