Artikelformat

popShot · Screenshots am Mac erstellen und an eine App weitergeben

Mit popShot ist dieser Tage eine recht interessante neue App zum Erstellen von Screenshots unter OS X erschienen.

Mit dieser App, die sich nach der Installation in die OS X Menüleiste integriert, kann man recht schnell die Art und Weise, wie man Screenshots erstellt, anpassen.

PopShot - Up for Grabs

Das betrifft das Format (JPG, PNG, TIFF oder PDF), die Methode (bestimmter Bereich, einzelnes Fenster oder ganzer Bildschirm) und die Ausgabe der Screenshots.

Gerade die Ausgabe macht diese App interessant, denn neben der simplen Speicherung in einem definierbaren Pfad, wird auch ein Upload auf die popShot-Server und die Weitergabe der Screenshots an eine bestimmte App angeboten. Dazu lassen sich noch Schatten, der Autostart beim Booten des Macs, farbige Label und der Name des Screenshots festlegen.

Gesteuert wird die popShot über zwei Shortcuts:

  • Cmd+Shift+1 erstellt Screenshots nach den Einstellungen
  • Cmd+Shift+2 ruft die Einstellungen in der Menüleiste auf

Den Preis für popShot kann man auf der Entwickler-Homepage selber festlegen. Selbst die Eingabe von ‘0’ Dollar ist möglich. Dann wird man aber zum Teilen eines Links bei Facebook oder Twitter aufgefordert.

Zur Installation wird OS X 10.7 Lion vorausgesetzt.

-> http://ppsht.com/app.php

(via)

Autor: Björn

Ich bin Björn und quasi der COO von aptgetupdateDE. Ich kümmere mich um die PR und allerlei Kontaktaufnahmen zu Firmen und Softwareentwicklern. Erreichbar bin ich bei Twitter, App.net und natürlich per E-Mail.

Kommentare sind geschlossen.