Permalink

[Linux] Ubuntu One – beta

Bei Ubuntu One handelt es sich um Onlinespeicher für Ubuntu Rechner bzw. User. Alle anderen werden derzeit ausgesperrt und ich denke, dass sich dieser Umstand vorerst auch nicht ändern wird. Ein klarer Nachteil gegenüber beispielsweise der altbekannten Dropbox, die ja ein ähnliches Konzept liefert.

Bild 5.jpg

Das cloud-basierte Ubuntu One befindet sich aktuell noch in der Betaphase, setzt zwingend Ubuntu 9.04 (Jaunty Jackalope) voraus und ist nur über einen Invite nutzbar. Dazu muss zunächst ein kostenloser Launchpad-Account angelegt werden und danach stehen dem Ubuntu-Anwender kostenlos 2 GB bzw. für 10 $ pro Monat stolze 10 GB Speicherplatz zur Verfügung.

Bild 6.jpg

Um den Dienst nun auch nutzen zu können, müssen die Ubuntu-Repositories geupdated und der Ubuntu One-Client installiert werden. Was dort im einzelnen zu tun ist, wird in einer genauen Anleitung auf der Ubuntu One-Homepage erläutert.

Bildschirmfoto.png Bild 7.jpg

Danach findet man unter Anwendung > Internet > Ubuntu One den Client und wird nach dem Start dieses über ein Webinterface dazu aufgefordert seinen Ubuntu One Account mit seinem Rechner zu verbinden. Ist das geschehen, nistet sich der Client oben in der Systemleiste, direkt neben dem Dropbox Icon, ein ;)

Bild 8.jpg

Jetzt wird im Datei-Browser ein Ordner Namens „Ubuntu One“ angezeigt und einem Online-Datenaustausch zwischen Ubuntu-Rechnern steht nichts mehr im Wege. Zusätzlich ist das Ganze auch über das Webinterface nutzbar. Hier können auch die Sharing-Rechte verteilt werden.

Bild 9.jpg Bild 14.jpg

Alles in allem eine feine Sache – gäbe es nicht schon Dropbox… Darüber hinaus gibt es bei Ubuntu One keine Informationen, wie es mit Datenschutz, Sicherheit, Proxy-Nutzung usw. aussieht. Hier besteht noch erheblicher Informationsbedarf.

Abgesehen davon funktionierten erste Datentransfers aber hervorragend. Ich bin auf die weitere Entwicklung dieses Dienstes gespannt.

[UPDATE]
Gut versteckt aber dennoch durch MacMacken gefunden: Terms und Privacy von Ubuntu One.

LINKS
https://ubuntuone.com/

Permalink

[AppStorePerlen] Moonlights

Heute wieder ein Beitrag zu unserer neuen Serie Namens „App Store Perlen“.

Diesmal möchte ich Moonlights vorstellen und um es einfach zu sagen: Es handelt sich dabei um eine Art World of Goo fürs iPhone bzw. iPod Touch.

IMG_0013.PNG IMG_0015.PNG

Bei diesem Spiel müssen Türme bis zu einem auf der Map befindlichen Mond gebaut werden. Diese Türme müssen dann genau drei Sekunden stehen bleiben. Dabei muss man auf die Physik seiner Konstruktion acht geben und kann zusätzlich die Schwerkraft durch drehen des Bildschirms beeinflussen. Scrollen und Zoomen der einzelnen Level durch die Multi-Touch-Funktionalität des iPhones ist ebenfalls möglich.

Derzeit sind 40 teilweise recht knifflige Level verfügbar, die aber durch regelmäßige Updates erweitert werden sollen. Zudem soll, laut AppStore, in Kürze ein Level-Editor folgen.

[youtube dPFUH7Jf6Ww]

Moonlights kostet zur Zeit nur 79 Cent und ist meiner nach jeden Cent wert :)

LINKS
http://itunes.apple.com/...

Permalink

[Ohne Worte] Weisheit des Tages

Weisheit des Tages:

Wer vor 18 Monaten 1.158,48 Euro in die Aktien der Commerzbank investiert hat, musste sich 18 Monate lang über fallende Kurse ärgern und hat heute noch 215,28 Euro übrig.

