Permalink

Review: WISO steuer: 2014 für Mac OS X

Wie jedes Jahr erwartet auch bis zum 31. Mai diesen Jahres das örtliche Finanzamt die Einkommensteuererklärung des letzten Jahres.

Auf dem Mac hat man in dieser Hinsicht nach wie vor recht eingeschränkte Möglichkeiten. Entweder man nutzt eine Windows Software via Boot Camp bzw. Windows VM, eine Onlinelösung wie Steuerfuchs oder eben WISO steuer für den Mac, das es seit Ende 2011 zu kaufen gibt.

Bildschirmfoto 2013-12-07 um 23.04.47

Ich persönlich setze seit zwei Jahren auf letztere Lösung und möchte nun, nachdem es im Januar schon ein kleines Gewinnspiel zum Programm gab, in einem Review feststellen, was sich gegenüber den direkten Vorgängern WISO steuer: 2012 und WISO steuer: 2013 verändert hat.

Nach dem ersten Start der Software sieht man schon, dass man mit WISO steuer: 2014 nicht nur die Einkommensteuererklärung 2013, um die es in diesem Review gehen wird, bearbeiten kann. Folgende Erklärungen und Anträge können ebenfalls abgehandelt werden:

  • Einnahmen-Überschuss-Rechnung 2013/2014
  • Lohnsteuer-Ermäßigung 2014
  • Einkommensteuer-Vorerfassung und Prognose 2014
  • Umsatzsteuer-Voranmeldung und Anmeldesteuern 2014
  • Feststellungserklärung 2013
  • Umsatzsteuererklärung 2013
  • Gewerbesteuererklärung 2013
  • Investitionszulage 2013
  • Gehaltsrechner 2010-2014
  • Fahrtenbuch 2014
  • Minijobs im Privathaushalt 2014
  • Zuzahlungsbefreiung Krankenkasse 2014
  • Eigenheimzulage 2014

Bildschirmfoto 2014-04-11 um 14.42.18-minishadow

Neben einem kompletten Neuanfang oder dem Öffnen einer vorhandenen Steuererklärung bzw. eines Musterfalles bietet WISO steuer auch die Möglichkeit der Datenübernahme aus vorherigen Versionen der Steuersoftware aber auch anderen Finanz- und Bürosoftwaren wie StarMoney, Bank X, Quicken, WISO Mein Büro u.ä..

Das spart natürlich schon mal etwas Zeit und die ist ja bekanntlich kostbar. Erst recht, wenn es um so ein ‘lästiges’ Thema wie eine Steuererklärung geht.

Bildschirmfoto 2014-04-11 um 14.42.19-minishadow

Hier sieht man auch schon in Form einer neuen vorausgefüllten Steuererklärung (VASt) die erste Neuerung von WISO steuer: 2014.

Auch hier wird Zeit gespart, denn das Finanzamt hat einige Daten wie Stammdaten, Rentenbezugsmitteilungen, Anlagen zur Lohnsteuerbescheinigung, Beiträge zur Kranken- und Pflegeversicherung oder auch die Bescheinigung zur Riester- oder Rürup-Rente elektronisch vorliegen.

Bildschirmfoto 2014-04-11 um 16.37.20-minishadow

Diese Daten werden nach Anmeldung über ein beantragtes oder vorhandenes ELSTER-Zertifikat mit PIN und Abrufcode übernommen. Das spart nicht nur viel Schreibarbeit und Belegsucherei… das verhindert vor allem auch Eingabefehler der Person, die die Steuerklärung bearbeitet.

Apropos ELSTER-Zertifikat für die VASt:
Die Beantragung des Zertifikats erfolgt auf der ELSTER Homepage. Für nähere Infos zum Thema empfehle ich den Leitfaden für den Belegabruf, der als PDF-Datei bei ELSTER heruntergeladen (Direktdownload) werden kann.

Wann immer übrigens Fragen zur Bedienung der Software auflaufen, helfen die exzellente integrierte Hilfe bzw. die Bedienungsanleitung (liegt als PDF-Datei vor) inkl. Stichwortsuche weiter.

