Artikelformat

Review: Teufel Move BT · In-Ear Bluetooth Kopfhörer

Nachdem sich die Gerüchte um den fehlenden Kopfhöreranschluss bei der Vorstellung des iPhone 7 im September 2016 bewahrheitet hatten, war der Aufschrei zunächst groß. Erst recht, da Apple mit den AirPods zwar eine eigene Lösung vorstellte, diese aber auf Monate hin nicht verfügbar war. Und wer dieser Tage keine schnellen Finger in Apples Online bzw. sein (Warte-)Zelt vor einem Retail Store aufgeschlagen hatte, muss sich aktuell mit absolut lächerlichen sechs Wochen Lieferzeit zufriedengeben…

Andere Hersteller sind da schon wesentlich weiter. Beispielsweise ist der Move BT, ein Bluetooth In-Ear-Kopfhörer von Teufel, seit Oktober verfügbar. Ob dem Berliner Unternehmen mit diesem Gerät der große Wurf gelungen ist, soll das nachfolgende Review klären.

01-20161221_102713

Lieferumfang

  • Teufel Move BT In-Ear-Kopfhörer
  • Softcase für den Move BT
  • Reinigungs- und Transport-Tube
  • 4 Paar Silikon-Ohradapter (von XS bis L)
  • Kabelclip
  • Micro-USB Typ B Lade-Kabel (ca. 30 cm lang)

02-20161221_104440

Erster Eindruck

Wie von Teufel nicht anders zu erwarten, kommt der Kopfhörer in einer hübsch gestalteten Verpackung daher.

Die In-Ear-Kopfhörer selber bestehen aus Aluminium und Kunststoff und sind mit einem ca. 60 cm langen und ca. 2 mm dünnen Kabel verbunden. An diesem Kabel befindet sich auch die Fernbedienung sowie Freisprecheinrichtung, auf die ich später noch mal genauer zu sprechen komme.

03-20161221_102652

Das Gesamtgewicht ist mit 16 Gramm (6 Gramm pro Ohrstecker + 4 Gramm für Kabel/Fernbedienung) vergleichsweise schwer. Das macht sich auch an den Ohrsteckern bemerkbar, die beim ersten Auspacken erst mal etwas klobig wirken 🎧

Die Verarbeitung ist dahingegen tadellos und sehr hochwertig.

Technologie und Akku

Auf technischer Ebene setzt der Move BT, wie viele Bluetooth Produkte von Teufel, auf den aptX Codec, der ein kabelloses Streaming in CD-Qualität ermöglicht. Wann dieser Standard allerdings den Weg ins iPhone finden wird, so dass man dieses Feature auch endlich mal dort nutzen kann, steht leider weiter in den Sternen.

05-20161221_104030

Im Inneren arbeiten zwei aus Aluminium hergestellte Breitbandlautsprecher mit einem Durchmesser von je 5 mm. Für den Klang sorgen 5,8 mm große Neodym-HD-Treiber.

Der Frequenzbereich der Kopfhörer liegt zwischen 20 Hz und 20 kHz; die maximale Empfindlichkeit bei 100 dB (2,83 V / 1 m). Die Nennimpedanz beträgt 16 Ohm.

Zusätzlich ist eine Ein- und Ausschaltautomatik verbaut. Der integrierte Lithium-Ionen Akku kommt laut Hersteller überragende 20 Stunden ohne Nachladen aus. Das Aufladen selber dauert ca. 2 Stunden.

Im Alltag

Wo wir gerade beim Akku waren: in meinen Tests lag die Haltbarkeit bei ca. 16 bis 17 Stunden, was auch noch ein sensationell guter Wert ist. Dieser sehr gute Akku ist vermutlich auch der Grund für das etwas höhere Gewicht sowie die Größe der Kopfhörer.

04-20161221_102514

Ich kann auch jedem nur empfehlen sich mit den verschiedenen Größen der beigelegten Silikon-Ohradapter auseinanderzusetzen. Hat man hier das Passende gefunden, sitzt der Move BT fest im Ohr und bietet einen angenehmen Tragekomfort. Fahrradfahren oder Joggen sind so, trotz des Gewichtes, problemlos möglich.

Die Transport-Tube für die Ohradapter dienst übrigens gleichzeitig als Waschmaschine. Hier einfach die verschmutzen Ohradapter einlegen, warmes Wasser einfüllen, schütteln, fertig 🍸

In-Line-Fernbedienung

Zum Einschalten des Kopfhörers muss man den mittleren Knopf der Fernbedienung ca. 3 Sekunden lang drücken. Neben einer knackigen Power On Ansage, hört man bei erfolgreicher Herstellung der Bluetooth-Verbindung zusätzlich ein Connected. Außerdem blinkt eine blaue Status-LED. Die weiteren Funktionen der Bedientasten sind Play/Pause, Lautstärke, Telefonannahme oder die Aktivierung von Siri auf dem iPhone bzw. iPad.

