Artikelformat

[Mac] NeoOffice 3.0

Seit heute ist NeoOffice in der Version 3.0 verfügbar.

Bild 1.jpg

NeoOffice ist freies Office-Paket für Mac OS X, in dem die einzelnen Module Textverarbeitung, Tabellenkalkulation, Datenbanken und Präsentations- und Zeichensoftware umgesetzt sind.

Neuerungen in der Version 3.0

  • basiert auf OpenOffice.org 3.0.1
  • verbesserte Performance
  • offizieller Support von PowerPC- und Intel-basierten Macs
  • erfordert Mac OS X 10.4.11 oder höher

Wie schon in den Neuerungen zu sehen, basiert NeoOffice auf OpenOffice. Beide Office-Pakete (auch OpenOffice ab Version 3) laufen auf dem Mac nativ, d.h. ohne Installation von Apples X11.

Ich persönlich habe keine Erfahrung mit NeoOffice, kenne mich aber mit OpenOffice unter Windows und Linux gut aus. Auf dem Mac nutze ich mein geliebtes iWork. Lohnt sich ein Blick auf dieses Office-Paket oder ist es seit der „nativen“ Version 3.0 von OpenOffice doch eher überflüssig?! Mir will sich nämlich auf den ersten Blick kein so rechter Unterschied zu OpenOffice zeigen.

Ein Wiki zu NeoOffice ist an dieser Stelle zu finden.

LINKS
http://www.neooffice.org
http://neowiki.neooffice.org
http://de.openoffice.org

Autor: Björn

Ich bin Björn und quasi der COO von aptgetupdateDE. Ich kümmere mich um die PR und allerlei Kontaktaufnahmen zu Herstellern und Softwareentwicklern. Erreichbar bin ich bei Twitter und natürlich per E-Mail.

16 Kommentare