Bildschirmfoto 2014-04-11 um 16.23.07 Bildschirmfoto 2014-04-11 um 16.31.51-minishadow

Wie auch immer man sich zu Beginn entscheidet; irgendwann befindet man sich in der Hauptansicht von WISO steuer: 2014.

Diese unterscheidet sich optisch nur ganz minimal von der 2013er Version, was mich persönlich erst mal nicht weiter stört, denn bei derartigen Programmen sind mir Funktionen wichtiger als irgendwelche fancy Menüpunkte.

Bildschirmfoto 2014-04-11 um 16.38.01-minishadow

Die Vorgehensweise ist nun grundsätzlich, wie bei den Vorgängerprogrammen auch, in vier einzelne Schritte eingeteilt.

Los geht es mit der Eingabe der Stammdaten, was bei einer vorausgefüllten Steuererklärung entfällt. Danach werden sämtliche Einnahmen und Ausgaben, wie Löhne, Renten, Zinsen, Mieten, Fondanteile u.s.w., erfasst. Anschließend analysiert WISO steuer diese Daten und versucht über Tipps und Tricks weitere Steuerrückzahlungen zu ermitteln. In einem vierten und letzten Schritt erfolgt eine Plausibilitätsprüfung, um letzte Fehler auszumerzen.

Danach kann man sämtliche Unterlagen ausdrucken oder per ELSTER elektronisch ans Finanzamt übermitteln.

Bildschirmfoto 2014-04-14 um 10.57.56-minishadow

Wem das alles zu kompliziert ist, kann die Eingabe sämtlicher Daten, wie ebenfalls von vergangenen WISO Versionen gewöhnt, in einen Interview abarbeiten.

Gerade für ‘Neulinge’ im Steuer-Dschungel eine sehr gute Option.

Bildschirmfoto 2014-04-11 um 16.56.05-minishadow

Nebenbei kann man sich immer wieder in Form von Text, wie dem oben zu sehenden WISO steuer:Ratgeber, der als 433 Seiten starkes PDF-File vorliegt, oder Video Hilfe holen.

Die Videos sind nicht im Programm integriert, sondern liegen extern bei YouTube, was zur Folge hat, dass zum Abspielen zwingend eine Internetverbindung vorhanden sein muss.

Bildschirmfoto 2014-04-11 um 17.12.17

Darüber hinaus sind auch in dieser Version von WISO steuer allerhand Werkzeuge integriert, die das Bearbeiten der Steuererklärung erleichtern.

So gibt es eine Vielzahl an Rechnern (Taschenrechner, Abfindungsrechner, IBAN Rechner…), Terminkalender mit Sync zum OS X Kalender, verschiedene ELStAM-Anträge oder Musterschreiben zur Kommunikation mit dem Finanzamt. Man kann zu jeder Eingabemaske Lesezeichen oder Notizen hinterlegen, es gibt Voransichten zu allen Formularen, detaillierte Angaben zur Endabrechnung beim Finanzamt und man kann Planspiele mit ‘Was-Wäre-Wenn-Szenarien’ durchspielen.

Bildschirmfoto 2014-04-14 um 10.21.16Bildschirmfoto 2014-04-14 um 10.32.33

Einstellungen

Die Einstellungen zu WISO steuer: 2014 sind erwartungsgemäß recht umfangreich. Exemplarisch vielleicht nur mal zwei Screenshots, die das Wichtigste anzeigen.

Bildschirmfoto 2014-04-14 um 10.38.53-minishadowBildschirmfoto 2014-04-14 um 10.39.28-minishadow

Preise und Verfügbarkeit

WISO steuer: 2014 wird im Mac App Store aktuell für 29,99 Euro verkauft. Dazu kann man die Software auch direkt bei Buhl, bei Amazon (& Co.) oder auch im Einzelhandel kaufen. Zur Installation wird Mac OS X 10.6.6 minimal vorausgesetzt.

Skeptiker greifen, wie immer, vor dem Kauf zur kostenlosen aber funktional eingeschränkten Testversion.

