Artikelformat

Dockter – Dock immer aufgeräumt

Bildschirmfoto 2010-10-12 um 21.30.50.jpg

Mal unter uns, dank Schnellstarter wie Quicksilver, LaunchBar und co. braucht man doch ein riesiges Dock mit allen möglichen Programmicons nicht wirklich oder? Das ein vollgepacktes Dock auch jede Menge Ablenkung bedeuten kann, hat der Entwickler von Dockter zum Anlass genommen, ein kleines Tool zu schreiben und uns Mac User als OpenSource Variante bereitzustellen, das genau eine Aufgabe hat: das OS X Dock von nicht laufenden Programmen zu befreien.

Bildschirmfoto 2010-10-12 um 21.38.38.jpg

Vorher:

Bildschirmfoto 2010-10-12 um 21.38.53.jpg

Nachher:

Bildschirmfoto 2010-10-12 um 21.45.40.jpg

Ruft man Dockter nochmal auf und drückt den einzigen Knopf noch einmal, wird das Ausblenden wieder rückgängig gemacht. Dockter kann man also recht gefahrlos ausprobieren. Ich finde es eigentlich ziemlich cool – leider werden aber auch die Stacks ausgeblendet und auf die kann ich leider so gar nicht verzichten.

Dockter ist wie schon gesagt, kostenlos, OpenSource und läuft ab Mac OS X 10.5.

Links
http://www.onebuttonapps.net/

Autor: Oliver

Ich bin Oliver und habe den aptgetupdateDE Blog im Juli 2007 aus der Taufe gehoben. Man findet mich auch auf Twitter.

15 Kommentare