Artikelformat

[Support] Lass mal kurz mit Apple chatten…

Ich hatte gestern ein Problem mit meinem iTunes US-Account. Dieser war nämlich aus irgendwelchen Gründen deaktiviert worden aber das soll hier nicht das Thema sein. Ich suchte also verzweifelt auf den deutschen und englischen Apple Supportseiten nach einer Lösung und wurde stutzig…

Bild 1.jpgBild 3.jpg

Auf den englischen Seiten vom Apple Support wurde mir, im Gegensatz zur deutschen, ein Live-Chat angeboten. Ich zögerte auch nicht lange und gab zum Einloggen einen Namen, meinen gesperrten iTunes US-Account und ein Stichwort zu meinem Problem ein.

Es dauerte keine Minute und ich chattete mit Michele vom Apple Support. Ich schilderte kurz mein Problem und nachdem ich mit meiner Adresse und einer gekauften App meinen iTunes US-Account verifiziert hatte, wurde mir freundlich und vor allem gezielt geholfen. Zum Abschluss des Gespräches kann man sich das Chatprotokoll auch noch per Email zuschicken lassen.

Jetzt die Frage:
Wieso bietet Apple diesen wirklich fantastischen Support nicht in Deutschland an? Ich weiß beispielsweise, dass diverse Onlineshops für Hardware, Klamotten etc.pp. einen ähnlichen Service offerieren – wieso also nicht Apple?! Einfacher und problemloser kann man meiner Meinung nach den Support für den Endkunden gar nicht lösen. Minimale Wartezeiten, keine Kosten und schlussendlich zufriedene Kunden… und dass es funktioniert, zeigt Apple ja in den USA.

Also Apple Deutschland – tu was für den Live-Chat!!!

Autor: Björn

Ich bin Björn und quasi der COO von aptgetupdateDE. Ich kümmere mich um die PR und allerlei Kontaktaufnahmen zu Herstellern und Softwareentwicklern. Erreichbar bin ich bei Twitter und natürlich per E-Mail.

16 Kommentare