Permalink

Simply Macnificent: Sleipnir for Mac (beta)

Der Webbrowser-Markt ist ja bekanntlich hart umkämpft. Neben den Platzhirschen Safari, Google Chrome und Firefox finden aber auch immer mal wieder kleinere Projekte den Weg in die breite Öffentlichkeit. Diese bestechen dann meist durch einzigartige Feature, um sich vom Markt abzuheben und so die User zu überzeugen.

2011-08-30 12h30_18

Einer dieser Kandidaten ist Sleipnir, vielen sicher in der Mobile-Variante für iOS bekannt, welcher aktuell als Beta für den Mac veröffentlicht wurde.

Entwickler Fenrir Inc. setzt auf ein minimales und funktionales Design. Und in der Tat: Der Browser startet superschnell und sieht in seiner Oberfläche sehr aufgeräumt aus. Tabs werden in Form von kleinen Thumbnails angezeigt und können in Tab-Gruppen zusammengefasst werden. Beim Wechseln der Tabs oder für einen simplen Überblick der geöffneten Webseiten werden erste Multitouch-Gesten unterstützt.

sleipnir1

Darüber hinaus wird keine offensichtliche Adresszeile in Sleipnir angezeigt. Will man hier etwas per Hand eingeben, muss oben rechts auf die derzeitige Adresse geklickt werden. Das spart vor allem Platz und ist zudem auch schön animiert.

Außerdem gibt es ein sogenanntes Smart Bookmark Management. Dahinter versteckt sich nichts anderes, als eine Sortierung der Lesezeichen nach Ribbons bzw. Etiketten. Zusätzlich gibt es, ähnlich wie beim Safari 5.1 eine versteckte Download-Zeile oben rechts in der Ecke des Browsers.

In den Einstellungen von Sleipnir for Mac geht es noch recht übersichtlich zu. Neben der Startseite lassen sich die Multitouch-Gesten oder die Autovervollständigung für Passwörter definieren. Des Weiteren hat man hier die Möglichkeit über den Dienst Fenrir Pass die Lesezeichen mit seiner iOS Version von Sleipnir zu synchronisieren.

Bildschirmfoto 2011-08-30 um 12.58.33Bildschirmfoto 2011-08-30 um 12.58.43Bildschirmfoto 2011-08-30 um 12.58.55

Sleipnir for Mac funktionierte bei mir in seiner aktuellen Betaversion schon sehr gut. Wichtige Funktionen wie ein Sync der Bookmarks aus einem anderen Browser oder auch eine (Lion-)Fullscreenfunktion werden derzeit noch nicht angeboten. Dennoch freue ich mich auf frischen Wind in der Szene und rechne dem Projekt gute Zukunftschancen aus.

Sleipnir for Mac setzt mindestens Mac OS X 10.6 voraus und ist voll zu Lion kompatibel. Zum Download geht es hier entlang. Wer sich Sleipnir Mobile für iOS ansehen möchte, sollte folgenden Link klicken:

Sleipnir Mobile - Web-Browser (AppStore Link) Sleipnir Mobile - Web-Browser
Hersteller: Fenrir Inc.
Freigabe: 17+3
Preis: Gratis Download

LINKS
http://www.fenrir-inc.com/global/mac/sleipnir.html