Artikelformat

WTF… iAds im iPhone OS 4

Unser aller Gott Steve Jobs sprach in der heutigen Keynote zum Volk und stellte das im Sommer erscheinende iPhone OS 4.0 vor. Sieben neue, teilweise recht sinnvolle, Eckpfeiler wurden genannt. Ich möchte hier nur kurz auf einen dieser Eckpfeiler eingehen: iAd

iad1.jpg iad2.jpg

Was ist iAd?

Bei iAd handelt es sich um mobile Werbung, die im iPhone OS 4.0 integriert ist. Diese Werbung wird direkt von Apple verkauft und gehostet, ist in HTML5 realisiert und soll ähnlich emotional wie TV-Werbung sein, mit dem Zusatz der Interaktion. Interaktion?! Nun, diese Werbung kann kleine Spiele, Videos oder Soundschnipsel enthalten.

Jobs zeigt in einer kleinen Demo eine Ad zu Toy Story 3 und Nike Schuhen, um das Prinzip besser erklären zu können. So können in der Toy Story 3-Werbung einzelne Charaktere angetippt werden und kleine Videos (Trailer?!) abgespielt werden. In der Nike-Werbung konnte man eigene Schuhe designen oder die Geschichte der Air Jorden Schuhe ansehen.

Die Entwickler, die diese Werbung in ihren Apps verbauen, und das werden meiner Meinung nach nicht wenige sein, bekommen 60%, Apple die restlichen 40% der Erlöse.

Was heißt das für den normalen Anwender?

Ich bin gelinde gesagt entsetzt, dass Apple es fertig bringt, WERBUNG als Feature bzw. Eckpfeiler von iPhone OS 4 zu verkaufen und dafür noch Applaus vom handverlesenen Publikum der Keynote erhält. Auch wenn die Werbung cool aussehen mag und man sie wegklicken kann… Was soll das? Neue Lizenz zum Geld drucken? Sind alle neuen Apps (nicht nur die kostenlosen) nun mit Werbung zugekleistert und nerven alle drei Minuten mit einem anderen Popup? Hat Apple dafür Multitasking entwickelt? Der Gedanke liegt nämlich nahe…

Wie kommt Apple überhaupt darauf, dass sie ein Telefon mit integrierter Werbung unters Volk bringen müssen? Finanziert es sich dann darüber und ich bekomme es kostenlos, egal ob Prepaid oder Vertrag? Gut, es ist natürlich jedem Entwickler selber überlassen, ob er dieses supertolle Feature in seine Apps einbaut aber ich halte diesen Schritt von Apple für äußerst bedenklich.

[poll id=“28″]

LINKS
thx für die Fotos

Autor: Björn

Ich bin Björn und quasi der COO von aptgetupdateDE. Ich kümmere mich um die PR und allerlei Kontaktaufnahmen zu Herstellern und Softwareentwicklern. Erreichbar bin ich bei Twitter und natürlich per E-Mail.

32 Kommentare