Artikelformat

[CydiaPerlen] SBSettings

Heute möchte ich eine Perle aus Cydia vorstellen, die wahrscheinlich jeder iPhone / iPod Touch Nerd kennt: SBSettings

Kurz gesagt kann man mit SBSettings ziemlich schnell und unkompliziert viele Einstellungen am iPhone mit einem „Touch“ erledigen, ohne die gerade geöffnete App zu schließen und dann in der eigentlichen Einstellungen.app auf dem Springboard die gewünschte Option zu suchen.

IMG_0134.PNG IMG_0136.PNG D69pw.tiff

Für die Installation von SBSettings muss die BigBoss Source in den Quellen von Cydia vorhanden sein. Danach wird SBSettings mit einem waagerechten Wischer über die Uhr in der Statusleiste aktiviert. Diese Aktivierung funktioniert aus jeder auf dem iPhone installierten App. Einzige Voraussetzung ist eine vorhandene Statusleiste, egal in welcher Form. Ein Icon auf dem Springboard gibt es zu SBSettings nicht.

HIDb5.tiff IMG_0124.PNG IMG_0126.PNG IMG_0128.PNG

Mit dem Klick auf More werden dann auch die vielfältigen Optionen von SBSettings sichtbar. Man kann hier zum einen sein gewünschtes Theme und zu anderen die gewünschten Programm-Settings einstellen.

IMG_0129.PNG IMG_0130.PNG IMG_0131.PNG

Über Set Toggles kann man die anzuzeigenden Funktionen in SBSettings konfigurieren. Bei Dock Applications können häufig genutzte Apps in ein von SBSettings zur Verfügung gestelltes Dock zum schnellen Zugriff abgelegt werden. Zusätzlich kann man über die Option Hide Icons nicht genutzte Apps vom Springboard ausblenden bzw. verstecken ohne sie zu deinstallieren. Außerdem kann man über Mobile Subtrate Addons über Cydia (?!) installierte Addons temporär deaktivieren. Der letzte Punkt Extras & Options ist insofern interessant, als dass man dort Einstellungen tätigen bzw. die Statusbar derart erweitern kann, wie es mit „normalen“ Mitteln vom iPhone OS nicht möglich ist.

7aK6u.tiff IMG_0141.PNG JFDdL.tiff IMG_0144.PNG

Nun aber zur eigentlich App: Mit einem waagerechten Wischer über die Uhr der Statusleiste kann man also sehr bequem WLAN, UMTS, die Helligkeit, SSH, AutoCorrect, Push und und und mit einem Klick an- und ausschalten. Außerdem ist es möglich über Processes den verfügbaren Speicher (RAM) zu bereinigen. Je nachdem was für Apps im Hintergrund des iPhones werkeln, kann das schon einen entscheidenden Unterschied machen.

Des Weiteren werden die WiFi- und Data IP Adresse, sowie der freie (Storage-)Speicher des iPhones angezeigt. Von dieser Oberfläche kann auch das vorhin angesprochene Dock gestartet und das iPhone rebootet bzw. einem Respring unterzogen werden.

ebBVT.tiffIch persönlich nutze SBSettings recht häufig. Gerade beim SMS schreiben, wo ich bequem die manchmal recht nervige Autokorrektur ausschalten kann oder im Safari, wo es schon einen Unterschied macht, ob ich mit WLAN, 3G, EDGE oder GPRS surfe. Es gibt unzählige Anwendungsfälle und SBSettings erleichtert das Arbeiten unwahrscheinlich.

Zudem lassen sich auch einige Funktionen über die Kategorie SBSettings Addons in Cydia nachinstallieren. Gleiches gilt auch für die Themes. Ich nutze im übrigen das sehr minimalistische SBMatte-bluebuttons Theme.

Autor: Björn

Ich bin Björn und quasi der COO von aptgetupdateDE. Ich kümmere mich um die PR und allerlei Kontaktaufnahmen zu Herstellern und Softwareentwicklern. Erreichbar bin ich bei Twitter und natürlich per E-Mail.

53 Kommentare