Permalink

isle OF tune: Musik bauen

Bildschirmfoto 2010-12-28 um 06.37.02.jpg

„isle OF tune“ ist ein Flash Spiel, in dem man einen Musiksequenzer auf spielerischer Art und Weise programmiert. Nämlich mit Strassen, Bäumen, Häusern und Autos ala SimCity nur in Endlosschleife.

Coole Beispiele gibt es auch schon zuhauf: Computer Liebe, Smoke on the Water oder Love Island (siehe Top50 Charts).

Demnächst kommt „isle OF tune“ auch auf das iPhone und iPad und ist jetzt schon sehr witzig für Zwischendurch.

Bildschirmfoto 2010-12-28 um 06.36.25.jpg

Links
http://isleoftune.com/
(via Twitter)

Permalink

PadRacer auf dem Mac

Bildschirmfoto 2010-12-27 um 20.17.01.jpg

Es ist schon ungefähr ein halbes Jahr her, als wir PadRacer für iPad und iPhone hier vorgestellt hatten. Jetzt meldet sich der Entwickler mit einer neuen Version für Mac OS X, die man auch jetzt schon in der frischgebackenen Beta 4 ausprobieren kann, bevor man die App bald auch direkt im Mac AppStore kaufen kann.

Die Verbindung zwischen Controller (iPhone) und iPad bzw. jetzt dem Mac erfolgt per WiFi. Bis zu vier Spieler können so an einem Rennen teilnehmen. Leider funktioniert bisher die kostenlose Controller Version nicht für die Mac Version. Da muss man sich noch ein wenig gedulden. Bisher kann man das nur mit der iPad App ausprobieren.

Die Steuerung per Bewegungssensor ist immer noch nicht so meine. Ich tippe lieber wie zum Beispiel bei Reckless Racing auf den Bildschirm. Die Art und Weise, wie man aber das iPhone oder den iPod Touch als Controller benutzen kann, finde ich toll und wird viel zu wenig eingesetzt.

Video:

[app 370728709]

[app 369603739]

Links
http://macracers.com/

Permalink

Kod – programmers best friend — an editor for OS X

Bildschirmfoto 2010-12-24 um 11.14.14.jpg

Kod, derzeit noch pre-alpha, aber schon mal ein Hinweis wert. Eventuell entwickelt sich hier ein feiner, neuer Editor für Mac OS X.

Die angekündigten Features lassen einiges versprechen:

  • Fully concurrent — loading files, syntax highlighting, etc is distributed across available CPU cores. Minimal waiting time.
  • Integrated scripting environment based on Node.js.
  • Written from scratch with modern OS X 10.6 APIs providing maximum OS integration while avoiding reinvention of the wheel.
  • Sports a Chromium-like user interface where tabs can be torn off and moved between windows.
  • Allows editing (although not saving, currently) remote files accessible over HTTP or HTTPS.
  • Styling of the editor (not only the syntax highlighting) through regular CSS 3.
  • Comes with support for over 65 different languages/syntaxes which can easily be edited or extended (Kod uses the same format as GNU Syntax Highlight).
  • And more awesome features…

Testen kann man die sehr frühe Entwicklerversion von Kod hier.

Links
http://kodapp.com/
http://kodapp.com/download/

Permalink

iFixit – als iPad App

Bildschirmfoto 2010-12-23 um 22.37.19.jpg

iFixit – die Quelle für Anleitungen für Mac-User, die gerne an ihrem Liebling rumschrauben, um ihn aufzurüsten oder zu reparieren, gibt es nun auch als iPad Version. Praktisch. Das iPad hat zwar auch einen Browser, aber he eine App ist eine App und ist eine App … ach lassen wir das.

[app 407417097]

Permalink

Steam wird zum Spielparadies auf dem Mac

Als die Plattform Steam für den Mac erschien, war die Euphorie unter den verkappten Zockern unter den Mac-Usern groß. Mittlerweile gibt es über 100 Spiele für den Mac bei Steam und er werden fast täglich mehr.

2010-12-21 12h20_48

Pünktlich zur Weihnachtszeit gibt es dann auch teilweise echt derbe Rabatte bis zu 80%. Das Angebot variiert auch jeden Tag, also einfach mal reinschauen und shoppen gehen.

Mich persönlich freut es, dass es Steam geschafft hat, dass Mac und Games immer näher zusammen rücken. Mit Crossover Games u.ä. war es ja manchmal echt ein Krampf.

Meine Spieleempfehlung für die Weihnachtstage:

Habt Ihr eine Empfehlung für uns? Dann hinterlasst einen Kommentar.

LINKS
http://store.steampowered.com/browse/mac