Artikelformat

launch2net Premium + Gewinnspiel [UPDATE]

Nachdem ich letztes Jahr schon launch2net vorgestellt hatte, hat die nova media MDS GmbH dieser Tage einen, meiner Meinung nach, würdigen Nachfolger vorgestellt, den ich für Euch etwas näher unter die Lupe genommen habe.

Bildschirmfoto 2010-05-19 um 22.08.29-s.png

launch2net Premium ist, wie schon sein Vorgänger, ein 3G Verbindungsmanager, mit dem man unkompliziert und schnell eine mobile Internetverbindung auf dem Mac erstellen kann. Dazu werden, bereits während der Installation, nach der ein Neustart des Macs notwendig ist, von launch2net Premium sämtliche unterstützte Modemtreiber (z.B. von Huawei, Novatel, Sierra Wireless, ZTE…) und Einstellungen vieler weltweit operierender Mobilfunkanbieter mit installiert.

Hier liegt schon einer der vielen Vorteile der App: Sollte man nämlich mal im Ausland sein, genügt der Kauf einer Prepaid Daten-SIM-Karte, die man dann in sein UMTS-Modem einlegt. Man muss keine Verbindungseinstellungen des Anbieter kennen – launch2net Premium übernimmt den Job. So kann man günstig surfen und muss sich keine Gedanken über Roaming-Genühren machen.

Bildschirmfoto 2010-05-19 um 20.35.20-s.png

So wurde auch mein Fusion Surfstick von der Telekom, ein ZTE MF637, inkl. Verbindungseinstellungen sofort erkannt, sodass ein Klick auf den Verbinden-Knopf genügte, um online zu gehen.

Neben der komplett neu gestalteten Oberfläche, fallen auch die überarbeiteten Einstellungen ins Auge.

Bildschirmfoto 2010-05-19 um 20.36.12-s.png Bildschirmfoto 2010-05-19 um 20.36.55-s.png Bildschirmfoto 2010-05-19 um 20.36.27-s.png

Hier kann man beispielsweise festlegen, ob und wann die App automatisch starten bzw. die Verbindung wieder trennen soll. Das kann entweder session- oder zeitraumbasiert erfolgen. Interessant ist hierbei die Trennung nach Heimnetz (in Deutschland) und Roaming (im Ausland), für die man, beide getrennt, detaillierte Einstellungen zu eventuellen Limits über, im Datenvertrag festgelegte, Volumen und Zeiten abstecken kann.

Bildschirmfoto 2010-05-23 um 01.17.26-s.png Bildschirmfoto 2010-05-19 um 20.36.21-s.png Bildschirmfoto 2010-05-23 um 01.51.37-s.png

Darüber hinaus kann man hier auch, falls mal nötig, benutzerdefinierte Verbindungseinstellungen eintragen, die bevorzugte Verbindungsgeschwindigkeit wählen, Änderungen an der Sicherheit (z.B. PIN-Abfrage deaktivieren) vornehmen oder den App-Status in der OSX Menüleiste anzeigen lassen.

Bildschirmfoto 2010-05-19 um 21.20.57-s.png

Außerdem bietet l2n Premium umfangreiche Statistiken, die man auch in eine *.csv-Datei exportieren kann.

Ein weiteres interessantes Feature verbirgt sich hinter Mobile Hub, kurz MoHub. Hier wird der Mac zum WiFi-Hotspot, man teilt praktisch seine UMTS-Verbindung mit umliegenden Geräte. Dieses „kostenlose“ Tethering ist nichts Neues und auch über die Freigabe-Funktion, unter dem Punkt Internet-Sharing, in den Netzwerkeinstellungen von OSX möglich, nur wird es durch l2n Premium erheblich vereinfacht.

Bildschirmfoto 2010-05-23 um 02.04.39-s.pngMobile Photo 23.05.2010 02 11 27-s.pngBildschirmfoto 2010-05-23 um 02.06.56-s.png

So genügt die Eingabe des Netzwerknamen, Sendekanals und entsprechender Sicherheitsvorkehrungen (wobei WEP alles andere als sicher ist) und schon wurde das neue „WiFi-Netz“ in meinem iPhone angezeigt und ich konnte mich problemlos verbinden. Außerdem lassen sich in einer Übersicht verbundene Geräte aussperren.

Damit aber nicht genug: l2n Premium hat auch einen integrierten SMS-Manager, mit dem man SMS senden, empfangen und verwalten kann. Dazu existiert eine Anbindung ans OSX Adressbuch.

Bildschirmfoto 2010-05-23 um 02.34.03-s.png Bildschirmfoto 2010-05-23 um 02.32.13-s.png Mobile Photo 23.05.2010 02 35 00-s.png

launch2net Premium ist eine 32bit Anwendung, die einen Intel-Mac mit mindestens Mac OS X 10.5 voraussetzt. Die App kann vor dem Kauf natürlich in einer Demoversion getestet werden und kostet schlussendlich in der Einzelplatzlizenz 49,90 Euro. Das Update von einer existierenden Version schlägt mit 19,90 Euro zur Buche.

Verlosung

Jan Füllemann von nova media hat den AptGetUpdate Lesern zwei Lizenzen von launch2net Premium zur Verfügung gestellt, die ich an dieser Stelle gerne verlosen möchte. Hinterlasst dazu bitte einen „Muss ich unbedingt haben“-Kommentar und sagt uns, wozu Ihr die Software einsetzen wollt. Das Gewinnspiel endet kommenden Sonntag, den 30.05.2010.

Bitte beim Kommentieren eine GÜLTIGE Email Adresse angeben, damit die jeweiligen Gewinner auch zu 100% erreicht werden.

[UPDATE]

Jan schrieb mir gerade eine eMail, in der er sich über die vielen, teilweise sehr aussagekräftigen, Kommentare freute. Daraufhin hat er uns eine zusätzliche Lizenz von l2n Premium geschenkt. Aus den zwei sind also nun drei Gewinnlizenzen geworden :)

LINKS
http://www.novamedia.de/de/mac-launch2net-premium.html

Autor: Björn

Ich bin Björn und quasi der COO von aptgetupdateDE. Ich kümmere mich um die PR und allerlei Kontaktaufnahmen zu Herstellern und Softwareentwicklern. Erreichbar bin ich bei Twitter und natürlich per E-Mail.

131 Kommentare