Artikelformat

Kannst Du ein paar Tage ohne Apps leben?

Der iOS App Store ist gestern fünf Jahre alt geworden und beinhaltet aktuell über 900.000 Apps, von denen, einer neusten Studie zu urteilen, rund 2/3 als Zombies (wenig heruntergeladen, keine Updates verfügbar) dahinvegetieren.

Das Internet-Aktionshaus eBay hat nun eine Umfrage mit 200 Teilnehmern durchgeführt, die aber, meiner Meinung nach, schon exemplarisch für eine größere Anzahl an App-Usern gültig ist. Es ging um die Frage: What’s life without apps?

Daraufhin wurde die Teilnehmer vier Tage ohne sowie anschließend vier Tage mit Smartphone/Apps ausgestattet und nach ihren Empfindungen befragt.

apps1

Erschreckend oder? Gerade auch, dass 1/3 der Leute diese vier Tage nicht durchgehalten haben.

Ich persönlich kann gar nicht mal so genau sagen, wie es mir gehen würde aber vier Tage sind mit Sicherheit kein Problem. Gerade zur Urlaubszeit komme ich gerne auch mal zwei bis drei Wochen ohne Smartphone und Apps aus… auch wenn ich mich dann doch innerlich auf den ersten Tweet oder was auch immer freue.

Ist schon komisch, wie sich unser Verhalten in den letzten fünf Jahren verändert hat. Früher™, zu Nokia brick-Zeiten, sind wir auch ohne Apps klargekommen.

(via)

Autor: Björn

Ich bin Björn und quasi der COO von aptgetupdateDE. Ich kümmere mich um die PR und allerlei Kontaktaufnahmen zu Firmen und Softwareentwicklern. Erreichbar bin ich bei Twitter, App.net und natürlich per E-Mail.

1 Kommentar

  1. War gerade ein paar Tage zelten, ohne iPhone. Ging gut, aber anfangs hat es schon gefehlt. Es war jedenfalls sehr entspannend.