Artikelformat

Endlich… oder etwa doch nicht?!

Heute war es endlich soweit und Apple präsentierte der breiten Öffentlichkeit die neuen MacBook Pro mit Core i5/7 Prozessoren, verbesserter Nvidia Grafikkarte inkl. On-Demand-Leistung (automatischer Grafikwechsel), Option auf ein Hi-Res Display, standardmäßig 4 GB RAM und einer „krassen“ Akkulaufzeit von 8-9 bzw. 10 Stunden.

Bildschirmfoto 2010-04-13 um 16.19.01.png

Meine Freude war anfangs ziemlich groß, doch es dauerte nur Bruchteile von Sekunden und ich war auf dem Boden der Tatsachen angekommen. Denn diese, aus meiner Sicht tollen Updates, gibt es in vollem Umfang nur die 15 bzw. 17 Zoll Modelle. Das 13 Zoll MacBook Pro wurde nur stiefmütterlich behandelt.

So gibt es weder einen Core i5/7 Prozessor, noch eine Hi-Res-Option fürs Display. Darüber hinaus kann man von On-Demand-Leistung der Grafikkarte, mangels Intel HD Grafikchip, weiterhin nur träumen. Apropos Grafikkarte: Hier hat zwar ein Update beim 13 Zoll MBP auf die Nvidia GeForce 320M stattgefunden, diese setzt aber nur auf shared memory Grafikspeicher…. ganz im Gegensatz zu den 15 bzw. 17 Zoll Modellen, die in Form der Nvidia GeForce 330M mit internem Speicher von 256-512 MB daher kommen.

FAZIT

Für mich, als Fan der 13 Zoll Serie, war das Update für die Katz. Nicht, dass hier der Eindruck vom Apple Bashing entsteht. Ich habe ja in letzter Zeit des öfteren mal Luft abgelassen (iPad, iAd…) aber hey?! Nenn mir einer den Mehrwert des aktuellen 13 Zoll MacBook Pro gegenüber meinem Unibody MacBook (ohne Pro) late 2008 mit 4 GB RAM und einer 500 GB Festplatte. Mir will, außer der wirklich phänomenalen Akkulaufzeit von 10 Stunden, nichts einfallen.

Also bleibt mir nichts anderes übrig, als auf ein richtiges Update für 13 Zoll zu warten. Im Hintergrund ist natürlich immer der Gedanke, dass Apple irgendwelche Hitzeprobleme nicht in den Griff bekommen hat und so vorerst auf ein Update aus Angst vor Komplikationen verzichtet. Wer weiß das schon…

Allen anderen sei gesagt: Die 15 und 17 Zoll MBP sind mit dem heutigen Update super Geräte. Ich würde sofort zuschlagen aber alles größer 13 Zoll ist mir too much, sorry. Außerdem wäre es für mich jetzt eh nur ein „nice-to-have-Update“ gewesen aber unter den genannten Bedingungen sehe ich absolut keine Veranlassung.

Wer allerdings noch kein MacBook Pro besitzt und gerade ein schickes, kleines Notebook sucht, dem empfehle ich natürlich uneingeschränkt das 13“ MBP bzw. das weiße 13“ MacBook, welches heute, der Vollständigkeit halber, komplett unangetastet blieb.

LINKS
http://store.apple.com/de/

Autor: Björn

Ich bin Björn und quasi der COO von aptgetupdateDE. Ich kümmere mich um die PR und allerlei Kontaktaufnahmen zu Herstellern und Softwareentwicklern. Erreichbar bin ich bei Twitter und natürlich per E-Mail.

28 Kommentare