Permalink

Live TV · TV-App für den Mac derzeit kostenlos

Live TV, eine App zum Schauen von Live-TV-Streams und Anschluss an entsprechende Mediatheken wird derzeit kostenlos (kostet sonst bis zu 4,49 Euro) im Mac App Store unter die Leute gebracht.

Bildschirmfoto 2014-04-09 um 16.12.57-minishadow

In unserem Review zur initialen Version schnitt die App eher mittelmäßig ab.

Mittlerweile sind aber die oben angesprochenen Mediatheken verschiedenster Sender integriert und man kann über einen kleinen Trick mit einer mit einem Texteditor entsprechend angepassten erweiterten M3U-Datei auch die privaten Sender um RTL, Pro Sieben, Sat.1 & Co. als Stream empfangen.

#EXTM3U
#EXTINF:-1,Sendername1

http://StreamURL1

#EXTINF:-1,Sendername2

http://StreamURL2

#EXTINF:-1,Sendername3

http://StreamURL3

u.s.w…

Bildschirmfoto 2014-04-09 um 16.23.39-minishadow

Neben der derzeit kostenlosen Mac-Version von Live TV, wird auch eine ebenfalls im oben verlinkten Review angesprochene iOS Universal App angeboten. Diese kostet derzeit 99 Cent.

Live TV · Die TV App für Deutschland mit Quote und Programm fürs Fernsehen von equinux (AppStore Link) Live TV · Die TV App für Deutschland mit Quote und Programm fürs Fernsehen von equinux
Hersteller: Live TV GmbH
Freigabe: 4+4
Preis: Gratis Download
Live TV App · Die TV App für Deutschland mit Quote und TV Programm von equinux (AppStore Link) Live TV App · Die TV App für Deutschland mit Quote und TV Programm von equinux
Hersteller: Live TV GmbH
Freigabe: 4+3.5
Preis: 0,99 € Download

Dazu sind auch Apps für Android und Kindle Fire verfügbar.

Permalink

“Jobs was a poser, he didn’t even write code …”

Großartiger Trailer zur neuen TV-Serie Silicon Valley, die letztes Wochenende auf HBO (in Deutschland wird sie im Laufe des Jahres bei Sky Atlantic HD zu sehen sein) angelaufen ist und die Startup-Szene auf den Arm nimmt.

Wer sich die komplette erste Episode der Serie jetzt schon im OT ansehen möchte, wird, sofern man die Ländersperre für Deutschland umgeht, auf YouTube fündig.

(via)

Permalink

Live TV App (iOS Universal)

Live TV hatten wir erst kürzlich in einem Review näher vorgestellt.

Im Grunde genommen geht es ums TV-Schauen – am iPad und iPhone. Eine Mac App ist ebenfalls reduziert verfügbar.

Live TV App · Die TV App für Deutschland mit Quote und TV Programm von equinux (AppStore Link) Live TV App · Die TV App für Deutschland mit Quote und TV Programm von equinux
Hersteller: Live TV GmbH
Freigabe: 4+3.5
Preis: 0,99 € Download
Live TV · Die TV App für Deutschland mit Quote und Programm fürs Fernsehen von equinux (AppStore Link) Live TV · Die TV App für Deutschland mit Quote und Programm fürs Fernsehen von equinux
Hersteller: Live TV GmbH
Freigabe: 4+4
Preis: Gratis Download

Permalink

TIPP: TeeVee 2 – Your TV Shows Guru (iPhone)

Mit TeeVee kann man seine favorisierten bzw. geschauten Serien sehr gut tracken.

 

Dazu gibt es zu jeder Show zusätzliche Informationen wie nächste Episode (eher in den USA interessant) oder Besetzung.

TeeVee 2 - Your TV Shows Guru (AppStore Link) TeeVee 2 - Your TV Shows Guru
Hersteller: Tomas Perzl
Freigabe: 4+4
Preis: 1,79 € Download
Permalink

Review: Live TV für OS X & iOS

Live TV ist eine App, um sich das TV-Programm auf den Computer- bzw. Smartphone-Bildschirm zu holen.

Wer Zattoo kennt, findet hier eine sehr ähnliche Lösung. Nachfolgend mein Review.

Bildschirmfoto 2013-11-18 um 18.04.12

Stolpert man im App Store über diese Apps (im Mac App Store in den Top 10 zu finden), macht es den Eindruck, als dass man mit dieser App sämtliche TV-Programme schauen kann. Dummerweise listet diese App in den Screenshots die prominentesten Sender auf, so dass sich dieser Eindruck auch noch verhärtet.

Leider wird in der Beschreibung von Live TV mit keinem Wort erwähnt, dass hiermit nur öffentlich rechtliche Sender angesehen werden können. Mit Absicht? Meiner Meinung nach sollte man das in der App-Beschreibung klar und deutlich darstellen. Zu Recht könnte man sich “betrogen” fühlen, was schlussendlich in vielen 1-Sterne Bewertungen der App endet.