WISO steuer: 2014 (AppStore Link) WISO steuer: 2014
Hersteller: Buhl Data Service GmbH
Freigabe: 4+3.5
Preis: 29,99 € Download

Außerdem bietet Buhl noch die 2012er und 2013er Version im Mac App Store an, was gerade für Nachzügler im Steuer-Dschungel interessant sein kann.

WISO steuer: 2012 (AppStore Link) WISO steuer: 2012
Hersteller: Buhl Data Service GmbH
Freigabe: 4+
Preis: 32,99 € Download
WISO steuer: 2013 (AppStore Link) WISO steuer: 2013
Hersteller: Buhl Data Service GmbH
Freigabe: 4+1
Preis: 33,99 € Download

FAZIT

Umfangreich, umfangreicher, WISO steuer!

Wie schon im letzten Jahr kann ich auch WISO steuer: 2014 ausnahmslos empfehlen. Selbst wenn man nicht die vorausgefüllte Steuererklärung (VASt) vom Finanzamt nutzt und/oder wenig Ahnung vom Erstellen einer Steuererklärung hat, sollte man Aufgrund der vielen Hilfen, die WISO steuer bietet, inkl. elektronischem ELSTER-Versand innerhalb von zwei bis drei Stunden fertig sein.

Wie ich am Anfang des Reviews schon angedeutet habe, hat sich die Oberfläche im Vergleich zur direkten Vorgängerversion nur marginal verändert. Man merkt immer noch, teilweise mehr, teilweise weniger deutlich den Windows-Unterbau. Von einer reinen Mac-App ist WISO steuer: 2014, trotz jetzt unterstützter Retina-Grafiken nach wie vor weit entfernt. Das macht in diesem Fall aber nichts, denn in Sachen Funktionalität und Stabilität ist das Programm über alle Zweifel erhaben. Und nur das zählt meiner Meinung nach bei derartigen Tools, was schlussendlich in voller Punktzahl endet.

aptgetupdateDE Wertung: (10/10)

Permalink

Suchtgefahr: 2048 Tiles für den Mac derzeit kostenlos

— “Bitte nicht laden, wenn Du für Klausuren lernen musst!”

Besser kann man dieses Spiel nicht beschreiben aber glücklicherweise haben wir ja Wochenende ;)

Gesteuert wird mit den Pfeiltasten. Die Zahl 2048 ist das Ziel.

Zur Installation wird OS X 10.7 Lion vorausgesetzt. Durch die Promo sparst du 3,59 Euro.

2048 Tiles (AppStore Link) 2048 Tiles
Hersteller: Raffael Hannemann
Freigabe: 4+4.5
Preis: Gratis Download
Permalink

Gewinnspiel: Unibox · E-Mail Client für OS X

Im November letzten Jahres hatte ich den E-Mail Client Unibox in einem Review näher vorgestellt.

Gestern ist nun das erste größere Update in Version 1.1 veröffentlicht worden, das einige interessante (wenn auch nicht bahnbrechende) Neuerungen mit sich bringt.

Bildschirmfoto 2014-04-11 um 10.42.03

Neben den üblichen Kompatibilitäts- und Performanceverbesserungen betrifft das zum einen das Markieren von wichtigen Mails mit einem Stern. Zum anderen kann man Mails nun nach ungelesen, favorisiert, Mails mit Anhang oder Mails von Leuten aus dem OS X Adressbuch filtern.

Dazu hat man jetzt die Möglichkeit IMAP Verzeichnisse von der Synchronisation auszuschließen und man kann Avatare für Domains (z.B. Firmenlogos) vergeben.

VERLOSUNG

Der Entwickler eightloops GmbH hat aptgetupdateDE für ein Gewinnspiel erneut drei Promo Codes von Unibox zur Verfügung gestellt.

Zur Teilnahme kommt wieder Rafflecopter zum Einsatz, bei dem folgende Lose enthalten sind:

  • Frage beantworten
  • aptgetupdateDE bei Facebook folgen
  • aptgetupdateDE bei Twitter folgen

Die Auslosung findet kommenden Dienstag, den 15.04.2014, statt. Viel Glück!

a Rafflecopter giveaway

Wer die App lieber direkt kaufen, anstatt gewinnen möchte, ist aktuell mit 15,99 Euro dabei. Zur Installation wird OS X 10.8 Mountain Lion vorausgesetzt.

