Permalink

Yosemite nach Hause telefonieren…

Nachdem ich letzten Freitag voller Vorfreude OS X Yosemite installiert und einen ersten Neustart durchgeführt hatte, kam schon ein erstes Misstrauen in mir hoch. Little Snitch meldete nämlich, trotz perfekter Regeln für OS X Mavericks, unzählige Zugriffe neuer im Hintergrund laufender Prozesse auf das Netzwerk.

Wie sich nun herausgestellt hat, wird die Privatsphäre in Yosemite etwas anders als noch unter Mavericks behandelt. Gerade das neue Spotlight telefoniert recht gerne nach Hause und sendet dabei den Suchbegriff und auch den derzeitigen Standort an Apple.

Bildschirmfoto 2014 10 20 um 21 49 48 minishadow

Abhilfe?!

Gibt es, denn Landon Fuller, Betreiber der Webseite Fix Mac OS X Yosemite, hat zwei einfache Schritte beschrieben, um genau diese Schnüffeleien von Apple zu verhindern.

  1. Spotlight-Vorschläge und Bing Websuchenin Systemeinstellungen > Spotlight > Suchergebnisse deaktivieren
  2. Spotlight-Vorschläge einbeziehen in den Safari-Einstellungen > Suche deaktivieren
Bildschirmfoto 2014 10 20 um 22 55 16 minishadow

Dazu kann es sicher nicht schaden auch auf DuckDuckGo anstatt Google, Bing oder Yahoo als Standard-Suchmaschine im Safari zu setzen und die Ortungsdienste für Spotlight unter Systemeinstellungen > Sicherheit > Ortungsdienste > Systemdienste zu deaktivieren.

Bildschirmfoto 2014 10 20 um 23 33 55 minishadow

Darüber hinaus hat Fuller auch ein Yosemite Phone Home Projekt bei Github eingerichtet, in dem weitere Beispiele aufgeführt sind, bei denen Yosemite etwas schlampig mit eigentlich privaten Daten umgeht.

Nun sollte man aber nicht in Panik verfallen und OS X Yosemite als ‚unsicher‘ titulieren. Viele Dinge, gerade was Spotlight angeht, lassen sich mit etwas Handarbeit deaktivieren. Dennoch muss sich Apple den Vorwurf gefallen lassen, dass man derartige ‚Features‘ in einem frisch installiertem System ohne jede Nachfrage per default aktiviert hat.

Permalink

Monolingual · Sprach- und Architektur-Dateien entfernen

Eigentlich sollte freier Speicherplatz, selbst zu Zeiten von SSDs und Clouds, mittlerweile überhaupt kein Thema mehr sein. Doch egal wie groß die Festplatte auch ist, irgendwie ist sie immer voll…

Ein recht einfacher Weg etwas Speicherplatz zurückzugewinnen ist Monolingual, welches eine uralte Mac-App ist, die es schon zu Zeiten von Mac OS X 10.1 Puma gab, aber die mit OS X 10.10 Yosemite runderneuert (ist nun in Swift programmiert) veröffentlicht wurde.

Bildschirmfoto 2014 10 19 um 22 12 49

Die Funktion der App ist glücklicherweise identisch geblieben und entfernt vermeintlich unnötige Sprach- und Architekturdateien aller installierten Apps.

Zur Installation von Monolingual wird OS X 10.10 Yosemite minimal vorausgesetzt.

-> http://monolingual.sourceforge.net/

Permalink

Angeschaut: iStat Mini · OS X Systemmonitor in der Mitteilungszentrale

Ich ja ein großer Fan von iStat Menus, das ich in seiner fünften Version in einem Review auch schon ausführlicher vorgestellt hatte.

Der selber Entwickler hat nun mit iStat Mini einen Systemmonitor für die Mitteilungszentrale vorgestellt.

