Artikelformat

Aktualisierung von Google Chrome Extensions überwachen

Nach diversen Berichten123 heißt es „Augen auf beim Eierkauf“ zumindest bei der Installation von Google Chrome Extensions. Durch den Verkauf von Erweiterungen der Entwickler (derzeit 2 bekannte Erweiterungen) ist Malware auf Rechner eingeschleust worden.

Ich hatte in den letzten Tagen nach einer Möglichkeit gesucht, die Aktualisierung der Google Chrome Extensions zu überwachen. Derzeit schließt der Extensions Update Notifier die Lücke recht zuverlässig.

Bei Aktualisierung von Erweiterungen werden Desktop-Benachrichtigungen gesendet und detaillierte Meldungen in das Benachrichtigungsfenster geschrieben. Unter Windows ist es teilweise möglich, direkt aus der Benachrichtigung auf das Changelog der aktualisierten Erweiterung zuzugreifen.

Extensions Update Notifier
Entwickler: François Beaufort
Preis: Kostenlos

Update: In den Kommentaren wurde auf extensiondefender.com hingewiesen. Vielen Dank an blatz für den Hinweis!

Extension Defender
Preis: Kostenlos

  1. http://arstechnica.com/security/2014/01/malware-vendors-buy-chrome-extensions-to-send-adware-filled-updates/
  2. http://www.theguardian.com/technology/2014/jan/20/google-malware-twitter-feedly-chrome-browser
  3. http://threatpost.com/chrome-web-store-beset-by-spammy-extensions/104031

Autor: konfluenzpunkt

konfluenzpunkt · Außenstelle „Schwabenland“ von aptgetupdate.de

9 Kommentare

  1. Fies wird es nur, wenn der Extensions Update Notifier selbst verkauft wird, wer überwacht den dann? ;)

  2. Vielleicht verstehe ich es auch nur nicht, aber soll diese Erweiterung bringen? Ein böser Junge wird ja wohl kaum ins Changelog schreiben: „Achtung, enthält jetzt auch Malware“ :D
    Also was macht diese Erweiterung nun konkret? Checkt die wirklich ob die Extension sicher ist, oder wird man nur informiert, dass es ein Update gab?

    • konfluenzpunkt

      05.02.14, 18:03, #5

      Mich hatte interessiert, die Überwachung/Benachrichtigung der Erweiterung im Zusammenhang mit dem beschriebenen Problem. Nicht mehr und nicht weniger.

    • konfluenzpunkt

      19.02.14, 18:00, #9

      Wir sind im Moment alle privat und beruflich extrem eingepannt. Demnächst kommt wieder mehr.