08-20161221_103714

An der Fernbedienung ist darüber hinaus hinter einer Gummiabdeckung ein Micro USB Typ B Port zum Aufladen des Gerätes versteckt.

Des Weiteren ist ein Mikrofone für die schon angesprochene Nutzung von Siri oder zum Telefonieren vorhanden. Dabei wird die Musik automatisch pausiert. Auch Dank einer Echo- und Störgeräusch-Unterdrückung ist die Qualität beim Telefonieren für mein Empfinden wirklich sehr gut. Sollte es übrigens beim iPhone Probleme mit der Freisprecheinrichtung geben, hilft vielleicht dieser Tipp.

06-20161221_103843

Beeindruckend ist auch die sehr effektive Außenschalldämpfung des Kopfhörers, die einen störungsfreien Podcast- oder Musikgenuss ermöglicht. Es sind quasi kaum Umgebungsgeräusche wahrnehmbar, so dass man sehr gut von der Außenwelt abgeschnitten ist.

Dazu ist der Move BT spritzwasser- und staubgeschützt, was Einsätzen im Regen sehr entgegen kommt.

Klang

Mein Lieblingsthema bei Kopfhörern/Lautsprechern, da es natürlich rein subjektiv ist.

Ich empfinde das Klangbild des Move BT als sehr angenehm. Die Höhen und Mitten sind sehr ausgewogen; Stimmen kommen klar raus. Einzig der Bass könnte etwas druckvoller sein. Das hängt aber auch entscheidend von der gehörten Musik ab. Bei einem Podcast oder Rock fällt es halt weniger ins Gewicht als bei basslastiger ‘Musik’ wie Hip Hop; auch bei meinem ‘Bass-Referenzsong’ Ariel von Stephan Bodzin (damals™) kommt der Bass etwas mau rüber.

07-20161221_103144

Übersteuerungen sind bei normaler Lautstärke dahingegen kein Thema und erst bei voller Lautstärke hörbar.

Zusammenfassend lässt sich zum Klang vielleicht festhalten: der Move BT ist ein guter Allrounder.

Preise und Verfügbarkeit

Den Teufel Move BT kann man derzeit ausschließlich direkt vom Hersteller für 119,99 Euro kaufen.

Neben zwei Jahren Garantie kann man die Kopfhörer auch ganze acht Wochen testen und bei Nichtgefallen kostenlos zurücksenden.

-> https://www.teufel.de/move-bt

FAZIT

Von der Bassproblematik abgesehen ist der Move BT ein stimmiges Gesamtpaket, das durch seine Allrounder-Fähigkeiten sicher viele Freunde finden wird.

Dazu ist das Produkt fantastisch verarbeitet, was man u.a. auch daran merkt, dass man trotz des Nackenbandes keine Kabelgeräusche während des Musikhörens hat.

Wenn ich mir abschließend noch etwas wünschen darf: der Druckpunkt der Knöpfe an der Fernbedienung ist leider ziemlich fest. Hier sollte man bei einem eventuellen Move BT 2 ansetzen.

aptgetupdateDE Wertung: (9/10)

Autor: Björn

Ich bin Björn und quasi der COO von aptgetupdateDE. Ich kümmere mich um die PR und allerlei Kontaktaufnahmen zu Firmen und Softwareentwicklern. Erreichbar bin ich bei Twitter, App.net und natürlich per E-Mail.

2 Kommentare

  1. Moin!

    Seit etwa einer Woche habe ich diese Kopfhörer hier auch. Klanglich muß ich sagen, bin ich völlig zufrieden. Was bei mir aber gar nicht gepaßt hat, sind die Silikonstöpsel. Die haben nach kurzer Zeit immer gedrückt und außerdem hatte ich immer einen Überdruck in den Ohren.
    Darum habe ich genau wie bei meinen vorherigen verkabelten In-Ear Kopfhörern Schaumstoffaufsätze gekauft (bei den alten waren die standardmäßig dabei). Damit ist das Erlebnis perfekt.

    Die vorherigen Kopfhörer (Shure SE215) hatte ich jetzt fünf Jahre und war sehr zufrieden damit. Jetzt wollte ich einfach etwas nicht verkabeltes haben.

    Frohe Weihnachten!

    Antworten
  2. Keine Ahnung ob es funktioniert, aber damit dieses Monopoly auch mal einen Sinn bekommt, hier mal ein paar 10% Codes aus meiner Sammlung zur freien Verfügung.

    Hoffe es klappt und hilft und
    frohe Weihnachten.

    Daniel

    Einlösbar unter Teufel.de/McD ( bis zum 30.6.2017 )

    M-3MAE-BYC
    M-4QB7-W2N
    M-CXHG-WWS

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.