Artikelformat

MacBook Pro oder NICHT MacBook Pro

Am heutigen Dienst… ehh Donnerstag war es endlich soweit und Apple brachte neue MacBook Pro unters Volk.

Große Neuigkeit sind die Intel Sandy Bridge Prozessoren mit integrierten Grafikkern und die „nextGen I/O“ Thunderbolt. Das bedeutet u.a., dass die Core2Duo Prozessoren nun endlich auch im 13 Zoll MBP das Zeitliche gesegnet haben und moderne Technologie zum Einsatz kommt. Die genauen technischen Spezifikationen bzw. einen Vergleich aller Modelle gibt es an dieser Stelle.

Bleibt die Frage: Lohnt sich ein Kauf?

Ich bin ehrlich: Ich will eigentlich zuschlagen. Mein 13″ MacBook Late 2008 (2 GHz Core2Duo, 4 GB DDR3 RAM, 500 GB HDD, NVIDIA GeForce 9400M) ist etwas in die Jahre gekommen und manchmal hakt es hier und da. Vom Akku ganz zu schweigen…

ABER: Unter der Voraussetzung, dass es beim neuen 13″ MBP wiederholt kein Hi-res Display (1440×900 Pixel) gibt, muss ich mir die Sache noch einmal genau überlegen. Denn, wenn man genau nachdenkt, ist der neue Prozessor der einzige Vorteil gegenüber meinem alten Gerät. Das neue Thunderbolt Interface ist meiner Meinung geschenkt und braucht kein Mensch. Und dafür mindestens 1.149 Euro?!

Ich werde wohl doch ne Nacht drüber schlafen müssen…

Wie seht Ihr das? Sind die neuen MacBook Pro der große Wurf oder hat Apple es versaut? Bitte nehmt dazu am nachfolgenden Vote mit Schulnotensystem teil bzw. hinterlasst einfach einen Kommentar.

[poll id=“31″]

Links
http://www.apple.com/de/macbookpro/

aptgetupdateDE unterstützen und über diesen Link im Apple Store einkaufen.

Autor: Björn

Ich bin Björn und quasi der COO von aptgetupdateDE. Ich kümmere mich um die PR und allerlei Kontaktaufnahmen zu Herstellern und Softwareentwicklern. Erreichbar bin ich bei Twitter und natürlich per E-Mail.

32 Kommentare