Artikelformat

1Password 4.1 · The Little Big Update

Heute wurde mein favorisierter Passwort-Manager im Mac App Store (die Download Version hatte es schon letztes Wochenende erwischt) auf Version 4.1 aktualisiert.

Bildschirmfoto 2013-12-12 um 01.29.37

Seit meinem Review ist das schon das vierte Update und dieses Mal lohnt sich ein genauerer Blick.

Neben den üblichen Bugfixes, die dieses Mal hauptsächlich den WiFi Sync zu 1Password für iOS betreffen, fällt als erstes der neue Classic-View (Ansicht > Objekt-Listen-Layout > Oben) ins Auge, der etwas an einen ‘urzeitliche’ E-Mail-Clients erinnert. Dazu wurde die Suche überarbeitet, die nun nicht mehr nur die einzelnen Einträge, sondern auch die zu jedem Eintrag gehörenden Einzelfelder (E-Mail Adresse, Hersteller, Kaufdatum u.s.w…) durchsucht.

Bildschirmfoto 2013-12-12 um 01.29.45Bildschirmfoto 2013-12-12 um 01.29.40

Außerdem kann man nun auch eigene Einzelfelder, beispielsweise für Sicherheitsfragen bei der Apple ID o.ä. recht nützlich, hinzufügen und diese Einträge über eine Option als Passwort verwenden.

Zu guter Letzt wurde auch der Login-Daten in 1Password speichern Dialog überarbeitet, was das Hinzufügen bzw. Aktualisieren von Login Daten dahingehend erleichtert, dass nun direkt Tags hinzugefügt oder das Verzeichnis angegeben werden kann, in das dieses Login gespeichert werden soll.

1Password (AppStore Link) 1Password
Hersteller: AgileBits Inc.
Freigabe: 4+
Preis: 64,99 € Download
1Password (AppStore Link) 1Password
Hersteller: AgileBits Inc.
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download

Bitte daran denken, dass sich unsere Feed-Adressen geändert haben.

Autor: Björn

Ich bin Björn und quasi der COO von aptgetupdateDE. Ich kümmere mich um die PR und allerlei Kontaktaufnahmen zu Firmen und Softwareentwicklern. Erreichbar bin ich bei Twitter, App.net und natürlich per E-Mail.

4 Kommentare

  1. Ich benutze 1Password auch, allerdings noch die 3. Version. Ich bin mir noch nicht ganz überzeugt davon die neue zu kaufen. Ich bin noch skeptisch 45 Euro auszugeben, nicht weil es mehr weh tut, sondern weil ich den mehrnutzen nicht erkenne. Sicher wird es mal günstiger und da könnte ich auch blauäugig sagen gut, kauf ich, aber als bestandskunde finde ich die 45 Euro viel. Oder seh ich das falsch?

    • Nö, bin ich voll bei dir. Wenn du für dich keinen Mehrwert siehst, bleib bei der 3er Version. Solange die passabel läuft, gibt es für dich dann keinen Grund zum Upgrade. Gerade, wie du schon sagst, beim nicht gerade geringen Preis der App.

      • Toll, zu spät gesehen… :(
        Naja, habe heute dann bei der M.A.S. Version zugeschlagen. 30 Euro minus MediaMarkt iTunes-Rabat-Karten und alles ist gut.
        Danke!