Artikelformat

[Mac] CleanMyMac + Verlosung

Sonntag bei AptGetUpdate und keine tolle Software inkl. Gewinnspiel? Nein, sowas tun wir euch nicht an. Daher möchte ich heute CleanMyMac von der ukrainischen Softwareschmiede MacPaw Inc. vorstellen.

cmm_Bild 0.jpg

CleanMyMac ist kurz gesagt ein Tool um sein System vom Datenmüll zu befreien und am ehesten wohl mit Monolingual oder Yasu zu vergleichen. CleanMyMac bietet aber weitaus mehr Features und ist optisch auch um einiges hübscher.

cmm_Scan.jpg cmm_Einstellung.jpg

Es ist mit dieser Software also möglich vermeintlich unnütze Daten, wie Cache- oder Logdateien und nicht benötigte Sprachen oder Architekturen aus den beim Mac üblichen mehrsprachigen universellen Binärdateien zu entfernen. Dazu kann man in den Einstellungen die gewünschten Optionen aktivieren und festlegen, welche Sprachen man auf jeden Fall bei seinen installierten Programmen behalten möchte.

cmm_Scan-1.jpg

Danach genügt ein Klick auf den grünen Scan-Button unten links und CleanMyMac zeigt nach einiger Zeit den maximal zu gewinnenden Speicherplatz auf der Festplatte für die einzelnen vorher angewählten Optionen, wie Cache, Log etc.pp., an

Dabei hat CleanMyMac den Vorteil, dass man nun für jede einzelne auf seinem Mac installierte Software festlegen kann, ob man die Cache- bzw. Logdateien löschen oder behalten möchte. Gleiches gilt für die Sprachübersetzungen: Trotz der vorher in den Einstellungen konfigurierten bevorzugten Sprachen, kann man hier nochmals für jede App festlegen, was man genau für Sprachen löschen will.

cmm_Bild 1.jpg cmm_Bild 2.jpg cmm_Bild 3.jpg cmm_Bild 4.jpg

Bei den nicht ganz so unproblematischen PPC- bzw. Intel-Architekturen, bei denen es durchs Löschen schonmal zu Problemen kommen kann, kann man zusätzlich noch eine Ignoreliste für auf keinen Fall anzufassende Anwendungen konfigurieren.

cmm_Bild 5.jpg cmm_Ignoreliste der Anwendungen-1.jpg

Unter Erweiterungen kann man beispielsweise zurück gebliebene Reste früherer Deinstallationen beseitigen. Hier kann man außerdem nicht mehr benötigte Widgets, Preference Panes oder Plugins löschen.

Bild 2.jpg Bild 3.jpg

Zudem hat CleanMyMac einen integrierten App-Uninstaller. Hierzu muss nur das zu löschende Programm via Drag & Drop in CleanMyMac gezogen werden. Daraufhin werden alle zu löschenden Dateien gesucht und schlussendlich durch den Entfernen-Button in den Papierkorb bewegt.

Zusätzlich kann hier die teilweise durchs Löschen von Applicationen „verwirrte“ Launch-Service-Datenbank neu aufgebaut werden.

cmm_Bild 6.jpg

Wer nun neugierig geworden ist, kann sich die Trailversion herunterladen und bis zu 200 MB kostbaren Festplattenspeicher vom Datenmüll befreien.

CleanMyMac gibt es derzeit in zwei verschiedenen Lizenzmodellen. Zum einen kostet eine Lizenz mit 6 monatigen Support an Updates etc. 14,95 $ und zum anderen gibt es eine LifeTime-Support Lizenz für 29,95 $. Des Weiteren wird Mac OS X 10.4.11 vorausgesetzt.

Gewinnspiel

Nun seit ihr wieder am Zug und könnt eure Chance für den Gewinn auf eine von drei LifeTime CleanMyMac Lizenzen nutzen. Hinterlasst dazu bitte im Anschluss den obligatorischen „Muss ich unbedingt haben“-Kommentar und ihr seid dabei.

Das Gewinnspiel endet kommenden Sonntag, den 30. August 2009. Viel Glück!

LINKS
http://www.macpaw.com/cleanmymac

Autor: Björn

Ich bin Björn und quasi der COO von aptgetupdateDE. Ich kümmere mich um die PR und allerlei Kontaktaufnahmen zu Herstellern und Softwareentwicklern. Erreichbar bin ich bei Twitter und natürlich per E-Mail.

110 Kommentare