Permalink

GrabBox – Screenshot Sharing mit Dropbox

0.jpg

GrabBox ist ein sehr einfaches Tool, mit dem man aufgenommene Screenshots unter Mac OS X (Shift-Cmd-3 bzw. 4) direkt in das Public Verzeichnis von Dropbox packen kann. GrabBox erzeugt dann auch gleich noch eine KurzUrl zu diesem Bild, um es zB. gleich weiter zu twittern. Dabei nutzt das Tool einen eigenen KurzURL Dienst. Diesen kann man aber auch ausschalten und dann landet die komplette Dropbox Url in die Zwischenablage. Eine weitere Option ist die Möglichkeit nicht jeden Screenshot direkt in das öffentliche Verzeichnis zu packen. Hat man das deaktiviert, bekommt man per Growl-Popup die Möglichkeit den Screenshot abzulegen oder nicht.

1.jpg

5.jpg

Fazit:

Nettes, kostenloses Tool für die DropBox. Es macht genau das was es soll.

Ich nutze die Möglichkeit schon etwas länger, mir meine gemachten Screenshots auch auf anderen Systemen (Windows, Linux, iOS) direkt in die DropBox zu packen, um sie dann einfach später direkt in meinem Blogging-Tool Marsedit weiterverarbeiten zu können. Das ist wirklich zu praktisch. Man muss auch dazu nicht unbedingt  ein Zusatztool benutzen, so kann man auch mit Boardmitteln den Screenshotablage-Pfad festlegen:

 

defaults write com.apple.screencapture location /Users/olif/Pictures/Screenshots/

 

Links
http://grabbox.devsoft.no/

Permalink

Freebies (29-09-2010): Bombastic HD, Plaintext, Gemini Drop, Rescue Pin

Bildschirmfoto 2010-09-29 um 08.05.50.jpg

Bombastic HD ist ein Bomberman Clone für das iPad bei dem man nur gegeneinander spielen kann. Das ist aber so oder so die witzigste Variante beim Old-School-Bombenlegen. Das coole an Bombastic HD ist darüber hinaus die Steuerungsmöglichkeit über Bluetooth wobei entweder der iPod Touch oder bis zu 4 iPhones als Controller dienen können. Achtung: Die Controller App kostet aber 0.79€ . Danke für den Hinweis.

Artikel wurde nicht gefunden Artikel wurde nicht gefunden

Bildschirmfoto 2010-09-29 um 09.38.52.jpg

Plaintext – eine iPhone bzw. iPad App macht gerade die Runde – sehr einfaches Textschreibetool, kostenlos und mit Dropboxunterstützung.

Artikel wurde nicht gefunden

Bildschirmfoto 2010-09-29 um 15.27.15.jpg

Tipp! Eine Art Doodle Jump nach unten gegen den Computer. iPhone/iPod Touch Spiel

Artikel wurde nicht gefunden

Bildschirmfoto 2010-09-29 um 16.38.40.jpg

Und noch ein nettes iPhone Spiel heute für lau. Rescue Pin, noch recht neu im AppStore. Kostet sonst 1,59€ und ist eine Art Tiki Totems, wo man nur durch Taktik, Geschicklichkeit und oft auch schnellem Reagieren zum Ziel kommt.

Artikel wurde nicht gefunden

Der tägliche aptgetupdateDE-Freebies-Artikel wird über den ganzen Tag verteilt immer mal wieder um neue aktuelle Angebote erweitert. Ein Blick zur späteren Stunde kann sich also oft auch mal lohnen. Für Tipps rund um kurzfristige oder auch längerfristige Angebote bitte einfach eine Mail an team@aptgetupdate.de oder per Twitter an Oliver, Björn oder aptgetupdateDE.