Skeptiker greifen, wie immer, vor dem Kauf zur kostenlosen und zeitlich begrenzten Testversion.

Unibox (AppStore Link) Unibox
Hersteller: eightloops GmbH
Freigabe: 4+5
Preis: 15,99 € Download
Permalink

Live TV · TV-App für den Mac derzeit kostenlos

Live TV, eine App zum Schauen von Live-TV-Streams und Anschluss an entsprechende Mediatheken wird derzeit kostenlos (kostet sonst bis zu 4,49 Euro) im Mac App Store unter die Leute gebracht.

Bildschirmfoto 2014-04-09 um 16.12.57-minishadow

In unserem Review zur initialen Version schnitt die App eher mittelmäßig ab.

Mittlerweile sind aber die oben angesprochenen Mediatheken verschiedenster Sender integriert und man kann über einen kleinen Trick mit einer mit einem Texteditor entsprechend angepassten erweiterten M3U-Datei auch die privaten Sender um RTL, Pro Sieben, Sat.1 & Co. als Stream empfangen.

#EXTM3U
#EXTINF:-1,Sendername1

http://StreamURL1

#EXTINF:-1,Sendername2

http://StreamURL2

#EXTINF:-1,Sendername3

http://StreamURL3

u.s.w…

Bildschirmfoto 2014-04-09 um 16.23.39-minishadow

Neben der derzeit kostenlosen Mac-Version von Live TV, wird auch eine ebenfalls im oben verlinkten Review angesprochene iOS Universal App angeboten. Diese kostet derzeit 99 Cent.

Live TV · Die TV App für Deutschland mit Quote und Programm fürs Fernsehen von equinux (AppStore Link) Live TV · Die TV App für Deutschland mit Quote und Programm fürs Fernsehen von equinux
Hersteller: Live TV GmbH
Freigabe: 4+4
Preis: Gratis Download
Live TV App · Die TV App für Deutschland mit Quote und TV Programm von equinux (AppStore Link) Live TV App · Die TV App für Deutschland mit Quote und TV Programm von equinux
Hersteller: Live TV GmbH
Freigabe: 4+3.5
Preis: Gratis Download

Dazu sind auch Apps für Android und Kindle Fire verfügbar.

Permalink

Review: G-Ear Player

Das es sich bei Google Music um einen sehr praktischen Dienst handelt muss ich hier sicherlich nicht erklären. Allerdings ist dieser Dienst wie alle Google Dienste an einen Browser gebunden.

Mit der App G-Ear Player ändert sich das. Denn dabei handelt es sich um einen Musik Player für OSX der sich auf die Anbindung von Google Music spezialisiert hat. Wenn man über einen All Access Abo verfügt kann man sogar auf die Radiosender und die gesamte verfügbare Musik zugreifen. – Ohne das beim Schließen des Browsers die Musik ausgeht. Über ein zusätzliches Tool des Herstellers kann man auch die Medientasten für die Musiksteuerung verwenden. Last.fm wird ebenfalls unterstützt.

screenshot_22

Lediglich die Anordnung der Radiosender könnte besser gelöst werden. Diese werden einfach in einer Liste unterhalb der Playlisten in der Seitenleiste dargestellt. Alternativ kann man ein Radio auch über das Kontextmenü starten.

screenshot_26

Später wird man auch auf seine lokale Musik zugreifen können, dafür muss man aktuell noch auf iTunes ausweichen. Der Entwickler reagiert sehr schnell auf Rückfragen und ich denke, dass sich hier noch einiges tun wird.

Die App kann im Appstore für knapp vier Euro gekauft werden. Auf der Homepage gibt es auch eine Demo-Version.

G-Ear Player (AppStore Link) G-Ear Player
Hersteller: Zsolt Szatmari
Freigabe: 4+
Preis: 3,59 € Download
Permalink

NoBrainer der Woche: Yummy FTP – Fast & Reliable Pro FTP/SFTP/FTPS Client for OS X

Kurzer Hinweis aus der Schnäppchenecke:

Yummy FTP, ein sehr guter FTP, SFTP und FTPS Client, wird momentan im Mac App Store für gerade mal 89 Cent (sonst bis zu 8,99 Euro) angeboten.

