Permalink

Vox · Minimaler Musik Player für OS X //UPDATE

Beim Abarbeiten der sommerlichen Neu-Erscheinungen blieb vor allem eine App im Gedächtnis hängen: Vox

Bildschirmfoto 2013-08-15 um 11.42.05-minishadow

Vox ist eine kleine, kostenlose und sehr schicke Musik-Player-App, welcher sich mit Recht im oberen Bereich der Top-Listen des Mac App Stores festgesetzt hat.

Neben normalen Playlisten, per drag-and-drop bzw. M3U, PLS, XSPF und CUE werden unterstützt, kann man mit dieser App auch die iTunes Library als Wiedergabeliste nutzen. An Formaten werden MP3, ALAC, FLAC, AAC und OGG abgespielt.

Bildschirmfoto 2013-08-15 um 11.43.51-minishadowBildschirmfoto 2013-08-15 um 12.13.31-minishadow

Wem das Interface noch zu groß ist, kann die Playliste auch verbergen. Für einen besseren Klang steht ein Equalizer zur Verfügung.

Dazu wird, sofern die App im Hintergrund abspielt, das Album Cover als Dock Icon angezeigt und man kann die App über die OS X Menüleiste über dezente Bedienelemente steuern. Will man die App über die Media Keys der Tastatur, die Apple Remote oder Playback Tasten der Kopfhörern bedienen, muss man ein optional erhältliches Preference Pane installieren und die entsprechenden Optionen aktivieren.

Apples AirPlay ist selbstverständlich out-of-the-box integriert.

Bildschirmfoto 2013-08-15 um 11.45.33-minishadowBildschirmfoto 2013-08-15 um 11.45.56-minishadow

Die Vox Einstellungen sind recht umfangreich.

Erwähnenswert sind auf jeden Fall selbstdefinierbare Shortcuts und der LastFM Account, der hier zum Scrobbeln der Musik genutzt werden kann.

Bildschirmfoto 2013-08-15 um 11.47.02-minishadowBildschirmfoto 2013-08-15 um 11.47.06-minishadow

Vox bietet noch eine ganze Reihe weiterer kleiner Funktionen, die ich hier, bis auf die per In-App-Kauf erweiterbare Online-Radio-Funktion (ca. 3.000 Stationen; kostet 89 Cent), nicht weiter ansprechen möchte. Probiert die App einfach mal aus. Da sie kostenlos ist, verbrennt man sich auch nicht die Finger.

Zur Installation wird OS X 10.7 Lion vorausgesetzt.

VOX (AppStore Link) VOX
Hersteller: Coppertino Inc.
Freigabe: 4+4.5
Preis: Gratis Download

[Update 15.08.2013 17:30 Uhr]

Vielen Dank an S. Krinkel, der uns in den Kommentaren darauf hinwies, dass man die eigentlich 89 Cent ‘teure’ Radiofunktion von Vox derzeit kostenlos freischalten kann.

Bildschirmfoto 2013-08-15 um 17.16.56-minishadowBildschirmfoto 2013-08-15 um 17.19.20-minishadow

Was ist zu tun?

  • Vox aus dem Mac App Store herunterladen
  • Vox starten
  • Während Vox geöffnet ist diesem Link folgen
  • Name und E-Mail Adresse eingeben

Anschließend erfolgt direkt die Freischaltung in der App und man kann Radio hören, Sender favorisieren u.s.w… wobei ich als reine Webradio-App auf dem Mac nach wie vor Radium empfehle.

Trotzdem eine schön Zugabe zum ohnehin schon sehr guten Musik-Player.

(via)

Permalink

5 Jahre App Store

Der (iOS) App Store wird am 10. Juli 2013 fünf Jahre alt und Apple lässt es sich nicht nehmen dieses Jubiläum gebührend zu feiern.

Bildschirmfoto 2013 07 08 um 21 26 28 s

Neben einigen kostenlosen Apps, die bei uns weitestgehend schon heute Vormittag durch den Freebies-Feed gescheucht wurden, werden auch Meilensteine angezeigt.

