Artikelformat

Language Bar · Übersetzer · Mac

Bildschirmfoto 2013 03 08 um 11 14 23

Kurztipp: Da gerade 4free, hier nur kurz der Hinweis auf „Language Bar“, eine App, welche sich in die Mac Menubar setzt und einen fixen Zugriff auf Google Translate bietet. Gefällt mir persönlich gar nicht schlecht. Dadrüber hinaus benutze ich für einen schnelle Zugang zu „Google Translate“ gerne auch noch die GR-Extension für PopClip bzw. wenn ich den Text schon in der Zwischenablage habe, Alfred mit „translate […]“. 

Language Bar (AppStore Link) Language Bar
Hersteller: Oleg Nenashev
Freigabe: 4+
Preis: 1,99 € Download
PopClip (AppStore Link) PopClip
Hersteller: Nicholas Moore
Freigabe: 4+
Preis: 6,99 € Download

Autor: Oliver

Ich bin Oliver und habe den aptgetupdateDE Blog im Juli 2007 aus der Taufe gehoben. Man findet mich auch auf Twitter.

4 Kommentare

  1. Frage: Warum sollte ich jede meiner kleinen Übersetzungen durch Google schleifen? Mag sein, dass es bei längeren Textpassagen einen kleinen Vorteil bietet, aber meistens sind es einzelne Worte oder Begriffe. In letzteren Fällen leistet das hauseigene Lexikon im Mac OS X, insbesondere mit den vielen frei erhältlichen Erweiterungen für andere Sprachen und Thesauren eine bessere Hilfe.
    Einfach per Kontextmenü oder über Tastenkürzel und sogar – offline .