Wer vor 18 Monaten 1.158,48 Euro in Krombacher Pils investiert hat, konnte:

  • 18 Monate lang jede Woche einen Kasten herrliches Pils genießen
  • war ständig heiter
  • hatte viel Spaß
  • hat den Regenwald gerettet
  • und hat heute noch….

(Achtung, jetzt kommt’s)…

Leergut im Wert von 223,20 Euro !!!!!!!!!

LINKS
via ICQ (thx Knud)

Permalink

[Musik] January EP by Zettt + Gewinnspiel

Ich möchte an dieser Stelle einmal das neuste Werk von Zettt – The Artist Formerly Known As Andreas Zeitler – vorstellen. Anbei gibt es dann noch ein Gewinnspiel mit tollen Preisen.

january-ep.jpg

January EP ist endlich im Handel und kann jetzt heruntergeladen werden. Ohne grosse Umschweife gibt es die Downloadlinks:

Einen kleinen Vorgeschmack zeigt folgendes Video:

http://vimeo.com/4144483

Gewinnspiel

Hier gibt es zwei verschiedene Möglichkeiten:

1. Blogs

Wenn du einen Blog hast ist es ganz einfach mit teilzunehmen. Verlinke auf diesen Beitrag und schreibe ein paar Worte. Dann hast du die Möglichkeit folgende Preise abzustauben:

  • 1. Preis iPod Shuffle 1GB (Die Version mit den Knöpfen)
  • 2. Preis Amazon Gutschein im Wert von 30$
  • 3. Preis Ein January EP T-Shirt
  • 4.-6. Preis Eine January EP Tasse
  • 7.-20 Preis Kostenlose EPs

Teilnahmeschluss ist der 17. Juli 2009. Es werden nur die Beiträge mit ordentlichem Pingback gezählt! Wenn ihr euch nicht sicher seid ob euer Blog ordentlich pingt schreibt einen Kommentar und meldet euch händisch mit einem Link sonst nehmt ihr nicht teil!

2. Twitter

Alle Twitterer können ebenfalls etwas gewinnen. Insgesamt gibt es nochmal 10 kostenlose EPs zu gewinnen.

Ihr müsst nur tweeten und hierher verlinken, wahlweise auch einfach diesen Tweet retweeten. Achtet bitte darauf, dass in eurem Tweet der Link (is.gd Link benutzen!) unbedingt erhalten bleibt und @zettt mit angebt. Der Text an sich steht euch frei.

  • Tweet zum retweeten
  • Oder einfachen diesen Text per Copy & Paste tweeten:

    #JanuaryEP von @Zettt ist da! http://is.gd/ChPQ -pls retweet, um am Gewinnspiel teilzunehmen!

  • Link zu diesem Beitrag: http://is.gd/ChPQ

Weitere Informationen gibt es direkt beim Zettt oder über dieses PDF-File.

LINKS
http://www.zettt.de

Permalink

Gesucht: Faire Tarife für das iPhone

„Ein iPhone, sie zu knechten, sie alle zu finden, ins Dunkel zu treiben und ewig zu binden.“

Bild 14.jpg

Ab heute ist ja das neue iPhone 3G(S) zu unverändert exorbitant überteuerten Tarifen bei T-Mobile in Deutschland erhältlich. Zudem gibt es einen Netlock gratis dazu. DANKE ABER OHNE MICH!!!

Weder bin ich gewillt mich durch einen 2-jährigen Vertrag, zu steinzeitlichen Tarifen, zu versklaven, noch habe ich Lust mir vorschreiben zu lassen, wie ich mein iPhone nutzen soll. Ich möchte hier nur einmal das Skype-Desaster (Stichwort: VoIP-Option) anführen, welches beim Tethering ganz sicher in Runde 2 gehen wird. Eine absolute Frechheit, wenn ihr mich fragt!

ABER ES GIBT ABHILFE!!!

