Artikelformat

Gesucht: Faire Tarife für das iPhone

„Ein iPhone, sie zu knechten, sie alle zu finden, ins Dunkel zu treiben und ewig zu binden.“

Bild 14.jpg

Ab heute ist ja das neue iPhone 3G(S) zu unverändert exorbitant überteuerten Tarifen bei T-Mobile in Deutschland erhältlich. Zudem gibt es einen Netlock gratis dazu. DANKE ABER OHNE MICH!!!

Weder bin ich gewillt mich durch einen 2-jährigen Vertrag, zu steinzeitlichen Tarifen, zu versklaven, noch habe ich Lust mir vorschreiben zu lassen, wie ich mein iPhone nutzen soll. Ich möchte hier nur einmal das Skype-Desaster (Stichwort: VoIP-Option) anführen, welches beim Tethering ganz sicher in Runde 2 gehen wird. Eine absolute Frechheit, wenn ihr mich fragt!

ABER ES GIBT ABHILFE!!!

Ab heute wird nämlich nicht nur in Deutschland, sondern unter anderem auch in Italien das 3G(S) verkauft. Dort sind die Geräte, im Gegensatz zu Deutschland, nicht Netlocked und ohne Vertrag erhältlich. Die dortigen Mobilfunkanbieter TIM und Vodafone Italia verlangen allerdings 619 € für das 16 GB und 719 € für das 32 GB Modell. Aber schauen wir uns vergleichbare Smartphones anderer Hersteller an – hier sind die Preise ohne Vertrag ähnlich gelagert. Und bevor jetzt jemand nach eBay oder diversen deutschen Shops schreit: Da kann mir derzeit eigentlich nur schlecht werden… ABZOCKE ist gar nichts dagegen.

Tarife

Weil aber so ein vertragsloses iPhone dann doch irgendetwas braucht, womit man telefonieren und im Netz surfen kann, habe ich mich schlau gemacht und möchte an dieser Stelle drei Prepaid-Tarife, die sich für das iPhone bestens eignen, vorstellen.

1. Blau.DE

Bild 7.jpg

Die derzeit wohl beste Wahl bietet Blau.DE an. Dort kann man beispielsweise im Einheitstarif für 9 Cent in alle deutschen Netze telefonieren oder SMS schreiben und zusätzlich für 9,90 Euro ein Datenpaket buchen. Dieses umfasst dann 1GB Datenvolumen, was für den „normalen“ mobilen User sicher ausreichend ist. Für Vieltelefonierer, die sich an den 9 Cent/min stören, gibt es hier auch eine Handyflatrate. So bleiben fast keine Wünsche offen.

2. Simyo

Bild 9.jpg

Bei Simyo gilt im Prinzip genau das Gleiche wie bei Blau.DE. Es gibt eine Handyflatrate für den Poweruser. Ansonsten gelten auch hier die 9 Cent im Einheitstarif pro Minute telefonieren bzw. SMS und wer hätte das gedacht: 1GB Daten kosten auch bei Simyo 9,90 Euro.

3. O2

Bild 8.jpg

Bei O2 verhält sich die ganze Sache etwas anders. Dort kann man mit dem O2o Prepaid-Tarif für jeweils 15 Cent in alle deutschen Netze telefonieren bzw. SMS schreiben und für zusätzliche 10 Euro den Datentarif „Internet-Pack-M“ buchen. Hierbei handelt es sich um eine echte Daten-Flatrate, die allerdings ab 200 MB Volumenausschöpfung gedrosselt wird.

Ich bin derzeit noch unentschlossen, tendiere aber zum Blau.DE bzw. Simyo Angebot. Auf jedenfall werde ich in naher Zukunft Daniele, einen netten italienischen Austauschstudenten hier in Rostock, anhauen, ihn in mein Vorhaben einweihen und mit der telefonischen Bestellung eines vertragslosen und nicht gesperrten iPhone 3G(S) aus Bella Italia beauftragen.

So habe ich die freie Netzwahl, kann günstig telefonieren, muss keine 10 Euro für die Skype-Nutzung zahlen, kann für lau das iPhone via Tethering als Modem einsetzen usw…. Ich sehe für mich nur Vorteile.

Was nutzt Ihr für Tarife auf Eurem iPhone? Gibt es weitere, ähnlich günstige (Prepaid-)Angebote, die mir bisher entgangen sind? Wichtig ist nur folgendes:

  • Keinen Mindestumsatz
  • Keine Grundgebühr
  • Keine Vertragslaufzeit
  • Maximal 10 Ct/min fürs telefonieren und SMS
  • Maximal 10 Euro für die Datenoption (mind. 1 GB Volumen)

LINKS
http://www.blau.de
http://www.simyo.de
http://www.o2online.de

Autor: Björn

Ich bin Björn und quasi der COO von aptgetupdateDE. Ich kümmere mich um die PR und allerlei Kontaktaufnahmen zu Herstellern und Softwareentwicklern. Erreichbar bin ich bei Twitter und natürlich per E-Mail.

57 Kommentare