Permalink

Übersetzer Erweiterungen für Safari und Google Chrome

Hin und wieder stehe ich beim Lesen eines englischen Textes vor dem Problem, dass mir die Übersetzung eines Wortes nicht einfällt oder ich es schlicht und ergreifend nicht weiß. Die Lösung war bisher immer ein Blick ins (Online-)Wörterbuch oder ich habe den recht coolen Translation with Leo Dictionary Workflow für Alfred 2 genutzt.

Da auf diese Weise u.U. viele Klicks bzw. Tastatureingaben von Nöten sind, begab ich mich auf die Suche und habe zwei ganz nette Browser Extensions, einmal für den Safari und einmal für den Chrome, entdeckt.

Franker (Safari, Chrome)

Diese Browser-Erweiterung ist für Safari und Chrome verfügbar.

Bildschirmfoto 2014-07-04 um 10.46.22

Über das Kontextmenü oder einen zugewiesenes Tastaturkürzel kann man nun markierten Text oder einzelne Worte übersetzen. Als Engine kommen, je nach Einstellung, Microsoft oder Google Translate zum Einsatz und es werden unzählige Sprachen unterstützt.

Der übersetzte Text wird, wie oben im Screenshot zu sehen, anschließend in Klammern dahinter angezeigt.

Instant Translate (Chrome)

Diese Extension ist leider ausschließlich für den Chrome verfügbar.

Bildschirmfoto 2014-07-04 um 10.44.03 Bildschirmfoto 2014-07-04 um 10.44.42

Auch hier erfolgt die Aktivierung über das Kontextmenü bzw. ein Tastaturkürzel. Anschließend wird der markierte Text in einem Popup übersetzt, was zum einen ausführlicher und meiner Meinung nach auch angenehmer als die Klammern bei Franker ist.

Derzeit werden über 60 Sprachen von dieser Erweiterung unterstützt.

Permalink

Da es gestern im Laufe des Tages schon relativ viel Feedback bei Twitter gab, hier nochmals der passende Tweet inkl. Link, falls es jemand verpasst haben sollte…

Permalink

Retro · Instagram Viewer für das iPad

Vielleicht hast du es ja mitbekommen:
Gestern wurde Instagram 6.0 für das iPhone veröffentlicht. Flaches App-Icon? Fehlanzeige! Native iPad Unterstützung? Fehlanzeige!

Will man dennoch Instagram in einem brauchbaren Interface auf dem iPad nutzen, muss man zu 3rd Party App greifen. Mit Padgram hatte ich eine solche App auch schon ausführlicher vorgestellt. Retro ist ein weiterer sehr vielversprechender Kandidat.

IMG_0910

Mit dieser in der Grundfunktion kostenlosen App kann man seinem Stream in verschiedenen Ansichten folgen, Bilder kommentieren, liken u.s.w… quasi all das, was man von einem Viewer erwartet. Dazu gibt es eine Suchfunktion, intelligente Gesten zur Navigation und man kann durch Vorschlage der App neue Accounts zum Folgen entdecken.

Ein Upload von Bildern funktioniert durch die weiterhin vorhandene Limitierung für 3rd Party Apps durch die Instagram API leider nicht.

Die App ist dennoch ein schöner Client, der mir persönlich sogar besser als Padgram gefällt. Zusätzliche Premium-Funktionen wie die Unterstützung von Multi-Accounts oder Download von Bildern und Videos lassen sich über einen IAP von 2,69 Euro freischalten.

Zur Installation wird iOS 7 vorausgesetzt.

Retro für Instagram (AppStore Link) Retro für Instagram
Hersteller: Tiny Whale Pte. Ltd.
Freigabe: 4+4.5
Preis: Gratis Download
Padgram - Instagram für Dein iPad (AppStore Link) Padgram - Instagram für Dein iPad
Hersteller: Wuhan Pinssible Netcom Science & Technology Co.,Ltd
Freigabe: 12+4
Preis: Gratis Download

Wer übrigens noch einen coolen Instagram Client für den Mac sucht, sollte sich Instalicious genauer ansehen.

Instalicious, for Instagram (AppStore Link) Instalicious, for Instagram
Hersteller: Said Marouf
Freigabe: 12+5
Preis: 1,79 € Download
Permalink

iBooks · “Back Up Your Mac With Time Machine” derzeit kostenlos

Kurzinfo:
Zur Zeit wird im iBooks Store ein 52 Seiten starkes (englischsprachiges) Buch über die Verwendung von Apples Backup Lösung Time Machine kostenlos zum Herunterladen angeboten.

IMG_0908

Dort werden alle möglichen Feature, angefangen von externen Laufwerken oder die Verwendung der Time Capsule bis zum Wiederherstellen der Daten erklärt. Unterstützt wird das Ganze durch passende Screenshots und Videos.

Zum Herunterladen des Buches wird ein iPad mit iBooks 3 und iOS 5.1 oder ein Mac mit iBooks 1.0 und OS X 10.9 benötigt.

Back Up Your Mac With Time Machine (AppStore Link) Back Up Your Mac With Time Machine
Hersteller:
Freigabe:
Preis: 1,49 € Download
Permalink

Mac keyboard shortcuts

Wer meinen Artikel zu den OS X Tastatur-Shortcuts vor etwa genau 4½ Jahren verpasst hat, sollte sich diesen umfassenden und zudem sehr hübsch illustrierten Artikel von Matt Gemmell ansehen.

cmd-sign-aguDE

I recently wrote an article about being productive on a small screen, which mentioned my belief that the most effective route to productivity on a computer is learning the available keyboard shortcuts.

Permalink

learnversioncontrolwithgit.png

Wir von aptgetupdate.de pflegen eine gute Beziehung zu den Jungs und Mädels der fournova Software GmbH. Wem der Firmenname nichts sagt, der wird sicherlich bei GitTower wissen wovon wir reden.

Die Schwaben können nicht nur ausgezeichnete Spätzle zaubern, sondern programmieren auch den voran genannten grafischen Git-Client GitTower.

Julian Rotkamp war so freundlich uns ein Exemplar des eBooks »Learn Version Control with Git« im Rahmen des Launches der neuen Lernplattform - das jüngste Projekt der fournova Software GmbH – zur Verfügung zu stellen.

Die Git-Spezialisten wollen mit ihrem Lernangebot möglichst vielen Leuten dabei helfen Git zu lernen – unabhängig davon, ob sie auf einem Mac oder PC, auf der Kommandozeile oder über eine GUI mit Git arbeiten.

Wir werden uns über und nach den Osterfeiertagen das eBook inklusive 20min Tutorial-Video genauer ansehen und ein entsprechendes Review veröffentlichen.

Das Inhaltsverzeichnis ließt sich jedenfalls spannend und mein erster Blick in das eBook (pdf, epub, mobi) macht Lust auf mehr.

http://www.git-tower.com/learn/

Permalink

“Jobs was a poser, he didn’t even write code …”

Großartiger Trailer zur neuen TV-Serie Silicon Valley, die letztes Wochenende auf HBO (in Deutschland wird sie im Laufe des Jahres bei Sky Atlantic HD zu sehen sein) angelaufen ist und die Startup-Szene auf den Arm nimmt.

Wer sich die komplette erste Episode der Serie jetzt schon im OT ansehen möchte, wird, sofern man die Ländersperre für Deutschland umgeht, auf YouTube fündig.

(via)