Artikelformat

Airmail · Public Beta

Bildschirmfoto 2013 01 29 um 07 29 27

Da pirscht sich so langsam eine neue Alternative für Mail.app auf dem Mac Desktop an. Noch befindet sich dieser neue Client mit Namen “Airmail” im Beta Stadium. Wer aber Lust hat, jetzt schon einen ersten Blick darauf zu werfen, hat ab jetzt die Möglichkeit. Eine Anmeldung für die Beta ist notwendig, alternativ kann auch Facebook als Login genutzt werden.

Airmail setzt min. Mac OS X 10.7 voraus und unterstützt Gmail, Google Apps, Yahoo, iCloud, AOL und “IMAP”.

http://airmailapp.info/download

Autor: Oliver

Ich bin Oliver und habe den aptgetupdateDE Blog im Juli 2007 aus der Taufe gehoben. Man findet mich auch auf Twitter.

8 Kommentare

    • Aber bei weitem nicht so hübsch und schlicht wie Sparrow. Die Ordnerleiste kann nicht ausgeblendet werden, die Zusammenfassung unter Absender und Datum bleibt bei zweizeiligem Theme immer bestehen, es gibt keinen “in Ordner archivieren”-Schalter, etc.
      Okayer Anfang, da ist aber noch einiges zu tun, bis es Postbox (bei mir, alternativ auch Sparrow, das läuft leider unter 10.8 nicht mehr) ersetzen kann.

      • Das, was Helge sagt. Außer, dass Sparrow unter 10.8 nicht mehr laufen soll. Das wär komisch, da ich auf 10.8.2 bin und Sparrow problemlos benutze :)

        Mir fehlen auch noch ein paar Sachen. Es sind Details, die Sparrow so toll machen. Finde z.B. die farbliche Codierung der Teilnehmer einer Konversation sehr nützlich in Sparrow. Fehlt in Airmail. Auch die Datumsanzeige gefällt mir überhaupt nicht, weder in der Konversations- noch in der Listenansicht. Labels lassen sich nicht per Shortcut auswählen, ebenso wenig wie Inbox, Drafts & Co. Dafür führt ⌘1 dazu, dass Mails in den Spam-Ordner kommen O_o hat mich eine halbe Stunde gedauert, ehe ich das herausgefunden habe.

        Wie gesagt, viel zu tun. Aber der Vorteil daran ist ja, dass Airmail a) noch Beta ist und b) weiterentwickelt wird. Ich mach mich mal auf und schicke ein paar Feature-Requests :)

  1. Danke, für den Link. Sehr geile Sache. Habe es fürs iPhone auch gleich geladen. :-)