Permalink

Review: G-Ear Player

Das es sich bei Google Music um einen sehr praktischen Dienst handelt muss ich hier sicherlich nicht erklären. Allerdings ist dieser Dienst wie alle Google Dienste an einen Browser gebunden.

Mit der App G-Ear Player ändert sich das. Denn dabei handelt es sich um einen Musik Player für OSX der sich auf die Anbindung von Google Music spezialisiert hat. Wenn man über einen All Access Abo verfügt kann man sogar auf die Radiosender und die gesamte verfügbare Musik zugreifen. – Ohne das beim Schließen des Browsers die Musik ausgeht. Über ein zusätzliches Tool des Herstellers kann man auch die Medientasten für die Musiksteuerung verwenden. Last.fm wird ebenfalls unterstützt.

screenshot_22

Lediglich die Anordnung der Radiosender könnte besser gelöst werden. Diese werden einfach in einer Liste unterhalb der Playlisten in der Seitenleiste dargestellt. Alternativ kann man ein Radio auch über das Kontextmenü starten.

screenshot_26

Später wird man auch auf seine lokale Musik zugreifen können, dafür muss man aktuell noch auf iTunes ausweichen. Der Entwickler reagiert sehr schnell auf Rückfragen und ich denke, dass sich hier noch einiges tun wird.

Die App kann im Appstore für knapp vier Euro gekauft werden. Auf der Homepage gibt es auch eine Demo-Version.

G-Ear Player (AppStore Link) G-Ear Player
Hersteller: Zsolt Szatmari
Freigabe: 4+
Preis: 3,59 € Download
Permalink

Tipp: Nicht mehr verfügbare Apps aus dem App Store laden.

Dass Apple mit iOS 7 etwas kundenfreundlicher geworden ist, haben sie mit dem Feature ‘Eine ältere Version dieser App laden?’ erst kürzlich bewiesen.

Ist die gewünschte, ehemals gekaufte App aber nicht mehr im App Store gelistet, muss man einen etwas anderen Weg gehen. Die Lösung heißt Einkäufe bzw. Gekaufte Artikel, die unter iOS 6 teilweise nicht richtig funktionierte

2013-11-26_10-57-29_IMG_0805 2013-11-26_10-58-22_IMG_0806

In iTunes bzw. iOS 7 (auf dem iPhone: Updates > Einkäufe) gibt es hingegen keine Schwierigkeiten und so lassen sich ohne Probleme uralte, längst nicht mehr verfügbare Versionen von Apps herunterladen und nutzen.

Ist jetzt nicht unbedingt ein Pro-Tipp für die Geeks unter Euch aber dennoch recht nützlich zu wissen, gerade für Nutzer älterer iPhones oder iPads.

Permalink

App-Trailer im Hochformat…

Erst einmal die News, dann lache ich drüber ;-)

Bei Apple gibt es neuerdings App-Trailer in iTunes. So zumindest beim neuen Featured-Spiel Clumsy Ninja.

2013 11 21 21 03 44 IMG 07062013 11 21 21 04 16 IMG 0707

Mal ganz davon abgesehen, dass dieser Schritt seit Jahren überfällig war, ist das Ganze, wie so vieles bei Apple in letzter Zeit, nur halbgar umgesetzt…

…denn was in iTunes oder auf dem iPad noch ganz gut aussieht, wird auf dem iPhone bzw. iPod touch zur Farce. Videos im Hochformat, die sich nicht im Landscape-Mode ansehen lassen. Bravo Apple, weiter so!

Clumsy Ninja (AppStore Link) Clumsy Ninja
Hersteller: NaturalMotion Games Limited
Freigabe: 4+3.5
Preis: Gratis Download


Permalink

Eine ältere Version dieser App laden?

Nachdem iOS 7 gestern Abend veröffentlicht wurde, glühten viele Leitungen und gerade Twitter quoll bei mir mit Statusmeldungen, Screenshots und was weiß ich noch alles über.

Viel erwähnenswerter und leider im Trubel etwas untergegangen ist aber die Meldung, dass aus dem iOS App Store seit ein oder zwei Tagen ältere Versionen von Apps heruntergeladen werden können, die mit der installierten iOS Version kompatibel sind.

IMG_0741-minishadow

Keine ganz unwichtige Neuerung für Besitzer eines iPad 1 oder iPhone 3G bzw. 3GS, bei denen teileweise iOS 6 nicht mal installiert werden kann.

Ich finde es sowieso extrem erstaunlich, wie viele App-Upgrades am Launch Day eines neuen Betriebssystems genau dieses zur Installation voraussetzen. Der totale Overkill aber das sehen andere Leute vielleicht etwas anders.

Apple wirkt dem (Gott sei Dank) entgegen, denkt ein wenig an seine älteren iDevices und bietet so selbst längst inkompatible bzw. aus Versehen gelöschte Apps für ältere iOS Versionen wieder zum Download an.

Permalink

Donnerstag ist App Store-Tag (28/2013)

“Und wieder mal ist Donnerstag!”

Und das heißt heute ist App Store-Tag und es gibt mal wieder ein paar sehr nette neue Games im App Store.

Call of Mini: Zombies 2

Fortsetzung. Teil 1 erschien 2011 und bedeutet schon damals blutige Finger.

Call of Mini™ Zombies 2 (AppStore Link) Call of Mini™ Zombies 2
Hersteller: Triniti Interactive Limited
Freigabe: 17+4.5
Preis: Gratis Download

Sprinkle Islands

Ebenfalls eine Fortsetzung. Knobelspiel rund um Wasser, Feuer … iOS Universal.

Sprinkle Islands (AppStore Link) Sprinkle Islands
Hersteller: Mediocre AB
Freigabe: 4+4.5
Preis: 1,79 € Download

Bloody Harry

Ein Koch geht auf Zombiejagd. Actionspiel. iOS Universal.

Bloody Harry (AppStore Link) Bloody Harry
Hersteller: FDG Mobile Games GbR
Freigabe: 12+4.5
Preis: Gratis Download

So das war es für heute.

Sollten wir noch einen wichtigen Titel in dieser heutige Liste vergessen haben, dann bitte her damit!

Permalink

5 Jahre App Store

Der (iOS) App Store wird am 10. Juli 2013 fünf Jahre alt und Apple lässt es sich nicht nehmen dieses Jubiläum gebührend zu feiern.

Bildschirmfoto 2013 07 08 um 21 26 28 s

Neben einigen kostenlosen Apps, die bei uns weitestgehend schon heute Vormittag durch den Freebies-Feed gescheucht wurden, werden auch Meilensteine angezeigt.

Dem App Store ein lautes Happy Birthday und Euch viel Spaß beim Stöbern.

-> http://de.wikipedia.org/wiki/App_Store_(iOS)

Permalink

99 Cent

Auf 89 Cent folgt 99 Cent… logisch oder?

Bildschirmfoto 2013 06 27 um 17 43 01 s

Apple scheint, nach Oktober 2012, wo es von 79 auf 89 Cent hochging, in den App Stores wohl wieder an der Preisschraube zu drehen.

Anders kann ich die geänderte Preisstruktur bei einigen Apps im App Store nicht erklären. Und an einen Fehler will ich schon gar nicht glauben… trotz des nach wie vor sehr stabilen Euro-Kurses (gegenüber dem US-Dollar).

Verwirrung macht sich breit!

(via)