Artikelformat

Angehört: Apple EarPods

Ich gehöre zu den Menschen, die mit den Apple iPod Kopfhören immer recht gut klar gekommen sind. Da nun meine iPhone Kopfhörer nach über einem Jahr nur noch sehr leise funktionierten (ich vermute ein Kabelbruch), war es an der Zeit mir ein paar neue zu leisten und ich habe mich für die Apple EarPods entschieden. 

Bildschirmfoto 2012 11 20 um 10 39 02

Der Preis erschien mir mit 29€ für Apple Verhältnisse schon fast “günstig” und ich wollte nicht auf die iPhone Steuerung und Mikrofon verzichten. Die Bedienung darüber ist mit einem verstauten iPhone einfach sehr lässig. Das schränkt in diesem Preisrahmen die Auswahl schon mächtig ein. Außerdem wollte ich die neuen “Wunder”-Kopfhörer auch mal selbst ausprobieren.

Klanglich sind die EarPods den alten Kopfhörern klar überlegen. Der Bass ist viel satter und die Mittel- und Hochtöne sind viel klarer zu hören. Diesen Unterschied merkt man sofort. Das ist wahrscheinlich der neuen Bauform geschuldet. Musik und Podcast gewinnen dadurch eindeutig. Nur bei InEar Kopfhörern habe ich bisher so einen guten Klang vernommen. Hier störte mich aber immer die komplette Abschottung zur Außenwelt. Das ist bei den Ear Pods nicht gegeben.

Mir persönlich passen die Neuen nicht 100% perfekt. Sie sitzen schon gut, rutschen aber manchmal etwas aus der perfekten Position, so dass man diese dann nach drücken muss. Selten, aber es kommt vor. Positiv anzumerken bleibt die mitgelieferte Kunststoffbox für die Aufbewahrung der Kopfhörer. Leider ist es ziemlich kompliziert die Kabel wieder richtig einzurollen, damit sie genau richtig passen und nicht zerknicken.

Nach gut zwei Wochen tragen, bleibt festzuhalten: die Ear Pods sind grundsätzlich sehr gute Kopfhörer für unterwegs, die perfekt mit dem iPhone harmonisieren. 

aptgetupdateDE Wertung: (8,5/10)

Wie sind eurer Erfahrungen mit den Ear Pods?

Autor: Oliver

Ich bin Oliver und habe den aptgetupdateDE Blog im Juli 2007 aus der Taufe gehoben. Man findet mich auch auf Twitter.

14 Kommentare

  1. Ich habe meine Earpods heute wieder in den Laden gebracht, weil das Mikrofon leider ein hochfrequentes Pfeifen auf alle Aufnahmen gelegt hat, die ich damit gemacht habe. Der Klang war tatsächlich sehr gut, der Sitz in meinem Fall weniger. Zwar sind die Stöpsel nicht besonders häufig herausgefallen, aber ich hatte ständig das Gefühl sie würden sich jeden Moment verabschieden. Weiterhin störte mich die nicht vorhandene Abschottung. Das ist natürlich Geschmacksache, aber im Zug möchte ich zumindest gern Geräusche wie knisternde Tüten ausblenden können.

    Nun habe ich mir Sennheiser PMX 60 bestellt, die ich zuvor schon hatte und eigentlich immer zufrieden damit war.

  2. Fallen mir aus den Ohren, wie die auch schon die Vorgänger. Meine Ohren passen scheinbar nicht ins Apple-Raster. Ich konnte noch keine Generation benutzen.

  3. Ich finde die EarPods auch besser als die alten, wobei das ja nicht wirklich schwer war da die Vorgänger ziemlich schlecht im Klang waren.

    Zum Thema “Aufwickeln” hab ich ein kurzes Video gemacht da es einen “Trick” gibt.

    http://youtu.be/o_ItZCzNC9U

  4. So ein Test ist ja schon komisch. Es sind keinerlei Vergleichskopfhörer herangenommen worden (außer die alten Modelle).
    An was soll sich denn die Bewertung von 8,5 messen? Ansonsten testet ihr ja keine Kopfhörer, was einen Vergleich schwierig macht.

    • Ja hast durchaus recht. Habe aber auch nie behauptet, dass das ein Test ist. Nimm es als meine persönlich Meinung. Und die Skala ist meine persönliche Skala von 1 bis 10.

  5. Gute Kopfhörer… von Apple?!? Als nächstes kommen dann gute Tastaturen und Mäuse?

    >:->>

    Zumindest waren DAS die Gerätschaften, die immer als erstes in die Tonne (eBay) wanderten. Wobei… die Alu-Tastatur ist immerhin benutzbar.

    • Ich glaub das ist jetzt etwas pauschalisiert. Die kleine Alu Tastatur ist sowohl mit als auch ohne Kabel sehr angenehm zum Tippen… habe darauf meine gesmte Diss sehr gerne geschrieben. Die Mighty und die Magic Mouse sind für mich ebenfalls ideal zum Benutzen. Gerade die Funktionen der Magic Mouse sind im Alltag genial!
      Meine in-ear von apple mag ich am liebsten, auch wenn ich noch welche von shure habe (denen fehlt halt das Mikro) und Große von Beyerdynamic (die nimmt man halt nicht so leicht mit).

  6. Ich nutze die EarPods auch seit einiger Zeit und mir gefallen sie ebenfalls weit besser als die Vorgänger. Klang ist super und Sitz ist fast perfekt (rutschen nur recht selten raus). Richtige InEars mag ich ebenfalls nicht, da ich die Teile sowohl bei der Arbeit als auch beim Radfahren trage. Da kann ich eine Komplettabschottung nicht gebrauchen.

    Mein Fazit: Für meine Anforderung derzeit DER Ohrhörer und für das Geld durchaus brauchbar.

  7. Ich hab mir diese hier geholt: http://www.amazon.de/gp/product/B002TWDHXY

    Und ich benutze sie seit einem Jahr.
    Der Klang ist super. Guter Bass. Sie sitzen fest in den Ohren und haben ebenfalls eine Fernsteuerung und ein Mikrofon.
    Die Vorteile gegenüber denen von Apple – meiner Meinung nach jedenfalls:
    Das Kabel ist viel länger und man sieht nicht auf 100m Entfernung dass ich ein iPhone habe. ;-)

  8. Also die Sound-Qualität ist super, die Passform aber irgendwie nicht. Gleich wie die alten Kopfhörer sind auch diese neuen EarPods zu sperrig für meine Ohren und sitzen nie richtig angenehm bzw drücken relativ schnell mal.

  9. Pingback: Apple EarPods – auch für Eichhörnchen geeignet. | kreimer.de

  10. “[...] Kopfhörer für unterwegs, die perfekt mit dem iPhone harmonisieren.”

    Nunja, das gilt für alle Kopfhörer mit 3,5mm Klinkenstecker. Nur so ;)