Artikelformat

Review: Skala Preview & Skala View · app designers heaven?

Die Mac-App Skala Preview und das dazugehörige iOS-Pendant Skala View sind Apps, die sich primär an App-Developer und -Designer richten, die ihre auf dem Mac erstellten Grafiken kurz und schmerzlos auf dem iPhone, iPad oder iPod touch testen wollen.

Bildschirmfoto 2013-03-12 um 17.45.58-s

Die Funktionsweise ist denkbar einfach:

Entweder zieht man die betreffenden Bilder per drag-and-drop in Skala Preview oder verknotet die App direkt mit Photoshop.

Skala-Preview

Sofern sich beide Apps im gleichen WiFi Netzwerk befinden, erscheint daraufhin das so verarbeitete Image verlustfrei und unverzüglich auf einem oder mehreren iDevices gleichzeitig; je nachdem auf wie vielen Geräten Skala View gerade läuft.

Die Erfahrung zeigt nämlich, dass durch die verschiedenen Displays, die Apple mit der Zeit verbaut hat, ein Bild auf einem iPhone 3GS (übrigens nach wie vor mein Favorit) anders als auf einem iPhone 4 oder 5 aussieht.

Bildschirmfoto 2013-03-12 um 17.13.52-sIMG_1038-s

Dazu kann man auf dem iDevice die Helligkeit stufenlos anpassen und die Images gegen Farbenblindheit (Protanopia, Deuteranopia, Tritanopia und Monochrome) testen. Ein, aus meiner Sicht, sehr sinnvolles Feature. Diese Farbsinnesstörung gibt es häufiger als man vielleicht denkt.

Außerdem werden eine Reihe Multi-Touch-Gesten angeboten, mit denen man das Image zoomen kann.

Bildschirmfoto 2013-03-13 um 12.32.24-sIMG_1040-sIMG_1041-s

Die Einstellungen zu Skala Preview sind recht überschaubar. Dort kann man das automatische Senden von Images, die sich in der OS X Zwischenablage befinden, aktivieren, die Verbindung zu Photoshop einstellen oder die verbundenen iOS-Geräte verwalten.

Bildschirmfoto 2013-03-13 um 12.33.09-sBildschirmfoto 2013-03-13 um 12.33.24-s

Skala Preview wird ausschließlich über den Mac App Store verkauft und kostet dort momentan 4,49 Euro. Zur Installation muss minimal OS X 10.7 Lion vorhanden sein. Die iOS App Skala View ist kostenlos sowie iOS Universal und setzt minimal iOS 5 zur Installation voraus.

Apropos kostenlos: Wer einen kostenlosen Promo Code von Skala Preview haben möchte, sollte den Twitter-Account @bjangocodes im Auge behalten. Dort werden in schöner Regelmäßigkeit welche verteilt. Dazu kann ich als Alternative das, durch die Betaphase, nach wie vor kostenlose Instashare empfehlen.

Skala Preview (AppStore Link) Skala Preview
Hersteller: Marc Edwards
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Skala View (AppStore Link) Skala View
Hersteller: Marc Edwards
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download

FAZIT

Um es mit den Worten von Entwickler Bjango zu sagen:

The fastest way to send pixel perfect, colour perfect design previews from your Mac to your iPhone or iPad.

Genau dafür ist die App da und das Ganze funktioniert wie es soll. Für Designer unbezahlbar, für den normalen Nutzer eher weniger spannend.

Es gibt aber auch gewisse Nachteile, die nicht verschwiegen werden sollen. So ist es nicht möglich zwei Images unterschiedlicher ‘Revision’ über einen Knopf (oder was auch immer) nahtlos miteinander zu vergleichen, was gerade für Designer ein unabdingbares must-have-Feature ist. Dafür muss man die Bilder derzeit nacheinander in Skala Preview ziehen. Darüber hinaus ist es nicht möglich ein Verzeichnis auf dem Mac für Skala freizugeben oder eine Verbindung zu Cloud-Diensten wie Dropbox herzustellen. Genau diese Freigaben würden meinen ersten Meckerpunkt überflüssig machen. Aber kommt ja vielleicht noch.

aptgetupdateDE Wertung: (7,5/10)

Autor: Björn

Ich bin Björn und quasi der COO von aptgetupdateDE. Ich kümmere mich um die PR und allerlei Kontaktaufnahmen zu Firmen und Softwareentwicklern. Erreichbar bin ich bei Twitter, App.net und natürlich per E-Mail.