Permalink

Inpaint 3.0 – Foto Retusche-Tool : Objekte automatisch entfernen + Verlosung

Bildschirmfoto 2010-09-28 um 19.51.45.jpgBildschirmfoto 2010-09-28 um 19.53.24.jpg

Inpaint ist ein einfaches Grafiktool, welches nur eine Aufgabe hat. Inpaint kann kleinere Objekte innerhalb eines Bildes bzw. Fotos automatisch entfernen. Dabei markiert man einfach per Werkzeug den unerwünschten Bereich und drückt den „Zauber“-Play-Button. Abhängig von der Größe des Bildes dauert die Bildretusche eine Weile. In meinen Testbeispielen funktionierte dieses automatische Entfernen für kleinere Objekte recht gut. Bei größeren Objekten müsste man zusätzlich noch Hand anlegen, wenn die Wegnahme der Objekte nicht auffallen soll.

Bildschirmfoto 2010-09-28 um 19.57.55.jpg

Inpaint wird sowohl für Windows, als auch für Mac OS X angeboten. Das Tool ist nicht gerade billig und kostet ca. 40$. Ein kostenloser Webservice wird unter http://www.webinpaint.com/ angeboten.

Meiner Meinung nach würde ich das Geld lieber in ein richtiges Grafiktool wie zum Beispiel Pixelmator stecken, der diese Aufgaben zwar nicht automatisch ausführt, dafür aber Werkzeuge wie zB. das Klonewerkzeg mitbringt, mit dem man ähnliche Effekte erzeugen und darüber hinaus noch einiges mehr machen kann. Würde Inpaint nicht so viel kosten, würde ich sagen, nettes Tool, für diesen einen bestimmten Einsatzzweck, so aber finde ich es einfach überteuert, auch wenn es sicher sehr gut funktioniert.

Beispielvideo:

Verlosung

Der Entwickler von Inpaint hat uns 3 Lizenzen zur Verfügung gestellt, die wir hier an dieser Stelle verlosen können. Hinterlasst dazu wie immer einfach einen kurzen „Möchte-ich-haben“ Kommentar. Die Verlosung endet am 05.10.2010.

Hinweis: Nur heute gibt es Inpaint 3.0 50% rabattiert bei MuPromo für 19,99$.

Links
http://www.theinpaint.com/
http://www.webinpaint.com/
http://www.mupromo.com/deal/1314/7024/inpaint

Permalink

aptgetupdateDE-Blog der Woche: MacMacken (3)

Bildschirmfoto 2010-09-28 um 10.02.43.jpg

Es gibt sie wirklich: Blogs, die sich ausschliesslich mit den eher kritischen Dingen rund um Apple auseinander setzen. MacMacken ist ein Blog von Martin Steiger, der sich genau mit diesen für viele Apple-Fanboys wohl eher unbeliebten Themen befasst. Finde ich gut – solche Blogs gibt es eigentlich viel zu wenig und darum denke ich, hat sich Martin mit seinem MacMacken-Blog einen Platz hier in unsere noch recht junge aptgetupdateDE-Blog der Woche Reihe redlich verdient.

Lustigerweise verbindet Martin und meine Wenigkeit auch ein kleiner Zufall: unsere beiden Kommentare zu den Gebrauch von Spaces in Mac OS X konnte man in der letzten Ausgabe auf einer Seite der MAC PRAXIS (Ausgabe 03/10, Seite 97) lesen ;) .

IMG_1674.JPG

Links
http://www.macmacken.com/

Pssst: Auch wenn ich es lange nicht wahr haben wollte, meine persönliche Blogosphäre wird immer kleiner und kleiner. Viele Blogs werden kaum noch mit Inhalten gefüllt oder sind gänzlich von der Bildfläche verschwunden. Gründe dafür gibt es sicherlich genauso viele, wie überhaupt einen Blog zuführen. Und damit wieder ein bisschen mehr Leben in meinen und euren Feedreader kommt, habe ich beschlossen in regelmässigen Abständen einen tollen Blog aus euren Vorschlägen und unseren Feedreader vorzustellen. Ich würde mich deshalb natürlich sehr darüber freuen, wenn ihr mir und natürlich allen Lesern hier ebenfalls Vorschläge für unseren Feedreader unterbreiten könntet. So haben wir vielleicht alle etwas von dieser Aktion. Bitte euren Vorschlag an team@aptgetupdate.de oder direkt in die Kommentare.