Artikelformat

Apple aktualisiert seine Podcast App für iOS und vermasselt es (mal wieder)

Ich warne Euch schon mal vor: Ich lasse gleich ein wenig Luft ab.

Apple hat gestern Abend seine eigene Podcast App für iOS aktualisiert. Eine der großen Neuerungen:

  • Ihre Sender werden in iCloud gespeichert und auf allen Geräten auf dem neuesten Stand gehalten.
So erstellte ich mir einen Sender und…

Bildschirmfoto 2013 03 21 um 22 34 02 s

…schaute in iTunes… nichts!

…schaute auf das Apple TV… nichts!

…schaute auf meine verschiedenen iDevices… da schau her!

Ich frage mich langsam wen Apple hier zum Narren halten will. Es werden Häppchen hingeworfen, mit denen nur wenige Nutzer etwas anfangen können. Ich will meine Podcasts überall im Sync haben und da könnte iTunes vielleicht als Master herhalten. So würde sich zumindest das Problem mit dem Apple TV, über das ich beispielsweise liebend gerne Video-Podcasts schaue, lösen.

Und hier helfen auch keine 3rd Party Apps, die es für den Mac und iOS gibt; aber eben nicht für das Apple TV, was für das nahtlose Wechseln zwischen allen Geräten ungünstig ist. Aber wieso überhaupt irgendwelche Apps von Drittanbietern nutzen, wenn Apple alle Voraussetzungen für eine tolle Podcast-Erfahrung hat, sie aber anscheinend nicht zu nutzen weiß!

Um es deutlich zu sagen:

Dieser halbgare Mist kotzt mich langsam immer mehr an. Die aktualisierte Podcast-App ist erneut ein trauriges Beispiel. Ich könnte die Liste, zumindest gefühlt, endlos fortführen. Ich kann mich auch gar nicht mehr daran erinnern, wann Apple das letzte Mal eine Software veröffentlicht hat, die wenigstens etwas zu Ende gedacht wurde.

Es gibt aber auch gute Nachrichten: Die UI wurde ebenfalls aktualisiert und von unnützem Ballast befreit.

Podcasts (AppStore Link) Podcasts
Hersteller: iTunes S.a.r.l.
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download

P.S. Sorry aber das musste raus. Jetzt Ihr!

Autor: Björn

Ich bin Björn und quasi der COO von aptgetupdateDE. Ich kümmere mich um die PR und allerlei Kontaktaufnahmen zu Firmen und Softwareentwicklern. Erreichbar bin ich bei Twitter, App.net und natürlich per E-Mail.

20 Kommentare

    • Kann man in den Notification-Einstellungen stressfrei abstellen. ;)

      Dicker Tipp: Wenn man Podcast nicht installiert hat, dann bekommt man in normalen Audioplayer immer noch die Podcast abspielmöglichkeit. Nachteil: Podcasts müssen per Sync aufs iPhone von iTunes kommen. Ich hab damit kein Problem, aber es soll ja Leute geben, die Podcasts auh da runterladen….

    • Welche Alternativen denn? Es gibt einfach keine Alternativen. Genau das ist doch das Problem! o.O

      Ich will, wie schon gesagt, überall – iOS, Mac und Apple TV – im Sync sein und ggf. den Fernseher/Apple TV abschalten und genau an der Stelle auf dem iPad weiterschauen, wo ich am TV aufgehört habe. Das Ganze natürlich auch vice versa auf allen anderen Geräten.

      • Ok hast recht. Ich höre Podcast ausschließlich auf meinen Smartphone und da gibt es ja schon lange bessere Alternativen.

      • Nein, leider nicht. :-(
        Aber auf anderen iOS Geräten. Man sollte die Hoffnung nicht aufgeben, .-)

  1. Ich „löse“ das Syncproblem mit AirServer. Meine Podcasts höre und verwalte ich mit Instacast auf dem iPhone, da ich sowieso meist unterwegs höre. Umd wenn ich zuhause hören möchte, was so selten auch nicht ist, dann streame ich den Ton via AirPlay zum AirServer auf dem Mac und von da aus über eine AudioMatrix ins gewünschte Zimmer. :)

    Und noch ein schöner Nebeneffekt: an keiner Stelle ist iTunes im Spiel. :))

    Apropos iTunse: seit man fast alles direkt am iPhone verwalten kann und iTunes nur noch rein zum Musikhören ist, bekomme ich auch deutlich seltener Wutanfälle. Man darf sich aber immer noch nicht zuviel mit iTunes beschäftigen.

  2. Martin Gartner

    22.03.13, 12:56, #11

    Wie soll denn das mit iTunes funktionieren ohne das iTunes ein Update erfährt?
    Also ich finde die neue Version sehr gut und diese herummoserei einfach nur überzogen!

    • Durch normale Trigger, die auf Ping einer anderen Software oder zeitlich gesteuert freigeschaltet werden?

      So alt ist das aktuelle iTunes und iOS für das Apple TV nicht und Apple testet den Kram sicherlich vorher ausgiebig, bis es zur Veröffentlichung kommt.

      Dennoch hast du natürlich Recht. Wenn so etwas nicht implementiert ist, wird es das auch nicht geben. Ich hoffe einfach auf zeitnahe Updates von iTunes und dem Apple TV iOS. Unter dem iOS für iPhone und iPad funktioniert es ja, wie erwähnt, tadellos.

    • Die Herummoserei ist überhaupt nicht überzogen. Software und Services von Apple haben qualitativ stark nachgelassen und werden immer mehr im Beta-Stadium ausgeliefert (Mountain Lion, iTunes, iCloud, iTunes Match…). Als was anderes als „Beta“ kann man das wirklich nicht mehr bezeichnen.

  3. Pingback: Apple updatet das Podcast App ... und hat doch nichts gelernt! - Crankjuice

  4. Pingback: Preview: Instacast · Podcast Client für Mac OS X | aptgetupdateDE