Permalink

Probleme mit dem Mac? · System Management Controller (SMC) zurücksetzen

Sind wir ehrlich: Auch der Mac hat so seine Probleme und ist bei weitem nicht perfekt. So auch mein ca. ein Jahr altes MacBook Air, das hin und wieder rumzickt.

So hatte ich kürzlich erst Probleme mit der Soundkarte, die nach dem Verbinden bzw. Entfernen eines Kopfhörers einfach nicht mehr funktionierte. Die Lösung war in diesem Fall einfach: Kopfhörer erneut verbinden und entfernen und der Sound funktionierte wieder. Keine Ahnung, was sich da verklemmt hatte…

Bildschirmfoto 2012 11 08 um 16 31 46 s

Dann hatte ich auch schon Ausfälle der Tastaturbeleuchtung, der kompletten Tastatur und sogar des (Multi-)Touchfeldes, was alles mit einem Reboot des Macs erledigt war.

Seit ca. einer Woche habe ich nun ein recht komisches Performance-Problem, das ich weder mit einem Reboot, noch sonst wie beheben konnte: Der Wechsel zwischen den einzelnen Spaces bzw. laufenden Fullscreenapps war ungewöhnlich rucklig und langsam. Die CPU hatte merkliche Ausschläge, obwohl es dazu eigentlich keinen Anlass gab.

Gelöst habe ich dieses Ärgernis durch das Resetten des System Management Controllers, kurz SMC. Als Ergebnis lässt sich festhalten, dass das Wechseln der Spaces nun wieder wesentlich smoother funktioniert und auch die CPU entspannter ist.

Nun ist das Zurücksetzen des SMC aber auch kein Allheilmittel und sollte wirklich nur in Notfällen gemacht werden. Apple bietet selbst einen Knowledge Base Artikel an, in dem neben den Maßnahmen vor dem Reset natürlich auch der Reset selbst, sowie Probleme, bei denen ein SMC-Reset überhaupt hilft, beschrieben werden.

Der System Management Controller (SMC) ist für viele Funktionen auf den unteren Ebenen Intel-basierter Macs zuständig. Zu diesen Funktionen gehören folgende:

  • Reaktion auf die Betätigung des Ein/Aus-Schalters
  • Reaktion auf das Öffnen und Schließen des Bildschirmdeckels bei tragbaren Macs
  • Batteriesteuerung
  • Temperatursteuerung
  • Sensor für plötzliche Bewegung
  • Umgebungslichtsensor
  • Hintergrundbeleuchtung der Tastatur
  • Steuerung der Statusleuchte
  • Statusanzeige der Batterie
  • Auswahl einer externen Bildquelle (statt der internen) bei einigen iMac-Displays

Apropos Reset: Man sollte sich den KB-Artikel genau durchlesen, denn es gibt bei der Durchführung des Resets einige Unterschiede zwischen alten MacBooks (bis 2009), neuen MacBooks (ab 2009) und Desktop Macs.

-> http://support.apple.com/kb/HT3964

Permalink

iOS 6 · ‘Gekaufte Artikel’ nicht sichtbar und die Verbindung mit dem iTunes Store nicht möglich

Ich habe seit iOS 6, sowohl auf dem iPhone, als auch auf dem iPad, ein ziemlich ärgerliches Problem: Meine gekauften Artikel werden in der App Store App einfach nicht mehr angezeigt.

IMG_0644

Das äußert sich dadurch, dass man auf den Knopf zwar draufdrücken kann; der App Store dann bestimmt fünf Minuten erfolglos versucht etwas zu laden und schlussendlich mit einem Timeout das Ganze beendet.

Ich habe daraufhin alle möglichen Kopf- und Handstände versucht. Angefangen vom Neustart des Gerätes; im App Store die Apple ID aus- und dann wieder einloggt; im ausgeloggten Zustand neugestartet; kurz in den US-Store gewechselt; ‘Genius für Apps’ deaktiviert; per WLAN mit iTunes gesynct; per Kabel mit iTunes gesynct u.s.w…  Das iPad hatte ich sogar schon auf die Werkseinstellungen zurückgesetzt. Es brachte alle nichts.

Des Merkwürdige ist auch, dass ich in iTunes auf dem Mac im entsprechenden Menüpunkt alle meine gekauften Artikel sehe und auch herunterladen kann; nur iOS 6 weigert sich etwas anzuzeigen. Mit iOS 5 hatte ich derartige Probleme nie. Hinzu kommt auch, dass, wenn ich mich mit einer anderen Apple ID auf dem iPhone oder iPad einlogge, auch unter iOS 6 alles normal funktioniert und gekaufte Artikel angezeigt werden.

Ich bin bei weitem auch nicht der Einzige mit diesem Problem und auch iOS 6.0.1 brachte hier keine Besserung. Der Apple Support stellt sich bei diesem Thema ‘dumm’ und rät zum Gerät zurücksetzen, was bei mir, wie schon gesagt, nicht funktionierte.

Vielleicht weiß von euch noch jemand einen Rat.

[Nachtrag]
Das Ganze gilt übrigens nur für Apps bzw. die App Store App. Wenn ich die iTunes App auf dem iPhone oder iPad starte, werden gekaufte Artikel (Songs, Alben) auch unter iOS 6 angezeigt.

Permalink

iTunes Match und seine Fehlermeldungen

Irgendwie scheint Apple derzeit mit iTunes Match so seine Probleme zu haben.

Nicht nur, dass man Ende letzter Woche auf via iTunes Match hochgeladenen, nicht gematchte Songs nicht zugreifen konnte und iTunes den Error -2114 anzeigte…

…nein, ich habe derzeit noch ein ganz anderes Problem: Beim Download einiger von iTunes Match korrekt erkannten/gematchten Titeln bekomme ich den iTunes Error -100000.

Wie im Video zu sehen, fängt iTunes mit dem Laden der Datei an, probiert es vier bis fünf Mal und bricht anschließend mit einer Fehlermeldung ab. Gleiches Phänomen ist auch auf dem iPhone oder anderen Devices, die mit meinem ‘iTunes Match Account’ verbunden sind, zu beobachten.

Im Apple Forum findet man zahlreiche solcher Einträge, leider ohne passablen Lösungsvorschlag. Das Einzige, was hilft, ist den Titel aus der iCloud löschen und ihn neu via iTunes Match abgleichen zu lassen. Anschließend funktioniert der Download wieder.