Ab heute wird nämlich nicht nur in Deutschland, sondern unter anderem auch in Italien das 3G(S) verkauft. Dort sind die Geräte, im Gegensatz zu Deutschland, nicht Netlocked und ohne Vertrag erhältlich. Die dortigen Mobilfunkanbieter TIM und Vodafone Italia verlangen allerdings 619 € für das 16 GB und 719 € für das 32 GB Modell. Aber schauen wir uns vergleichbare Smartphones anderer Hersteller an – hier sind die Preise ohne Vertrag ähnlich gelagert. Und bevor jetzt jemand nach eBay oder diversen deutschen Shops schreit: Da kann mir derzeit eigentlich nur schlecht werden… ABZOCKE ist gar nichts dagegen.

Tarife

Weil aber so ein vertragsloses iPhone dann doch irgendetwas braucht, womit man telefonieren und im Netz surfen kann, habe ich mich schlau gemacht und möchte an dieser Stelle drei Prepaid-Tarife, die sich für das iPhone bestens eignen, vorstellen.

1. Blau.DE

Bild 7.jpg

Die derzeit wohl beste Wahl bietet Blau.DE an. Dort kann man beispielsweise im Einheitstarif für 9 Cent in alle deutschen Netze telefonieren oder SMS schreiben und zusätzlich für 9,90 Euro ein Datenpaket buchen. Dieses umfasst dann 1GB Datenvolumen, was für den „normalen“ mobilen User sicher ausreichend ist. Für Vieltelefonierer, die sich an den 9 Cent/min stören, gibt es hier auch eine Handyflatrate. So bleiben fast keine Wünsche offen.

2. Simyo

Bild 9.jpg

Bei Simyo gilt im Prinzip genau das Gleiche wie bei Blau.DE. Es gibt eine Handyflatrate für den Poweruser. Ansonsten gelten auch hier die 9 Cent im Einheitstarif pro Minute telefonieren bzw. SMS und wer hätte das gedacht: 1GB Daten kosten auch bei Simyo 9,90 Euro.

3. O2

Bild 8.jpg

Bei O2 verhält sich die ganze Sache etwas anders. Dort kann man mit dem O2o Prepaid-Tarif für jeweils 15 Cent in alle deutschen Netze telefonieren bzw. SMS schreiben und für zusätzliche 10 Euro den Datentarif „Internet-Pack-M“ buchen. Hierbei handelt es sich um eine echte Daten-Flatrate, die allerdings ab 200 MB Volumenausschöpfung gedrosselt wird.

Ich bin derzeit noch unentschlossen, tendiere aber zum Blau.DE bzw. Simyo Angebot. Auf jedenfall werde ich in naher Zukunft Daniele, einen netten italienischen Austauschstudenten hier in Rostock, anhauen, ihn in mein Vorhaben einweihen und mit der telefonischen Bestellung eines vertragslosen und nicht gesperrten iPhone 3G(S) aus Bella Italia beauftragen.

So habe ich die freie Netzwahl, kann günstig telefonieren, muss keine 10 Euro für die Skype-Nutzung zahlen, kann für lau das iPhone via Tethering als Modem einsetzen usw…. Ich sehe für mich nur Vorteile.

Was nutzt Ihr für Tarife auf Eurem iPhone? Gibt es weitere, ähnlich günstige (Prepaid-)Angebote, die mir bisher entgangen sind? Wichtig ist nur folgendes:

  • Keinen Mindestumsatz
  • Keine Grundgebühr
  • Keine Vertragslaufzeit
  • Maximal 10 Ct/min fürs telefonieren und SMS
  • Maximal 10 Euro für die Datenoption (mind. 1 GB Volumen)

LINKS
http://www.blau.de
http://www.simyo.de
http://www.o2online.de

Permalink

iPhone OS 3.0 – für den iPod Touch (sogar kostenlos)

Bekanntermaßen wird ja heute Abend ab 19:00 Uhr über iTunes das Betriebssystem 3.0 für iPhone und iPod Touch zu Download angeboten.

Bild 7.jpg

Das Software-Update wird für iPhone-Besitzer kostenlos erhältlich sein und soll für den iPod Touch 8 Euro kosten. Nun stellt sich mir natürlich die Frage:

Lohnt sich für mich als iPod Touch Besitzer der Kauf?

