Artikelformat

Review: Calendars 5 · Kalender- und Aufgaben-App für iOS (Gewinnspiel inside)

Als Mitte September 2013 der Nachfolger der beliebten iOS Kalender-App Calendars+ veröffentlicht wurde, war die Begeisterung sehr groß.

Vielleicht ganz kurz zusammenfassend:
Calenders 5 hat das Ziel sowohl Apples Kalender- als auch Erinnerungen-App komplett zu ersetzen. Dazu steht eine Synchronisation mit Google Kalender und den lokal auf dem Gerät gespeicherten Kalender- bzw. Erinnerungs-Daten (inkl. iCloud) zur Verfügung.

00-IMG_0758-minishadow.jpg

Soviel erst einmal zum ganz groben Überblick. In die Tiefe geht es nachfolgend.

Eine der großen Neuerungen von C5, neben dem iOS 7 Design, war die Eingabe neuer Termine per natürlicher Sprache.

Das funktionierte in der initialen Version 5 von Calendars aber nur auf Englisch, weshalb ich erst ein mal auf ein ausführlicheres Review der App verzichtet habe. Das ändert sich nun dramatisch mit der vor wenigen Tagen veröffentlichten Version 5.2, die neben der Lokalisierungen in verschiedenen Sprachen auch die natürliche Spracherkennung auf Deutsch mit sich bringt.

01-IMG_0320.PNG 02-IMG_0321.PNG

Oberfläche

Startet man Calendars 5, welches übrigens eine Universal-App ist, sieht man die wirklich sehr schöne, neue Oberfläche, die meiner Meinung nach um einiges handlicher als die des iOS Pendants ist.

Über das Kalendersymbol oben links hat man beispielsweise Zugriff auf alle seine Kalender (inkl. iCloud). Oben rechts kann man zwischen der Jahres-, Monats-, Wochen-, Tages- und Aufgaben/Erinnerungen-Ansicht umschalten, sowie über das Plus-Zeichen neue Termine in den Kalender eintragen.

Im unteren Bereich lassen sich, je nach Ansicht, die Jahre, Monate oder Tage hin- und herschieben. Dazu sind links unten die Optionen zu finden.

21-IMG_0757.PNG

Auf dem iPhone ist das Interface der App selbstverständlich ähnlich aufgebaut.

Es gibt hier allerdings eine zusätzliche Schaltfläche, mit der die Ansichten bzw. die anzuzeigenden Kalender und Optionen eingeblendet werden.

03-IMG_0331.PNG 07-IMG_0334.PNG

Wählt einzelne Termine oder Aufgaben an, werden entsprechende Details angezeigt, die man wiederum bearbeiten oder löschen kann.

Bei den Aufgaben besteht die Besonderheit, dass man sie über eine Checkbox, sowohl in der Hauptoberfläche, als auch in der Detailansicht, als beendet markieren kann.

04-IMG_0332.PNG 05-IMG_0339.PNG 06-IMG_0340.PNG

Neue Kalenderevents

Neue Termine werden, wie schon erwähnt, über das Plus-Zeichen oben rechts hinzugefügt.

Hier gibt man seinen Termin in natürlicher Sprache ein oder nutzt die Spracherkennung von iOS, um sich unnötiges Tippen zu ersparen.

C5 erkennt daraufhin alle nötigen Daten und wandelt diese für ein neues Event um. Dazu kann man selbstverständlich zusätzliche Daten wie welcher Kalender soll genutzt werden, Erinnerung vor dem Termin, Orte, Beschreibungen oder Wiederholungen jederzeit manuell festlegen.

08-IMG_0333.PNG 09-IMG_0324.PNG 11-IMG_0326.PNG

Gleiches gilt für die Zeitspanne, falls diese nicht korrekt erkannt wurde oder von der per default auf eine Stunde festgelegten Dauer abweicht. Auch ganztägige Termine sind möglich.

Eine Besonderheit kommt den wiederholenden Terminen zu. Hier lässt sich ganz präzise festlegen wann und wie oft ein Termin wiederholt werden soll; alle drei Tage, jeden Mittwoch, alle sieben Wochen oder nur alle vier Jahre.

10-IMG_0325.PNG 12-IMG_0337.PNG

Neue Aufgaben

Gleiche Einstellungen sind selbstverständlich auch für die Aufgaben/Erinnerungen möglich.

Hier muss man allerdings nicht das Plus-Zeichen, sondern die Aufgaben-Schaltfläche nutzen, um neue Aufgaben zu erstellen. Ansonsten ist der Workflow ähnlich.

Die Aufgaben haben aber einen großen Nachteil:
Anders wie bei den Terminen wird hier die natürliche Sprache nicht unterstützt. Ich kann leider nicht sagen warum das so ist und aus meiner Sicht ist das mehr als unverständlich aber man kann das Datum, die Zeit, eventuelle Wiederholungen oder Beschreibungen nach Eingabe des Aufgaben-Titels selbstverständlich per Hand ‚korrigieren‘.

14-IMG_0335.PNG 15-IMG_0336.PNG 16-IMG_0489.PNG

Löschen von Terminen oder Aufgaben

Ist ein Termin oder eine Aufgabe nicht mehr aktuell lässt sie sich jederzeit löschen. Gleiches gilt auch für wiederholende Termine, von denen man entweder nur eine Instanz oder auch alle zukünftigen Termine löschen kann.

17-IMG_0341.PNG 18-IMG_0328.PNG

Einstellungen

Abschließend ein Blick in die Einstellungen, die für so eine komplexe App erstaunlich übersichtlich sind.