Bildschirmfoto 2014-10-19 um 22.12.50

Der Umfang dieses Widgets kommt natürlich nicht an den von iStat Menus heran aber für einen groben Überblick reicht es allemal. So lassen sich in einem sehr schicken Interface die Auslastung der CPU, des Arbeitsspeichers und der Festplatte sowie die Netzwerkaktivität überprüfen.

iStat Mini wird ausschließlich über den Mac App Store verkauft und kostet dort überschaubare 1,79 Euro. Zur Installation wird OS X 10.10 Yosemite vorausgesetzt.

iStat Mini (AppStore Link) iStat Mini
Hersteller: Marc Edwards
Freigabe: 4+
Preis: 1,79 € Download
Permalink

Herald · Mail.app Benachrichtigungen auf Yosemite angepasst

Ein neues Betriebssystem bedeutet leider auch immer Ärger mit irgendwelchen Plugins, die man über die Jahre lieb gewonnen hat.

So auch Herald, ein Notification-Plugin für Apples Mail.app, auf das ich immer wieder gerne hinweise und das dieser Tage auf OS X Yosemite angepasst wurde.

Herald hero v2

Das Changelog für die neue Version 5.0 hält sich in Grenzen aber hey… wieso etwas gut funktionierendes über den Haufen werfen?!

  • Support for Mac OS X Yosemite.
  • Refreshed UI.
  • New light and dark themes that utilize Yosemite translucency.

Zur Installation der Donationware wird minimal OS X 10.10 Yosemite vorausgesetzt.

-> http://erikhinterbichler.com/apps/herald/

Permalink

Focus 2 · Bildretusche App für OS X derzeit kostenlos

Entwickler Macphun verschenkt noch bis zum 31.10.2014 Focus 2, welches derzeit 17,99 Euro im Mac App Store kostet.

2014-10-17_16h02_15

Die App bietet, ähnlich wie seine Verwandten um Snapheal (Pro), Tonality (Pro) oder Intensify (Pro), Werkzeuge für den schnellen Erfolg bei der Bildretusche an. Die Ergebnisse können sich teilweise wirklich sehen lassen, zumal man keine großen Kenntnisse im Bereich der Bildbearbeitung mitbringen muss.

Um die Lizenz von Focus 2 per E-Mail zugesandt zu bekommen, muss man ‘nur’ eine E-Mail Adresse angeben und bekommt anschließend den Lizenzschlüssel und Downloadlink in die Inbox gelegt.

-> http://macphun.com/de/getfocus

Dazu sei auch noch kurz erwähnt, dass es neben der hier kostenlos angebotenen Standardversion von Focus 2 auch wieder eine Pro-Version mit gesteigerter Funktionalität gibt, die aktuell 35,69 Euro kostet bzw. im Upgrade zur Standardversion für 14,27 Euro zu haben ist.

(via)

Permalink

Tumblr veröffentlicht eigenen Mac-Client

Mit Blogo hatten wir gestern schon einen sehr vielversprechenden Blogeditor für den Mac in einem Review ausführlicher vorgestellt.

Tumblr, welches von Blogo derzeit noch nicht unterstützt wird, hat gestern seinen iOS-Client vervollständigt und eine Mac-App zum Posten von Artikeln vorgestellt.

Wobei Mac-App eigentlich der falsche Ausdruck ist, da es sich eigentlich um einen Web Wrapper der Tumblr Seite handelt, wie man sie auch im Webbrowser sieht.

Dennoch lohnt sich meiner Meinung nach ein Download, da man durch die Yosemite Erweiterungen zum Teilen von Artikeln sehr schnell Artikel auf seinem Tumblr Blog veröffentlichen kann.

Zur Installation wird OS X 10.10 Yosemite vorausgesetzt. Die dazu passende iOS-App gibt sich mit iOS 8.0 zufrieden.

Tumblr (AppStore Link) Tumblr
Hersteller: Tumblr, Inc.
Freigabe: 17+
Preis: Gratis Download
Tumblr (AppStore Link) Tumblr
Hersteller: Tumblr, Inc.
Freigabe: 17+
Preis: Gratis Download