Permalink

Apple veröffentlicht Mail Update für OS X Mavericks

Apple hat vor ein paar Minuten das dingend benötigte Update für Apple Mail 7.0, das in OS X Mavericks Verwendung findet, veröffentlicht.

Du erinnerst Dich an die diversen Probleme?

Bildschirmfoto 2013 11 07 um 22 24 30 minishadow

So ist es auch kein Wunder, dass dieses Update sich hauptsächlich um die Probleme der Mail.app im Zusammenhang mit Google Mail kümmert.

Mail Update for Mavericks includes improvements to general stability and compatibility with Gmail, including the following:

  • Fixes an issue that prevents deleting, moving, and archiving messages for users with custom Gmail settings
  • Addresses an issue that may cause unread counts to be inaccurate
  • Includes additional fixes that improve the compatibility and stability of Mail

Zur Installation steht ein Direktdownload bzw. der ‚normale‘ Weg über die Softwareaktualisierung des Mac App Stores zur Verfügung.

Permalink

Apples Mail.app und Gmail unter OS X Mavericks

Ich bin langjähriger Nutzer von Google Mail und schätze diesen Dienst, gerade in Verbindung mit Google Apps, sehr. Als Mail-Client setzt ich auf dem Mac seit mehreren Jahren hauptsächlich auf Apples Mail.app.

Dass diese Kombination durch Googles eigene Art der Implementation von IMAP nicht die beste Wahl ist, sollte eigentlich jedem Mac-User bekannt sein. Weiß man sich aber zu arrangieren bzw. damit umzugehen, läuft alles super.

Bildschirmfoto 2013 10 30 um 23 46 03 minishadow 2

Bzw. um es besser zu sagen: Lief alles super, denn mit OS X 10.9 Mavericks hat Apple einiges umgekrempelt, so dass bei der Mail.app in Verbindung mit Gmail vieles im Argen liegt.

Die Probleme sind derart vielfältig, dass sowohl das Apple Forum (Klick, Klick, Klick, Klick), als auch diverse Blogs vor Beschwerden und Tipps überquellen.

Ich habe beispielsweise das Problem, dass ich keine E-Mails mehr in vorhandene IMAP-Ordner verschieben kann. Diese landen nach wenigen Sekunden wieder in der Inbox… Die Lösung liegt in diesem Fall in der Aktivierung des ‚Alle Nachrichten‘ Labels im Gmail Webinterface, das in vorherigen Mail-Versionen (durch Googles wilde IMAP Interpretation) deaktiviert werden musste.

Andere Merkwürdigkeiten lassen sich zum Beispiel durch das Re-indexing aller E-Mails lösen.

Dennoch bleiben viele Dinge ungeklärt und es bleibt zu hoffen, dass Apple hier spätestens mit OS X 10.9.1 diverse Bugfixes nachschiebt und die Sachen repariert, denn ich glaube kaum, dass Google etwas an seiner IMAP-Implementierung (die ja das eigentliche Problem ist) ändern wird.

Wer sich, von den Forumlinks abgesehen, etwas tiefer in dieses Thema einlesen möchte, sollte den Artikel von Joe Kissell von TidBITS lesen.

Permalink

Die Google Story

Man mag zu Google stehen wie man will: Es gibt unzählige Dienste sowie Apps ‘fernab’ der reinen Suchmaschine und irgendwie nutzt wohl jeder ein klein wenig davon…

Nachfolgend ein kleiner Imagefilm, der beginnend mit 1995, die Geschichte von Google bis zum Jahr 2012 aufzeigt.

(via)

Permalink

Mailbox · Mailclient für das iPhone ab sofort im App Store verfügbar

Kurztipp an all diejenigen, die auf der Suche nach einem sehr anständigen Mail-Client für das iPhone bzw. iPod touch sind.

Bildschirmfoto 2013 02 07 um 19 41 50

Mailbox ist irgendwie eine Mischung aus dem altbekannten Sparrow und der To-Do App Clear. Momentan werden ausschließlich Google Mail Konten unterstützt.

Mein Eindruck: Wirklich sehr schickes Design und alles recht flott ohne große Verzögerungen.

Wer die App nutzen will, muss sich übrigens in Geduld üben. Entwickler Orchestra hat ein Reservierungssystem auf der Webseite eingerichtet, in der sich jeder eintragen kann.

Mailbox ist kostenlos und setzt mindestens iOS 6.0 zur Installation voraus.

Mailbox (AppStore Link) Mailbox
Hersteller: Dropbox, Inc.
Freigabe: 4+3.5
Preis: Gratis Download

-> http://www.mailboxapp.com

Permalink

Google Mail App für iOS mit umfangreichen Update

Googles Gmail-App für iOS hat gerade ein umfangreiches Update bekommen, mit dem u.a. endlich mehrere Accounts unterstützt werden. Zusätzlich wurde die Optik getuned und erinnert, was nicht weiter verwundern sollte, an die Google Plus App.