Zu allererst finde ich es eine absolute Frechheit von Apple, dieses Software-Update für Touch-Besitzer kostenpflichtig anzubieten. Mit welchem Argumenten rechtfertigen die Herren Jobs, Filler & Co. diese Dreistigkeit?! Die neuen Features, wie Cut, Copy and Paste, Landscape, Spotlight, verbesserter Safari, Push Notification, Accessories oder oder oder gibt es auch beim iPhone: Also wofür 8 Euro?! Ich will es nicht verstehen!!!

Oliver meinte kürzlich, dass die iPhones bei Apple wahrscheinlich anders abgerechnet werden als der iPod Touch. Bei den iPhones wird wohl über die 24-monatige Vertragslaufzeit abgeschrieben und der Touch sofort zum vollen Kaufpreis. Da frage ich mich aber: Was passiert mit den Prepaid-iPhones von T-Mobile?! Da gibts keine Vertragslaufzeit…

Fragen über Fragen – vielleicht kann mich hier ja mal jemand aufklären und einen plausiblen Grund für die 8 Euro nennen. Und um das klarzustellen: Es geht mir hier nicht ums Geld, sondern ums Prinzip. Wieso macht Apple das? War ja beim Update vom iPhone OS 1.0 auf 2.0 ähnlich oder?

Ich werde auf jedenfall vorerst auf das Update verzichten. Ich bin nicht unbedingt heiß auf die neuen Features und ganz ehrlich?! Was braucht man als Touch-Besitzer davon wirklich? Ich lese weder Bücher, noch schaue ich Filme auf dem Touch – meine armen Augen!!! Landscape?! Hmm – nicht wirklich… Ich bin als Touch-Besitzer eh auf WLAN angewiesen und bevor ich fickelig eine E-Mail auf dem Touch schreibe, nehme ich lieber mein Notebook. Spotlight ist geschenkt… Cut, Copy & Paste und der verbesserte Safari ebenfalls… Dabei ist immer im Hinterkopf zu behalten: Sobald ich im Netz surfen will, brauche ich als Touch-Besitzer WLAN und sobald ich WLAN habe, steht zu 99,9% ein Notebook neben mir. So könnte ich die komplette Liste der neuen Features abarbeiten. Das einzig Innovative und Neue, was mir persönlich nützlich erscheint, ist das Peer to Peer Gaming und eventuell Accessories. Wobei hier sicher abzuwarten bleibt, wie sich Preise und Brauchbarkeit des entsprechenden (Spiele-)Zubehör inkl. Apps entwickelt.

Ich bin in diesem Zusammenhang aber auch mal gespannt, wann die ersten Apps im App Store erscheinen, die OS 3.0 voraussetzen. Wird sicher nicht lange dauern…

Ich fühle mich gelinde gesagt sehr ver“apple“t aber genug gemeckert – nun zur Umfrage:

[poll id=“17″]

[UPDATE 19:15 Uhr]
Das Firmware-Update ist nun via iTunes für 7,99 Euro verfügbar.

Bild 8.jpg

Bild 9.jpg

[Update 19:30 Uhr]
Gerade bei TouchMania gefunden: Das „kostenlose Update“ für den iPod Touch 1G und 2G inkl. Anleitung. Viel Spaß damit.

LINKS
http://www.fscklog.com
http://www.apple.com/de/ipodtouch/softwareupdate.html  
http://touch-mania.com

Permalink

Löschen statt Sperren – Stoppt die Zensur / Gründung Landesverband MV / Petition gegen Internetsperren

20090616-bjfddxsip93nb793y8uu6he8rx.jpg

Ich zitiere folgende Pressemitteilung der Piratenpartei:

„Am Donnerstag, 2009-06-18, steht im Bundestag die Abstimmung über das „Gesetz zur Bekämpfung der Kinderpornografie in Kommunikationsnetzen“ an, von Menschen mit Ahnung auch zutreffender „Internetzensurgesetz“ bezeichnet.

