Artikelformat

[Linux] Wie bekommt Ubuntu transparente Menüs?!

Ich habe bei meinem Gnome-Theme so ziemlich alles was geht mit Transparenz versehen. Das Einzige, was sich nicht so auf Anhieb einstellen ließ, war das Menü. Dazu habe ich jetzt eine Lösung gefunden.

Als Erstes muss der CompizConfig Einstellungs-Manager über das Terminal mit folgendem Befehl installiert werden:

sudo apt-get install compizconfig-settings-manager

Danach muss im Menü unter System > Einstellung der gerade installierte CompizConfig Einstellungs-Manager gestartet und die Option „Opacity, Brightness and Saturation“ unter „Barrierefreiheit“ aktiviert werden.

Bild 1.jpg

Ist das geschehen, genügt ein Doppelklick auf diesen Menüpunkt und man muss im darauf folgenden Menü im Reiter Opazität den “Window Specific Settings” durch den Click auf „Neu“ folgendes hinzufügen:

Tooltip | Menu | PopupMenu | DropdownMenu

Daraufhin kann man direkt den Wert (Window value) der gewünschten Transparenz eintragen und sich seines neuen transparenten Menüs erfreuen.

Bild 2.jpg

Hier noch ein kurzer vorher-, nachher-Vergleich.

Bild 3.jpg Bild 4.jpg

Autor: Björn

Ich bin Björn und quasi der COO von aptgetupdateDE. Ich kümmere mich um die PR und allerlei Kontaktaufnahmen zu Herstellern und Softwareentwicklern. Erreichbar bin ich bei Twitter und natürlich per E-Mail.

15 Kommentare