Artikelformat

Adium reloaded

Wir sind hier ja eigentlich nicht dafür bekannt irgendwelche Gerüchte, Designkonzepte oder ähnlichen Blödsinn zu posten. Doch was Dawid Liberadzki und Oskar Krawczyk sich hier als Designentwurf für ein neues Adium ausgedacht haben ist wirklich beeindruckend.

Und sind wir ehrlich: Adium braucht dringend ne Frischzellenkur!

Bildschirmfoto 2013-05-13 um 10.53.37-s

Here is a short list of features included in slides:

  • Images, Videos screenshots in the chat window
  • Emoticons & Emotsounds
  • Buddy list on system status bar
  • Active input
  • Pin important message
  • Video player in new window (Sometimes is good to comment what’s playing)
  • Send files via dropbox (Similar to Sparrow)

Gerade der Active input könnte interessant werden. Dieser erinnert nämlich sehr stark an Fantastical und nutzt natürliche Sprache, um neue Chats oder Konferenzen zu starten, die History zu durchsuchen, den Status zu ändern u.s.w…

Aber wie gesagt: Es handelt sich um ein Konzept; nicht mehr, nicht weniger. Eine Umsetzung steht in den Sternen.

-> http://elpassion.pl/adium-concept/adium.html

(via)

Autor: Björn

Ich bin Björn und quasi der COO von aptgetupdateDE. Ich kümmere mich um die PR und allerlei Kontaktaufnahmen zu Firmen und Softwareentwicklern. Erreichbar bin ich bei Twitter, App.net und natürlich per E-Mail.

3 Kommentare

  1. An sich ganz gut, aber bitte: KEIN MENULET mehr.
    Irgendwie versuche alle ihre Dinge im Menu unterzubringen. Das Funktioniert nicht! Das ist mies und man findet es nicht wieder und unuebersichtlich werden die Teile auch. Der Rest sieht aber gut aus.

  2. Pingback: Michaels Tagebuch (Adium reloaded)

  3. Ist halt doch ein wenig einfacher, ein bisschen was in Photoshop zusammenzuklicken, als es zu programmieren. Und da das keiner macht, sind diese Mockup-Geschichten wertlos.