Dieses Gesetz stellt einen Einschnitt in die demokratische Grundordnung Deutschlands dar. Egal wie der Ausgang ist, es muss Öffentlichkeit hergestellt werden. Sei es, um im Falle der Ablehnung einen Sieg der Demokratie zu feiern, sei es, um im Falle der Annahme durch den Bundestag massiv zu protestieren, auf eine Ablehnung im Bundesrat hinzuarbeiten und ggf. bereits die Verfassungsbeschwerden vorzubereiten.

Die Piratenpartei organisiert aus diesem Anlass Demonstrationen in so vielen Städten wie möglich, und zwar am

Samstag, 20. Juni 2009, 12:00 Uhr

unter dem Motto

„Löschen statt Sperren – Stoppt die Zensur“

Die Piratenpartei – das sind wir. Dieser Aufruf geht deshalb auch an euch alle: Es ist jetzt an _euch_, diesen Plan umzusetzen. Und zwar vor Ort. Findet euch zusammen. Meldet eine Demonstration an. Und dann tragt euch unten ein. Findet lokale Verbündete vor Ort (andere Parteien, Gewerkschaften, politische/gesellschaftliche Gruppen). Denkt euch Aktionen aus. Haltet Reden. Machen wir aus dem Ding was ganz, ganz großes!“

20090616-qy4deqy9k1fg2r15eks7rxxxsm.jpg

Damit aber nicht genug. Ich zitiere weiter:

„Am Sonntag, den 21. Juni 2009, um 16.00 Uhr gründet sich in der „Le Casa de Cuba“ – Barnstorfer Weg 10 – der Landesverband Mecklenburg-Vorpommern der Piratenpartei Deutschland (PIRATEN). Somit entsteht in der Bundesrepublik die 12. Landesvertretung der Partei.

Nach Angaben der Gründungsmitglieder werden Mitglieder aus allen Ecken Mecklenburg-Vorpommerns zusammentreffen, um ihrem politischen Zusammenschluss endlich einen formellen und rechtlichen Rahmen zu verleihen. Neben der zu gründenden Landesvertretung werden u.a. der Vorsitzende und stellvertretende Vorsitzende, der Schatzmeister und der Generalsekretär und das Schiedsgericht gewählt. Vor Ort ist es auch kurzfristig noch möglich, Mitglied der Piratenpartei zu werden, um schon hier aktiv mitwirken zu können.

Alle Interessierten – unabhängig ob Zuschauer oder (künftiges) Piratenmitglied – sind herzlich zur Veranstaltung eingeladen. Auch Vertreter der Presse sind sehr gerne gesehen, um der Gründung beizuwohnen und darüber zu berichten.

Die Piratenpartei versteht sich als Teil einer internationalen politischen Bewegung, deren Ursprung in der schwedischen „Piratpartiet“ liegt. Die Ziele der Partei sind unter anderem, den Aufbau eines gläsernen Bürgers zu verhindern, das Urheberrecht zu modernisieren, innovationsfeindliche Elemente des Patentsystems und Monopole auf Kommunikation abzubauen sowie die Unantastbarkeit der Privatsphäre zu fördern.

Die noch junge Piratenpartei erreichte bei ihrer ersten deutschlandweiten Wahl, der Europawahl, ein Ergebnis von 0,9%. Als drittstärkste Kraft in Schweden zog sie ins Europaparlament ein.“

Bild 2.jpg

Zusätzlich möchte ich Euch nochmals auf die Petition gegen Internetsperren aufmerksam machen. Die Zeichnungsfrist endet in gut einer Stunde – also beeilt Euch bitte!

[UPDATE 17.06.2009 00:10 Uhr]
Die Petition ist nun vorbei und es haben sage und schreibe 134.014 Leute unterschrieben. Ich bin STOLZ auf UNS – das ist doch mal ne Hausnummer :)

Bild 3.jpg

LINKS
http://www.piratenpartei.de/
http://wiki.piratenpartei.de/LoeschenStattSperren
http://wiki.piratenpartei.de/MV:Gründung
http://www.zeichnemit.de/
thx (bigger.cc)