Artikelformat

Plugins für das Mac OS X Lexikon

Ganz ehrlich? Die out-of-the-box Lexikon-App (Dictionary.app) vom OSX gehört, glaube ich, zu den Apps, die unter OSX am meisten unterschätzt werden.

Bildschirmfoto 2010-03-20 um 16.29.29.png

Die App bietet meiner Meinung nach die perfekte Nachschlagemöglichkeit in verschiedenen Lexika. Von Haus wird ein Apple-Lexikon, ein englisches Thesaurus, ein englisch-englisch Wörterbuch und ein Zugang zu Wikipedia (Online-Verbindung erforderlich) angeboten. Zusätzlich ist diese Lexikon App durch verschiedene Plugins erweiterbar. Ich möchte nun drei dieser Plugins vorstellen:

1. OpenThesaurus Deutsch
Hierbei handelt es sich schlicht und ergreifend um ein offline nutzbares deutsches Synonymwörterbuch – praktisch das Gegenstück zum schon vorhandenen englischen Thesaurus. Die aktuelle Version v2010.02.25 enthält 54.982 Einträge und zum kostenlosen Download gehts hier entlang.

2. BeoLingus Deutsch-Englisch-Deutsch Wörterbuch
Dieses kostenlose Plugin erweitert die Lexikon.app um ein ebenfalls offline nutzbares Deutsch-Englisch-Deutsch Wörterbuch. Dieses Wörterbuch basiert auf dem Online Wörterbuch BeoLingus der TU Chemnitz. Hier gehts zum Download.

3. dict.cc Deutsch-Englisch-Deutsch Wörterbuch
Beim ebenso kostenlosen und offline nutzbaren dict.cc-Wörterbuch handelt es sich um die perfekte Ergänzung zum BeoLingus-Wörterbuch. Dieses Wörterbuch enthält in der aktuellen Version genau 528.637 Einträge.

Alle drei Plugins laufen mit Mac OS X 10.6.2 perfekt und ohne Einschränkungen. Welche Plugins nutzt Ihr bzw. nutzt Ihr die Lexikon-App überhaupt?

LINKS
http://www.tekl.de/deutsch/OpenThesaurus_Deutsch.html
http://www.tekl.de/deutsch/BeoLingus_Deutsch-Englisch.html
http://lipflip.org/articles/dictcc-dictionary-plugin

Autor: Björn

Ich bin Björn und quasi der COO von aptgetupdateDE. Ich kümmere mich um die PR und allerlei Kontaktaufnahmen zu Herstellern und Softwareentwicklern. Erreichbar bin ich bei Twitter und natürlich per E-Mail.

21 Kommentare