Features

  • Volle Unterstützung des FTP-, FTPS und SFTP-Protokolls
  • Sehr hohe Übertragungsgeschwindigkeit (auch bei Synchronisationen)
  • Automatische Fehlerbehandlung
  • Ausgefeilte Synchronisation von Verzeichnissen
  • Zeitplanung für spätere Übertragungen
  • Bandbreiten-Beschränkung
  • Zweigeteiltes (Commander-Stil) oder einfaches Fenster
  • Listen- oder Spaltendarstellung
  • QuickLook-Unterstützung lokal und auf dem Server
  • Bearbeiten von Dateien direkt auf dem Server mit einem beliebigen Editor (Remote editing)
  • Eingebauter Texteditor
  • Vergleichen von Dateiunterschieden bei lokalen Dateien und Dateien auf dem Server (Diff)
  • Lesezeichenverwaltung mit Unterordnern
  • SSH-Verbindungen direkt im Terminal öffnen
  • Importieren von Lesezeichen aus anderen FTP-Programmen 
  • Dateien und Ordner filtern
  • Vollbildmodus
  • Unterstützung von Growl

Zur Installation wird Mac OS X 10.6.6 Snow Leopard vorausgesetzt.

Yummy FTP - Fast & Reliable Pro FTP/SFTP/FTPS Client (AppStore Link) Yummy FTP - Fast & Reliable Pro FTP/SFTP/FTPS Client
Hersteller: Martin Crane Limited
Freigabe: 4+4.5
Preis: 8,99 € Download
Permalink

Gewinnspiel: WISO steuer: 2014 für den Mac

Was unter Windows seit etlichen Jahren selbstverständlich ist, wurde auf dem Mac sehr lange Zeit vernachlässigt: Eine anständige Steuersoftware.

Bildschirmfoto 2013-12-07 um 23.04.47-minishadow

Das hat auch Entwickler Buhl erkannt und bietet schon seit Ende 2011 eine derartige Lösung an.

Wie unsere Reviews der Vorgängerversionen 2012 und 2013, die beide im MAS nach wie vor verfügbar sind, zeigen, wurde die App in vielerlei Hinsicht ‘mac-iger’ gestaltet, auch wenn dort noch viel Luft nach oben war. Wie die Sache, auch funktional, in der aktuellen Version 2014 aussieht, werde ich in den kommenden Wochen in einem Review beschreiben.

Da ich aber jetzt schon die Promo Codes für ein Gewinnspiel habe, möchte ich nicht warten und diese direkt an Euch verlosen.

Bildschirmfoto 2014-01-13 um 16.27.58-minishadow

VERLOSUNG

Der Entwickler Buhl Data Service GmbH hat aptgetupdateDE für ein Gewinnspiel drei Mac App Store Promo Codes von WISO steuer: 2014 für den Mac zur Verfügung gestellt.

Zur Teilnahme kommt erneut Rafflecopter zum Einsatz, bei dem folgende Lose enthalten sind:

  • Frage beantworten
  • aptgetupdateDE bei Facebook folgen
  • aptgetupdateDE bei Twitter folgen

Die Auslosung findet kommenden Freitag, den 17.01.2014, statt. Viel Glück!

a Rafflecopter giveaway

Wer WISO steuer: 2014 für den Mac lieber direkt kaufen, anstatt gewinnen möchte, ist im Mac App Store aktuell mit 33,99 Euro dabei. Dazu kann man die Software auch direkt bei Buhl, bei Amazon (& Co.) oder auch im Einzelhandel kaufen.

Zur Installation wird Mac OS X 10.6.6 minimal vorausgesetzt.

WISO steuer: 2014 (AppStore Link) WISO steuer: 2014
Hersteller: Buhl Data Service GmbH
Freigabe: 4+3.5
Preis: 29,99 € Download

Bitte daran denken, dass sich unsere Feed-Adressen geändert haben.