Bildschirmfoto 2013-11-17 um 20.23.19 Bildschirmfoto 2013-11-17 um 20.25.35 Bildschirmfoto 2013-11-17 um 20.27.58

Von diesem Fauxpas aber mal abgesehen, hat diese App auch ein paar Vorzüge ;-)

Im Vergleich zu Zattoo, das im Gegensatz zu Live TV kostenlos ist und nur gegen ein kostenpflichtiges Abo eine bessere Auflösung bietet, kann man mit Live TV auch direkt höherwertige Auflösungen empfangen. Darüber hinaus läuft Live TV extrem entspannter und bringt keinen Lüfter zum heulen. Zattoo hat in der aktuellen Version immer noch Flash als Unterbau und das merkt man dieser App sofort an. Punkt für Live TV.

Herzstück von Live TV ist aber die sogenannte “Quoten”-Liste. Diese lässt sich in der Mac App entweder rechts oder links einblenden. Das Videofenster kann man auch separat ohne Zusatzinfos anzeigen lassen. Die App unterstützt zudem Fullscreen aber leider nicht den “neuen”, nativen OS X Modus.

Zitat:

Live TV verwendet in Lizenz die Quote von tizi, dem innovativen Fernsehempfänger von equinux für iPhone, iPad und Mac. Diese Quote wird live unter allen tizi Nutzern ermittelt und zeigt so schnell, was gerade am meisten geschaut wird. Bei der Quote verwenden wir auch die Nutzungsdaten der App. In die Nutzung dieser Daten willigen Sie als Verwender der App ein.

Dazu vielleicht ganz passend: Unser tizi-Review.

Bildschirmfoto 2013-11-17 um 20.29.35

Bildschirmfoto 2013-11-17 um 20.46.26 Bildschirmfoto 2013-11-17 um 20.26.51 Bildschirmfoto 2013-11-17 um 20.25.19

So werden recht übersichtlich die aktuell angesagten Sendungen angezeigt. Finde ich erst mal gar nicht so schlecht. Man kann mit der Mac App auch mehrere parallele Streams starten. Sound gibt es aber immer nur auf dem aktivierten Fenster. Die Funktion „Videowall“ richtet dann alle Videostreams automatisch auf dem Screen aus, so dass man recht übersichtlich zu den aktuellen Sendungen „zappen“ kann.

Die Qualität der Streams ist super. Ich hatte ab und zu ein paar Sound-Aussetzer, die sich nur durch Stoppen und Starten des Streams wiederbeleben ließen. Keine Ahnung, ob dass jetzt an meiner Verbindung oder an der App lag.

Als Social-Komponente ist eine integrierte Twitter-Funktion eingebaut, mit der man die aktuelle Sendung twittern kann.

Preise und Verfügbarkeit

Aktuell kostet die Mac-Version 4,99 Euro. Für iOS (Universal) wird 0,99 Euro verlangt. Live TV gibt es auch für Kindle Fire und Android. Mehr Infos findet man unter www.livetvapp.de.

Live TV · Die TV App für Deutschland mit Quote und Programm fürs Fernsehen von equinux (AppStore Link) Live TV · Die TV App für Deutschland mit Quote und Programm fürs Fernsehen von equinux
Hersteller: Live TV GmbH
Freigabe: 4+4
Preis: Gratis Download
Live TV App · Die TV App für Deutschland mit Quote und TV Programm von equinux (AppStore Link) Live TV App · Die TV App für Deutschland mit Quote und TV Programm von equinux
Hersteller: Live TV GmbH
Freigabe: 4+3.5
Preis: 0,99 € Download

FAZIT

Live TV ist eine solide App mit Potenzial und ein guter Ersatz für Zattoo, sofern einem die öffentlich rechtlichen Sender reichen. Daher sollte auch dringend die App-Beschreibung in den Stores nachgebessert werden.

Als weiteren Kritikpunkt muss ich noch das Icon erwähnen. So etwas hängt natürlich viel vom eigenen Geschmack ab aber dieses Icon geht irgendwie gar nicht.

aptgetupdateDE Wertung: (6/10)

Permalink

Arte+7 video downloader

Als es früher™ noch die exzellente Mediathek App gab, konnte man problemlos alle möglichen Videos von ARD, ZDF, den dritten Programmen oder Arte direkt auf den Mac streamen oder herunterladen. Das ist seit Anfang diesen Jahres leider Geschichte.

Bildschirmfoto 2013-09-26 um 13.41.05-minishadow

Zumindest für Arte und deren Arte+7 Mediathek, bei der Filme oder Dokumentationen maximal sieben Tage nach Ausstrahlung für jedermann geschaut werden können, gibt es Abhilfe: Den Arte+7 video downloader

Bei dieser Web-App muss man nur die Arte+7-Mediathek-URL des Films oder der Doku eingeben, wählt anschließend die gewünschte Qualität (Blu-ray, DVD, Standard oder Smartphone) und drückt den Downloadknopf.

Aktuell kann ich übrigens This ain’t California – Rollbrettfahrer in der DDR empfehlen, der vor ein oder zwei Jahren auf der Berlinale für etwas Furore sorgte.

-> http://floriancrouzat.net/arte

(inspired by)