Artikelformat

CashTrails – Einnahmen und Ausgaben

Heute möchte ich mal wieder eine richtige AppStore Perle für das iPhone bzw. iPod Touch vorstellen.

Bildschirmfoto 2010-03-03 um 23.55.45.png

Es dreht sich um CashTrails, mit dem man seine Finanzen sehr gut im Überblick behalten kann. Natürlich vorausgesetzt, dass man diszipliniert ist und wirklich jeden ausgegebenen und eingenommenen Cent in die App einträgt ;)

Um jetzt aber nicht im Finanz-Wirrwar zu versinken, kann man in CashTrails am „Betrag beteiligte“ Konten (Giro, Kreditkarte, Bar…), Kategorien (Technik, Haus, Fun, Auto…), Gruppen (Privat, Geschäft, Urlaub…) oder Personen erstellen und diese dem Betrag zuweisen. Zusätzlich kann man wiederkehrende Einnahmen oder Ausgaben, wie Gehalt oder Miete, automatisieren, Notizen zu den Beträgen oder eine bestimmte Zeit für die Einnahme bzw. Ausgabe hinzufügen.

Bildschirmfoto 2010-03-03 um 23.56.13.png

Das Prunkstück dieser App ist aber meiner Meinung nach die Auswertung.

Man sieht sofort nach der Eingabe eine neuen Betrages für einen gewünschten Zeitraum (Tag, Woche, Monat…) oder die vorher angelegten Gruppen, Kategorien, Personen, Konten eine auf den Cent genaue Statistik in Form von Balken, Prozent oder Beträgen. Außerdem können Durchschnittswerte angezeigt werden. An dieser Stelle kann man sich außerdem, vorausgesetzt man trägt wirklich alles ein, die aktuellen Kontostände anschauen.

Darüber hinaus unterstützt CashTrails über 160 weltweite Währungen, deren aktueller Wechselkurs automatisch abgerufen wird. Dies geschieht je nach Einstellung automatisch oder manuell.

Bildschirmfoto 2010-03-04 um 00.32.33.png

Ein weiteres Highlight ist die Import- und Exportfunktion. Man kann also relativ einfach seine kompletten Eingaben als CSV-Datei exportieren. Ein Import einer CSV-Datei ist derzeit noch nicht möglich. Damit aber dennoch keine Daten verloren gehen, kann man ein komplettes Backup aller eingegebenen Daten via Email oder WLAN exportieren bzw. importieren.

Zudem bietet CashTrails beim Starten der App eine Passwortabfrage, so dass nur „validierte“ Personen auf die App Zugriff haben.

CashTrails wurde komplett ins Deutsche übersetzt und kostet im AppStore derzeit 3,99 Euro. Es gibt aber auch eine kostenlose Lite-Version zum Testen der App. Diese Lite-Version besitzt alle Funktionen der Vollversion, allerdings ist die Anzahl der Einträge auf maximal 30 begrenzt.

Verlosung
Entwickler Vasyl Smyrnov hat uns zusätzlich noch drei iTunes Promo Codes für den US-Store zur Verfügung gestellt, die ich an dieser Stelle gerne verlosen möchte. Hinterlasst dazu bitte einen Grund, warum genau ihr die App gewinnen müsst und ihr seid dabei. Das Gewinnspiel endet kommenden Sonntag, den 07.03.2010.

LINKS
http://cashtrails.com/

Autor: Björn

Ich bin Björn und quasi der COO von aptgetupdateDE. Ich kümmere mich um die PR und allerlei Kontaktaufnahmen zu Herstellern und Softwareentwicklern. Erreichbar bin ich bei Twitter und natürlich per E-Mail.

29 Kommentare