Dem App Store ein lautes Happy Birthday und Euch viel Spaß beim Stöbern.

-> http://de.wikipedia.org/wiki/App_Store_(iOS)

Permalink

99 Cent

Auf 89 Cent folgt 99 Cent… logisch oder?

Bildschirmfoto 2013 06 27 um 17 43 01 s

Apple scheint, nach Oktober 2012, wo es von 79 auf 89 Cent hochging, in den App Stores wohl wieder an der Preisschraube zu drehen.

Anders kann ich die geänderte Preisstruktur bei einigen Apps im App Store nicht erklären. Und an einen Fehler will ich schon gar nicht glauben… trotz des nach wie vor sehr stabilen Euro-Kurses (gegenüber dem US-Dollar).

Verwirrung macht sich breit!

(via)

Permalink

Black Sabbath: ’13′ kostenlos bei iTunes hören

Dieses relativ neue Probehören kommender Musik-Alben ist bei iTunes wirklich eine tolle Neuerung.

Bildschirmfoto 2013 06 05 um 19 33 27 s

Neuster Kandidat ist die neue Scheibe um Heavy Metal Legende Ozzy Osbourne und seiner Band Black Sabbath. Nach über 30 Jahren ist 13, so der Name des Albums, das erste gemeinsame Projekt der Band.

Probehören kann man bis zum Veröffentlichungsdatum, dem 07. Juni 2013. Viel Spaß!

-> Stream

 

Permalink

Daft Punk: Random Access Memories kostenlos bei iTunes hören

Über Daft Punk muss man, denke ich, nicht mehr viel sagen oder?

Das neue Album der Jungs aus Frankreich, Random Access Memories, wird ab sofort kostenlos bei iTunes gestreamt.

Bildschirmfoto 2013 05 13 um 21 30 47 s

Damit sollte bis zur Veröffentlichung des Albums am 17.05.2013 etwas Zeit überbrückt werden. Hier geht’s zum Stream :-)

Vorbestellt kann natürlich auch werden.

// UPDATE 14.05.2013, 01:30 Uhr

Das Ganze klappt übrigens auch wunderbar vom iPhone bzw. iPad aus. Dazu muss der obere Link via tap-and-hold Geste im mobilen iTunes geöffnet werden.

IMG 0639 s

(via)

Permalink

Twitter #music

Mein Feedreader und meine Twitter-Timeline explodieren gerade förmlich… Ich zitiere einfach mal den offiziellen Blog-Post von Twitter.

Right now, the service is available in the US, Canada, the UK, Ireland, Australia and New Zealand. Over time, we will bring the service to Android as well as to more countries.

 

Die Aufregung ist daher, zumindest in Deutschland, völlig umsonst!

Wer in den genannten Ländern wohnt, kann die App aber selbstverständlich gerne ausprobieren (Klick) und in den Kommentaren berichten.

Mein ‘passiver’ Eindruck: Sowohl die App, als auch der Dienst sehen vielversprechend aus. Nicht zuletzt dadurch, da sich die Twitter #music App in iTunes und die Streaming-Dienste Rdio und Spotify integriert.

-> http://blog.twitter.com/2013/04/now-playing-twitter-music.html

Permalink

Grand Theft Auto Playlisten bei iTunes und Spotify veröffentlicht

Grand Theft Auto sollte jedem Freund von Open World Spielen ein Begriff sein.

Was war neben dem Gameplay immer sensationell bei diesen Spielen? Richtig, die Radiostationen bzw. der Soundtrack.

actual_1361306856

Rockstar Games hat nun die Playlisten der Radiosender aller bisherigen GTA-Spiele schön sortiert bei Spotify bzw. iTunes veröffentlicht. Während bei Spotify ‘kostenlos’ gestreamt wird, kann man das Ganze bei iTunes auch kaufen.

Für entsprechende Links (es sind gar nicht mal so wenig) verweise ich auf den Blog-Post bei Rockstar Games.

Ich versinke dann mal in den 80s! ♫ Video Killed The Radio Star… #flashfm

(via)