Mzl egxlfbok 1024x1024 65

Neue Funktionen von Version 2.0

  • Unterstützung mehrerer Konten
  • Neues übersichtliches Design
  • Automatische Vervollständigung von Suchbegriffen bei der Eingabe
  • Uneingeschränktes Scrollen im Posteingang
  • Direktes Beantworten von Google Kalender-Einladungen
  • Unterstützung von interaktiven Google+ Beiträgen
  • Interaktive Tour beim ersten Starten der App

Gmail 2.0 für iOS steht kostenlos im App Store zum Download bereit, läuft auf iPhone, iPad und iPod touch gleichermaßen und setzt minimal iOS 5 zur Installation voraus.

Gmail: E-Mail-Dienst à la Google (AppStore Link) Gmail: E-Mail-Dienst à la Google
Hersteller: Google, Inc.
Freigabe: 4+3.5
Preis: Gratis Download
Permalink

Google Mail für iOS ist tot! Hoch lebe Gmail.

Großes Tennis heute im iTunes Store!

Die App Google Mail ist ab sofort nicht mehr verfügbar. Dafür hat Google heute eine ‘neue’ App namens Gmail veröffentlicht.

IMG 0376 s

Durch den normalen iOS Update-Prozess bekommen Google Mail Nutzer kein Update angezeigt. Man muss sich daher die neue Gmail-App gesondert herunterladen und kann die alte Google Mail-App getrost löschen.

Ein mehr als unhandliches Verhalten!

Neue Features gibt es natürlich auch: Neben den normalen Bugfixes soll die App nun schneller reagieren und kann auch Bildanhänge direkt in die Foto-Mediathek speichern. iOS 4.0 wird zur Installation minimal vorausgesetzt.

Das Team rund um Sparrow Mail wird mit dieser Version noch recht wenig zu tun haben. Was Gmail in Zukunft unter iOS leisten kann, wird sich daher erst zeigen.

Gmail: E-Mail-Dienst à la Google (AppStore Link) Gmail: E-Mail-Dienst à la Google
Hersteller: Google, Inc.
Freigabe: 4+3.5
Preis: Gratis Download
Permalink

Found · Die optimale Suche für den Mac und Cloud Dienste

Mit Found ist heute eine kleine, feine App im Mac App Store erschienen, mit dem man seinen Mac und diverse Cloud Dienste wie Dropbox, Google Drive/Docs und Google Mail Anhänge nach zuletzt verwendeten Dateien durchsuchen kann.

2012-06-05_16h13_31

Dazu drückt man 2x die Control-Taste und gibt anschließend ein paar Buchstaben ein, die auf der Stelle (instant) ein Ergebnis für die verbundenen Dienste liefert.

Dazu gibt es eine ‘Full-sized’-Vorschau ohne das entsprechende Verzeichnis im Finder anzufassen oder eine App zu starten. Außerdem muss man nicht bei Google eingeloggt sein, um seine E-Mail Anhänge oder Dateien bei Google Drive bzw. Google Docs anzusehen oder erneut herunterzuladen. Des Weiteren können die gefundenen Dateien via drag & drop hin- und herkopiert oder als E-Mail Anhang genutzt werden.

What sources does Found search?

 

  • Your Mac’s Desktop, Documents, Downloads, Movies, Music, and Pictures folders
  • Dropbox – autodetects it on your Mac
  • Google Drive/Docs and Gmail attachments – attach multiple Google accounts, both personal and Google Apps accounts

How does search work in Found?

 

  • Immediately responsive, character-by-character search
  • Search using just partial word prefixes – the whole word is rarely necessary. Type ‘mov’ for results with ‘movie’, ‘move’, and ‘moving’.
  • No hard-to-remember query commands to learn – type ‘pdf’ to look up PDF documents or ‘alan’ for Google Drive/Docs shared with Alan
  • Found indexes each file’s name, path, and, if applicable, email from/to/subject fields or Google Drive/Docs last-modified-by name

How secure and private is Found?

 

  • All your logins and passwords are securely stored in encrypted form in your Mac’s Keychain
  • Found connects your Mac directly to your personal cloud services with no intermediary to index your personal data
  • All searching is done locally on your Mac. No server is involved.

Found steht ab sofort kostenlos im Mac App Store zum Download bereit und setzt minimal Mac OS X 10.6.8 voraus. Eine Version für Windows, iPhone und iPad befinden sich aktuell in der Entwicklung.

Found (AppStore Link) Found
Hersteller: Found Software, Inc.
Freigabe: 4+3
Preis: Gratis Download