Permalink

Sonora Music Player goes open source

Den großartigen Music-Player und ernst zu nehmenden iTunes Ersatz Sonora hatte ich vor knapp einem halben Jahr in einem Review sehr ausführlich vorgestellt.

Nun meldeten sich die Entwickler zu Wort und verkündeten, dass ihre App, ähnlich wie vor einiger Zeit TextMate, ab sofort unter der BSD Lizenz als open source Projekt auf GitHub veröffentlicht ist.

Das heißt also, dass sich ab sofort jeder einbringen, Bugs fixen oder neue Features implementieren kann.

Als Anlass für diesen Schritt geben die Entwickler den einfachen Grund ”we’re busy“ an. Aus meiner Sicht mehr als verständlich und umso erfreulicher, dass Sonora nicht komplett eingedampft wird. Hinzu kommt sicher auch, dass sich Apple scheinbar mit dem bald erscheinenden iTunes 11 bei einigen Designelementen von Sonora bedient hat.

As many people noticed, as of Apple’s announcement earlier today, Sonora has been sherlocked by iTunes 11.

Neben dem Source Code bei GitHub steht zusätzlich auf der altbekannten Homepage eine Beta zu Sonora 2 zum kostenlosen Download bereit.

Bildschirmfoto 2012-09-18 um 00.09.44-s
image-29415

Sieht etwas anders aus, bedient sich aber ähnlich wie die erste Version.

Apropos erste Version: Diese ist vorerst aus dem Mac App Store verbannt worden. Die Entwickler versprechen aber, dass Sonora 2, sobald es stabil läuft und Sandboxing unterstützt, als kostenlose App in den Mac App Store zurückkehren wird.

-> http://getsonora.com
-> https://github.com/sonoramac/Sonora