Permalink

iWork (Pages, Numbers und Keynote) und Aperture für OS X für jedermann kostenlos

Eigentlich hatte Apple mit der letzten Keynote angekündigt, dass man die neuen iWork Versionen um Pages, Numbers und Keynote nur kostenlos aktualisieren bzw. installieren kann, wenn man einen neuen Mac kauft bzw. man vorher schon eine ältere Version besessen hat.

Bildschirmfoto 2013 10 28 um 02 23 05 minishadow

Seit ca. drei-vier Tagen geistert nun ein kleiner Trick durch meinen Feedreader, mit dem diese Aktualisierung völlig legal kostenlos ist von jedermann durchgeführt werden kann.

Einzige Voraussetzung: Man muss OS X Mavericks installiert haben.

Was ist zu tun?

  • iWork 09 Trial Version herunterladen  | Mirror 1 | Mirror 2
  • iWork 09 Trial installieren
  • in den OS X Systemeinstellungen unter ‚Sprache & Region’ die bevorzugte Sprache auf English und die Region auf Vereinigte Staaten stellen
  • Mac neustarten
  • Mac App Store öffnen und Pages, Numbers sowie Keynote aktualisieren (ganz normal im deutschen Mac App Store mit der eigenen deutschen Apple ID)
  • unter ‚Sprache & Region‘ wieder auf Deutsch bzw. Deutschland stellen
  • Mac neustarten
  • iWork 09 Trial von der Festplatte löschen

Screen Shot 2013 10 28 at 2 10 44 AM minishadow

Anschließend erscheinen Pages, Numbers und Keynote in den eigenen MAS Einkäufen und sind auch für zukünftige Updates gerüstet. Mit einem ähnlichen Vorgehen kann man sich übrigens auch ganz legal eine Version von Aperture sichern ;-)

Ich erwähne gerne noch mal, dass hier nichts Illegales passiert. Selbst Apple spielt bei dieser Art von Upgrade mit.

(via)

Permalink

Updates · Safari, iWork, iLife, Aperture, Xcode…

Ihr wollt Mountain Lion installieren und scheitert am Error 100?

Dann erspart Euch Frust und Ärger, bleibt vorerst bei Lion und installiert die anstehenden Updates.

Bildschirmfoto 2012-07-25 um 16.08.00-s

So wurde gerade u.a. Safari 6.0 (Changelog) in der finalen Version für Lion (eine Windows Version gibt es vorerst noch nicht) veröffentlicht.

Neben den üblichen Stabilitäts-, Kompatibilitäts- und Sicherheits-Verbesserungen wurde ein intelligentes Suchfeld integriert, dass bei Eingabe von Suchen und Webadressen im Adressfeld die Suche direkt an die Standard-Suchmaschine (Google, Yahoo oder Bing) weiterleitet. Dazu kann man Webseiten-Tracking nun generell ablehnen. Außerdem kann man mit Password Pane nun seiner Webseiten Logins managen oder mit der Offline Reading List Webseiten ohne Internetverbindung lesen.

Bildschirmfoto 2012-07-25 um 16.03.10-s

Neben dem Safari gab es ebenfalls ein Update von ‘Apples Office’ iWork (Pages, Numbers und Keynote) auf Version 9.2 (Changelog), das einfach der Veröffentlichung von OS X Mountain Lion geschuldet ist und u.a. die iCloud Integration mit sich bringt.

Bildschirmfoto 2012-07-25 um 16.50.23-s

Gleiches gilt selbstverständlich auch für alle anderen Apps von Apple (iMovie, iPhoto, Aperture, Xcode…), die nach und nach, völlig unabhängig von einer Mountain Lion Installation, mit Updates, entweder über die Softwareaktualisierung oder den Mac App Store, auf Euch warten.

Lasst die Internetleitung brennen! ;)