Artikelformat

Twitter · TweetDeck 3.0 für Google Chrome erschienen

Ich muss kurz ausholen:

Ich bin ja schon seit Ewigkeiten, zumindest unter Windows, mit Mozillas Firefox unterwegs. Das hatte im Endeffekt nur einen Grund: Die Echofon Extension, welche sich wunderbar als Sidebar in den Browser integrierte und ich so meine Twitter-Timeline immer im Blick hatte. Nachdem sich die Echofon-Entwickler im Oktober letzten Jahres, nicht zuletzt auch dank des Verfolgungswahns der Twitter Inc., dazu entschlossen hatten die Desktop Produkte inkl. aller Browser Extensions sterben zu lassen, wurde es still um Echofon for Firefox, welches im Laufe der Firefox-Versionen auch immer mehr Macken bekam.

Gleiche (Sidebar-)Alternativen gibt es quasi nicht und so nutze ich letzte Woche die Möglichkeit mich endgültig vom Firefox zu trennen und auch unter Windows auf Chrome umzusteigen. Hier gibt es zwar keine Sidebar aber zumindest einen extra Tab, der sich in bekannter Multi-Spalten-Optik um das tägliche Gezwitscher kümmert.

Letzte Woche hatte ich mich noch mit Hotot versucht, heute bin ich auf das neue TweedDeck 3.0 umgestiegen.

2013-06-06_10h30_43

Ich bin, zumindest optisch, sehr angetan. Wirkt alles sehr rund und schick; selbst unter Windows ;-)

Funktional kann ich leider noch nicht viel sagen. Das werden die Erfahrungen in den kommenden Tagen erst zeigen.

What’s new in TweetDeck 3.0:

  • Redesigned with a new sidebar on the left for easy navigation across columns
  • Drag and drop rearrangement of columns in the sidebar

Mehr Informationen gibt es im TweetDeck-Blog.

TweetDeck by Twitter
Preis: Kostenlos
Hotot
Entwickler: Shellexy
Preis: Kostenlos

Autor: Björn

Ich bin Björn und quasi der COO von aptgetupdateDE. Ich kümmere mich um die PR und allerlei Kontaktaufnahmen zu Firmen und Softwareentwicklern. Erreichbar bin ich bei Twitter, App.net und natürlich per E-Mail.

Kommentare sind geschlossen.