Wichtig ist vielleicht, dass man hier die Verbindung zum Google Kalender herstellen bzw. die Synchronisation mit den iOS Erinnerungen aktivieren kann.

19-IMG_0329.PNG 20-IMG_0330.PNG

Preis und Verfügbarkeit

Calendars 5 ist, wie schon erwähnt, seit einigen Wochen im App Store verfügbar und kostet momentan 5,99 Euro. Dazu wird eine kostenlose Lite-Version zum Testen angeboten.

Zur Installation wird ein iPhone, iPad oder iPod touch mit iOS 6.0 vorausgesetzt.

Calendars 5 – Kalender & Aufgaben (AppStore Link) Calendars 5 – Kalender & Aufgaben
Hersteller: Igor Zhadanov
Freigabe: 4+
Preis: 6,99 € Download
Calendars Free – Kalender, Erinnerungen & Aufgaben (AppStore Link) Calendars Free – Kalender, Erinnerungen & Aufgaben
Hersteller: Igor Zhadanov
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download

FAZIT

Ich bin ein großer Fan von Calendars 5. Die App hat es bei mir innerhalb kürzester Zeit geschafft die iOS Standard-Apps um Kalender und Erinnerungen abzulösen.

Dazu kommt auch, dass ich mit Calendars 5 (iCloud sei Dank) nicht nur unter iOS, sondern auch unter OS X alle Termine/Aufgaben in der Kalender- bzw. Erinnerungen-App immer synchronisiert habe. Sollte man übrigens einmal aus irgendeinem Grund nicht online sein, kann man mit C5 auch offline arbeiten. Die in dieser Zeit erstellten Termine und Aufgaben werden dann synchronisiert, wenn wieder eine online-Verbindung besteht.

Außerdem muss man sagen, dass Entwickler Readdle äußert aktiv an Verbesserungen dieser App arbeitet. Ich persönlich möchte Calendars 5 spätestens seit Version 5.2 nicht mehr missen und bin recht zuversichtlich, dass die momentan fehlende natürliche Spracherkennung bei den Aufgaben bald umgesetzt wird.

aptgetupdateDE Wertung: (9,5/10)

Calendars 5 vs Fantastical 2

Diese Frage drängt sich zwangsläufig auf und ich muss ehrlich zugeben, dass ich sie nicht beantworten kann. Fantastical 2 ist erst vor ein paar Tagen erschienen und ich konnte bisher keinen Blick reinwerfen, was ich definitiv nachholen werde.

Eines kann ich jedoch sagen:
Fantastical 1 (unser Review) wird von Calendars 5 locker in die Tasche gesteckt. Das fängt bei der besseren natürlichen Spracherkennung an, geht über die Unterstützung von iOS Erinnerungen und hört bei der iPad Kompatibilität auf. An letzterem Punkt ‚krankt‘ übrigens auch Fantastical 2, das wiederum nur für das iPhone veröffentlicht wurde.

VERLOSUNG

Entwickler Readdle Inc. hat aptgetupdateDE für ein Gewinnspiel drei Promo Codes von Calendars 5 zur Verfügung gestellt.

Zur Teilnahme kommt erneut Rafflecopter zum Einsatz, bei dem folgende Lose enthalten sind:

  • Frage beantworten
  • aptgetupdateDE bei Facebook folgen
  • aptgetupdateDE bei Twitter folgen

Die Auslosung findet kommenden Dienstag, den 05.11.2013, statt. Viel Glück!

a Rafflecopter giveaway

Autor: Björn

Ich bin Björn und quasi der COO von aptgetupdateDE. Ich kümmere mich um die PR und allerlei Kontaktaufnahmen zu Firmen und Softwareentwicklern. Erreichbar bin ich bei Twitter, App.net und natürlich per E-Mail.

8 Kommentare

  1. Was mich an Calendars 5 (auch an Calendars+) stört, ist das bei Geburtstagen überhaupt nicht ersichtlich ist wie alt die Person wird.
    Bei Fantastical 2 steht es zwar da, aber hinter dem Namen und wird dadurch bei einem langen Namen abgeschnitten.
    Wieso denken die Entwickler nicht an so etwas? :-)

    Der Test ist aber schön geschrieben und informativ! Danke!

  2. Schöner Bericht – welchem ich nur zustimmen kann.
    Was mich aber bereits bei den Vorversionen gestört hat und leider beibehalten wurde, ist die meines Erachtens (bei vielen Kalendereinträgen und mehreren Kalendern) völlig unübersichtliche und Benutzer unfreundliche (seitwärts scrollen) Wochenansicht im Hochformat.
    Warum man diese nicht analog dem Querformat realisiert, ist mir schleierhaft.

  3. Ja, schöne Vorstellung eines sehr interessanten Kalenders. Bis jetzt das Beste, was ich bis jetzt gesehen haben. Als großen Pluspunkt sehe ich weiterhin, dass die App universal ist.

  4. Habe schon lange die Calenders APp im Einsatz. Die Version 5 mit den extra Features nicht gebraucht. Doch jetzt, Vereinsarbeit lässt grüßen, gibt es mehrere Kalender die ich nutzen will und da braucht es einfach eine starke Software die das kann.

    Danke für das ausführliche Review und vielleicht gewinne ich ja :)

    Schönes Wochenende noch.

  5. Pingback: Thanksgiving und Black Friday Special (Sammelartikel) | aptgetupdateDE

  6. Pingback: PDF Expert 5 für das iPad veröffentlicht | aptgetupdateDE

  7. Pingback: LADEBEFEHL: Calendars 5 – Der Intelligente Kalender und Aufgaben-Manager (iOS Universal) | aptgetupdateDE